März 14

Stockfisch

Zutaten (2 Pers.)

500 g Stockfisch
500 g Kartoffeln (mehlig kochend)
200 g fetter Speck
200 ml Milch
1 EL Butter
1 – 2 EL Mehl

Zubereitung:

Der Stockfisch 2 Tage lang wässern damit er wieder weich wird (nach 24 Stunden Wasser wechseln). Dann den eingeweichten Fisch in einen großen Topf geben, mit Wasser bedecken und kochen; je nach Größe ca. 1 bis 1,5 Stunden. Wenn er gar ist, muss der Fisch von den Gräten entfernt und in kleine Stücke gezupft werden. Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen. Nun den Speck in Würfel schneiden und in etwas Butter auslassen. Das Mehl drüberstreuen und mit der Milch auffüllen. Das ganze nun unter Rühren zu einer cremigen Soße verarbeiten, gut umrühren, sonst brennt es an. Die gekochten Kartoffeln etwas zerdrücken und in eine Auflaufform geben. Den gezupften Stockfisch drauf verteilen und mit der Bechamel Soße übergießen. Den fertigen Auflauf noch einmal erwärmen.


Schlagwörter: , ,
© 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht14. März 2019 von Ulli in Kategorie "Fisch & Co

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.