März 13

Cola Huhn

Zutaten (2 Pers.)

1/2 Huhn (Suppenhuhn oder Poularde)
1 Stück Ingwer, daumengroß, 1 Tasse Sojasauce
1 Knoblauchzehe
1 Liter Cola
1 Stange Lauch
Salz und Pfeffer


Zubereitung:

Das Huhn in einen großen Topf legen. Ingwer und Knoblauchzehe in Scheiben schneiden, zum Huhn geben. Sojasauce darüber gießen. Nun die Cola in den Topf geben. Huhn zum Kochen bringen, Hitze runterstellen, so dass alles nur noch köchelt. Sonst zerfällt das Huhn. Circa 45 Minuten garen. Lauch putzen, waschen und in cm Ringe schneiden. Reis mit einem TL Salz kochen. Lauch mit etwas Wasser kurz kochen, bis er eine glasige Haut bekommt. Dann mit kaltem Wasser abschrecken. So bleibt er schön grün. Nach 45 Minuten das Huhn aus dem Topf nehmen, etwas auskühlen lassen und die Sauce durch ein Sieb in einen anderen Topf geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Danach mit Saucenbinder oder Mondamin andicken.

Fleisch von den Knochen lösen und zusammen mit den Lauchringen in die Cola-Ingwersauce geben. Den Reis nun in die Mitte des Tellers anhäufen und das Hühnchen Ragout rundherum anrichten.


Schlagwörter: ,
© 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht13. März 2019 von Ulli in Kategorie "Fleischgerichte & Geflügel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.