März 14

Joghurt – Kartoffelsuppe mit Hackfleischbällchen

Zutaten (2 Pers.)

500g Kartoffeln, mehlig kochend
1 Zwiebeln, ½ Stange Lauch, 1 Karotte, 1 Knoblauchzehen
1-2 Lorbeerblätter, 1 TL Wacholderbeeren
Thymian, Majoran, Petersilie
½ Bund Lauchzwiebeln
100 ml Weißwein
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
1 l Brühe
100 g Crème fraîche, 150 g Joghurt,

Hackfleischbällchen:  300 g Hackfleisch, gemischt, 1 Ei, Paniermehl
Salz, Pfeffer verkneten und kleine Bällchen aus der Masse formen.

Zubereitung:

Zwiebeln, Lauch und die Karotten klein schneiden. Zusammen andünsten. Die Kartoffeln schälen, grob schneiden mit dünsten. Nun mit Weißwein ablöschen. Dann mit Brühe auffüllen, Lorbeerblätter und Wachholder dazu geben. Suppe ca. 1 Stunde kochen lassen, dann Kräuter dazu geben, ca. 20 min kochen lassen. Lorbeerblätter und Wacholderbeeren entfernen. Mit dem Zauberstab gut durch mixen. Joghurt und Crème fraîche unterrühren. Suppe abschmecken und nochmals aufkochen. Je nach gewünschter Konsistenz noch etwas Milch dazugeben. Die Hackfleischbällchen hineingeben und kurz aufkochen lassen. Nun die Suppe ausschalten ca. 15 Minuten ziehen lassen. Vor dem Servieren die Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden und unterrühren.


Schlagwörter:
© 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht14. März 2019 von Ulli in Kategorie "Suppen & Eintöpfe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.