März 12

Hallo Kochwelt…..

Besucht mich doch einmal auf meinem neuen Brot Blog

Ladys Brot Blog

 Hier könnt Ihr ab sofort mein erstes Kochbuch kaufen

sowie mein zweites Kochbuch

 

Willkommen auf meinem neuen Koch Blog. Da ich im Laufe der Jahre soviel Rezepte gesammelt habe, entschloss ich mich dazu einen Koch Blog zu erstellen. Wünsche beim stöbern und ausprobieren ganz viel Spaß..

 

…über ein kleines Feedback würde ich mich sehr freuen

Eure Lady

 

August 10

Hähnchenbrust mit Zucchini und Tomaten in cremiger Frischkäsesosse

Zutaten:(2 Pers.)

250 g Hähnchenbrust
1 große Zucchini
1/2 Gurke
3 mittelgroße Strauchtomaten
2 kleine Schalotten
1 Knoblauchzehe
100 g Frischkäse, fettarm, cremig feiner
1 Schuss Milch, 1,5 %
Salz und Pfeffer
Currypulver, Paprikapulver

Zubereitung:

Hähnchenbrust säubern und in mundgerechte Stücke schneiden. In einer Pfanne mit etwas Pflanzenfett anbraten, bis das Fleisch schön knusprig ist. Mit etwas Salz, Pfeffer und Curry würzen. In der Zwischenzeit Zucchini, Gurke und Tomaten klein schneiden. Hähnchen beiseitelegen und warm halten. In der gleichen Pfanne Zwiebeln und Knoblauch anbraten. Zucchini dazugeben und dünsten, bis diese weich aber noch bissfest sind. Gurke und Tomaten dazugeben und ca. 4 Minuten dünsten. Evtl. einen Schuss Wasser dazugeben. Frischkäse und Milch einrühren. Hähnchenfleisch in die Pfanne geben und mit geschlossenem Deckel bei schwacher Hitze ca. 5 – 10 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce cremig wird. Mit Paprika abschmecken.

August 3

Ungarischer Putengulasch auf Gemüse

Zutaten:

300 g Putengulasch (aus der Keule)
2 kleine Zwiebeln
1 Knoblauchzehen
1 kleine Zucchini
½ rote Paprika
½ gelbe Paprika
1/2 Zitrone
1 EL Tomatenmark
1 EL Rapsöl
Paprikapulver (rosenscharf)
Paprikapulver (edelsüß)
1 TL Kümmel
Basilikum, Salz und Pfeffer (Mühle)

Zubereitung:

Die Paprika halbieren, Kerne und Kerngehäuse entfernen, waschen und klein würfeln. Zucchini halbieren, waschen und in Scheiben schneiden. Zitrone waschen und die Schale abreiben. Knoblauch schälen und fein hacke. 1 EL Öl gemeinsam mit der Zitronenschale und dem Kümmel in eine Schüssel geben und das Putenfleisch darin wenden, mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Öl in eine Schmorpfanne geben und mit einer handvoll von den geschnittenen Zwiebeln andünsten. Paprika und Zucchini mit den Zwiebelstreifen dazu geben und etwa 10 Minuten anbraten. Gebratenes Gemüse aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. Nun Fleisch und die Zwiebelstreifen in die Schmorpfanne geben und zusammen mit dem Tomatenmark für etwa 10 Minuten anbraten. Paprikapulver unterrühren und mit 250 – 350 ml Wasser auffüllen, bis das Fleisch bedeckt ist. Zugedeckt etwa 60 – 70 Minuten auf mittlerer Hitze braten lassen. Kurz vor dem Ende der Bratzeit mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse und die Teller 10 Minuten vor dem Servieren in den Backofen (100°C) stellen und erwärmen bzw. warm halten. Das Gemüse auf die Teller geben, den Gulasch darüber verteilen und mit Basilikumblättern garnieren.

Juli 30

Brokkoli-Omelette mit Käse

Zutaten: (2 Pers.)

600 g Brokkoli (in Röschen)
6 Eier
2 Schuss Milch
1/4 Zehe Knoblauch
1 Schalotte (fein gewürfelt)
Salz, Pfeffer
120 g Käse (gerieben, z.B. Gouda)

Zubereitung:

Den Brokkoli in Salzwasser bissfest garen. Knoblauch und Schalotte zerkleinern. Die Milch und mit den Eiern verquirlen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, Brokkoli, Knoblauch und Zwiebeln dazu geben, kurz schwenken. Eier-Milch-Masse darübergießen und das Omelette bei mittlerer Temperatur langsam stocken lassen. Das Omelette mit dem geriebenen Käse bestreuen, mit Salz und Pfeffer würzen. In der Mitte umklappen oder nicht – je nach Belieben.

pro Portion: 255 kcal

Juli 30

Zucchini Pizza

Zutaten: (2 Pers.)

2 Zucchini
2 Putenbrust Scheiben
100 gr.Champignons
2 Paprikaschoten
Oregano, Pfeffer, Salz
Käse zum Überbacken
Kräuter Frischkäse

Zubereitung:

Die Zucchini in längs Scheiben schneiden, auf ein Stück Küchenrolle legen und etwas salzen. Die Champignons klein reiben oder in Scheiben schneiden.Nun die Paprikaschoten in kleine Würfel schneiden.Den Zucchiniboden mit Frischkäse bestreichen und mit Putenbrustscheiben, Paprikawürfel, Champignons und Käse belegen. Das Ganze nun gut würzen und für ca. 15-20 Minuten bei etwa 180 Grad in den Ofen stellen.

Juli 28

Daggis Kartoffelsuppe

Zutaten (2 Pers.)

4-6 Kartoffeln
2 Stangen Lauch
1 Karotte
1 große Zwiebel
100 gr. Speck
1 Rinderbrühe am besten selbst eingekochte
Majoran
Pfeffer
Salz

Zubereitung:Kartoffel schälen und kleine Würfeln schneiden ,gleich mit der kalten Rinderbrühe aufsetzen und den Majoran dazu geben.. Lauch in dünne Ringe schneiden, Kartotte fein würfeln. Gemüse zu den Kartoffeln geben. Zwiebel fein schneiden ,Speck ebenso. In der Pfanne Speck auslassen und dann die Zwiebel dazu, bräunen lassen mit etwas Brühe ablöschen und zu die Kartoffeln rein. Mit Salz und Pfeffer würzen. Solange kochen lassen bis die Kartoffeln weich sind.

pro Portion 178 kcal

Juli 28

Kalorienarme Hähnchen Brokkoli Pfanne

Zutaten (2 Pers.)

400g Hähnchenbrustfilet
400g Brokkoli, frisch oder tiefgekühlt
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
50g Soja Sauce
1 Frühlingszwiebel zum Dekorieren (optional)
Etwas Öl zum Braten

ZUBEREITUNG:

Für die asiatische Hähnchen Brokkoli Pfanne zunächst den Zwiebel in Würfel schneiden und den Knoblauch fein hacken. Danach den Brokkoli in dünne Scheiben und das Hähnchen in dünne Streifen schneiden. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und den Zwiebel darin andünsten. Nach ein bis zwei Minuten das Fleisch hinzufügen und mitbraten. Den Knoblauch ebenfalls hinzugeben und mitrösten. Alles mehrmals wenden und zum Schluss auch noch kurz den Brokkoli untermengen. Mit der Soja Sauce ablöschen und alles gut miteinander vermischen. Sobald das Hähnchenfleisch durchgegart ist, ist das Gericht auch schon fertig und kann gegessen werden.

Juli 14

Buttermilchbrot

200 g Buttermilch
200 g Wasser
1 Tütchen Trockenhefe
1 TL Honig
600 g Weizenmehl Type 550
2 TL Salz
1 TL Backmalz
1 EL weißen Balsamico Essig

Zubereitung:

Alle Mehlsorten und sowie die anderen Zutaten gut vermischen. Nun zu einem Brot formen, etwas einmehlen und in einen Römertopf legen. Das Brot mit einen scharfen Messer einschneiden und etwas Mehl drüber streuen. Das Brot nun für 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Danach den Römertopf zudecken und in den kalten Backofen stellen. Bei 240° das ganzefür 50 Minuten backen. Anschließend den Deckel abnehmen und bei 180° ca. 10 Minuten das Brot fertig backen.

Juli 14

Haferflöckchen

Zutaten:

250 g Buttermilch
1Tüte Trockenhefe
1 TL Honig
250 g Weizenmehl Typ 1050
150 g Weizenmehl Typ 405
1 ½ TL Salz
1 TL Backmalz
1 EL hellen Balsamico
125 gr. Haferflocken

Zubereitung:

Alle Mehlsorten und sowie die anderen Zutaten gut vermischen. Nun zu einem Brot formen, etwas einmehlen und in einen Römertopf legen. Das Brot mit einen scharfen Messer einschneiden und etwas Mehl drüber streuen. Das Brot nun für 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Danach den Römertopf zudecken und in den kalten Backofen stellen. Bei 240° das ganzefür 50 Minuten backen. Anschließend den Deckel abnehmen und bei 180° ca. 10 Minuten das Brot fertig backen.

Juli 10

China-Pfanne mit Huhn, Pilzen, Brokkoli und Paprika

Zutaten: (2 Pers:)

300 g Hähnchenbrust, ohne Haut
200 g Champignons braun
100 g Broccoli
100 g Paprika frisch rot
1 Knoblauch Zehen
1 Schalotte
2 kleine Frühlingszwiebeln
1 Zitrone frisch gepresst
5 g Ingwer gerieben
100 ml Leitungswasser
25 ml Sojasoße
1 EL Sesamöl
1/2 EL Honig
1/2 TL Sesam hell
1/2 TL Kreuzkümmel
1 Prise Meersalz (Fleur de sel)
1 Prise Pfeffer schwarz

Zubereitung

Die Hähnchenbrustfilet waschen und mit einem Küchenkrepp trocknen. Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Champignons putzen und vierteln. Brokkoliröschen vom Stiel schneiden und waschen. Paprika entkernen und in Stücke schneiden, den Knoblauch schälen, fein hacken und die Schalotten würfeln. Frühlingszwiebeln in Streifen schneiden. Zitrone halbieren und den Saft auspressen. Sesamöl in der Pfanne erhitzen und Schalotten, Knoblauch und Fleisch rundum scharf anbraten. Champignons und Paprika dazugeben und alles für mehrere Minuten braten. Brokkoli und Frühlingszwiebeln ebenfalls dazugeben. Den Honig und die Sojasauce mit warmem Wasser in einer Schüssel verrühren und zum Fleisch geben. Das Ganze aufkochen lassen und mehrmals durchrühren. Ingwer und Zitronensaft dazugeben und verrühren. Alles mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer abschmecken. Die China-Pfanne auf zwei Teller geben und nach belieben mit Sesam bestreuen.

pro Portion: 291 kcal

Juli 10

Spiegelei mit grünen Bohnen und Paprika

Zutaten. (2 Pers.)

4 Eier Größe M
300 g Bohnen grün
100 g Paprika frisch rot
100 g Rosenkohl frisch oder tiefgekühlt
60 g Erbsen grün roh tiefgekühlt
1 Schalotte
1 EL Olivenöl
1 Prise Meersalz
1 Prise Pfeffer schwarz

Zubereitung:

Die Bohnen waschen und putzen, dann in mundgerechte Stücke schneiden und für 5 – 6 Minuten in einem Topf mit kochendem Wasser garen. Dann abgießen und im Sieb abtropfen lassen. Frischen Rosenkohl putzen, die welken Blätter entfernen und dann halbieren. Tiefgekühlten Rosenkohl auftauen lassen, halbieren. Frische Erbsen aus der Schote herauslösen, tiefgekühlte Erbsen auftauen lassen. Paprika halbieren und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Schalotte schälen und fein würfeln.Olivenöl in der Pfanne erhitzen und Schalottenwürfel anschwitzen. Nun die Bohnen, Rosenkohl, Erbsen und Paprika dazugeben und alles rundum braten. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen. In der Pfanne mittig etwas Platz machen und dort die Eier hineingeben. Eier braten, nach Belieben die Pfanne mit einem Deckel verschließen, so werden die Eier auch an der Oberseite schneller gar. Spiegeleier würzen und alles heiß in der Pfanne servieren.

pro Portion: 348 kcal