März 13

Grünkohl-Cannelloni mit Tomatensoße

Zutaten (2 Pers.)

125 g geputzter Grünkohl
Salz, Pfeffer, Piment, Zucker
1 Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe
1 EL Öl, 150 ml Gemüsebrühe
1 EL Tomatenmark, Majoran
1 Dosen (à 425 ml) stückige Tomaten
100 g Ricotta-Käse
8-10 Cannelloni, 50 g geriebener Emmentaler-Käse

Zubereitung:

Grünkohl waschen in kochendem Salzwasser 4 Minuten blanchieren. Zwiebeln fein würfeln, Grünkohl grob hacken. Öl in einem Topf erhitzen, Hälfte der Zwiebeln darin andünsten, Grünkohl zugeben, andünsten. 150 ml Brühe zugeben, 30 Minuten zugedeckt schmoren. Grünkohl auskühlen lassen. Öl im Topf erhitzen die restlichen Zwiebeln und Knoblauch andünsten. Tomatenmark einrühren, anschwitzen, mit Tomaten und 150 ml Brühe ablöschen. Aufkochen, 3–4 Minuten zugedeckt köcheln. Majoran in Soße geben, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Ricotta unter den Grünkohl mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Cannelloni mit der Grünkohlmasse füllen. Etwas Soße in einer Auflaufform verteilen. Vorbereitete Cannelloni in die Form geben, dabei mit Soße begießen und mit Soße abschließen. Käse auf den Nudeln verteilen. Im Backofen ca. 40 Minuten backen.


pro Portion: 440 kcal


Schlagwörter: ,
© 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht13. März 2019 von Ulli in Kategorie "Gemüse & Co

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.