März 13

Erbsen-Risotto mit Kochschinken

Zutaten (2 Pers.)

500 g Erbsen
1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl, 10 g Butter
125 g Risotto Reis
Pfeffer, Salz
250 ml Gemüsebrühe, 125 ml trockener Weißwein
100 g gekochter Schinken (etwas dickere Scheiben)
50 g Parmesankäse, Basilikum


Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Öl und Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch bei schwacher Hitze glasig dünsten. Reis zufügen, kurz mit anschwitzen. Mit Pfeffer würzen. Nach und nach Brühe und Wein zugießen, dabei ab und zu umrühren. Nächste Portion Flüssigkeit immer erst zugießen, wenn der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Insgesamt 30–35 Minuten garen. Inzwischen Schinken in Streifen schneiden. Parmesan grob raspeln. Erbsen 3–4 Minuten vor Ende der Garzeit dem Risotto zufügen. Am Ende der Garzeit Schinken und Parmesan, bis auf 1 EL zum Bestreuen, untermengen, kurz erhitzen, nochmals mit Salz und Pfeffer würzen. Basilikum untermengen. Risotto mit restlichem Parmesan bestreut in einer Schüssel anrichten.

pro Portion: 570 kcal


Schlagwörter:
© 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht13. März 2019 von Ulli in Kategorie "Kartoffel & Reisgerichte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.