März 17

Pizza aus Hackfleisch

Zutaten (2 Pers.)

1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe

Je 3 halbe Paprikaschote (rot, gelb, grün)

3 Lauchzwiebeln

300 g Hackfleisch

1 Ei, 1 TL Senf

1 EL Tomatenmark

Salz, Pfeffer, Paprikapulver, edelsüß

200 g Tomaten

1 EL Öl, 50 g Schmand

100 g Mozzarella oder Gouda, gerieben

Kräuter, frische, zum Garnieren

Zubereitung:

Knoblauch, Zwiebel fein würfeln. Paprikaschoten putzen und Hälfte fein würfeln. Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden. Hackfleisch mit dem Ei, Senf, Tomatenmark, Salz, Pfeffer, Paprikapulver mischen. Das klein geschnittene Gemüse, die Hälfte der Zwiebel unterheben. Hackmasse in eine gefettete Auflaufform drücken. Bei etwa 200°  15 Min. vorbacken. Restliche Zwiebel schälen, grob würfeln. Tomaten in Scheiben schneiden. Übrige Lauchzwiebel in Ringe schneiden. Restliche Paprikaschoten grob würfeln. Zwiebel in heißem Öl andünsten, Paprikawürfel zugeben ca. 4 Min. dünsten, Lauchzwiebel zugeben und  1 Min. dünsten. Mit Salz, Pfeffer pikant würzen. Creme fraiche, Sauce und 50 ml Wasser verrühren. Tomatenscheiben auf das Hackfleisch geben, Soße darüber verteilen, gedünstetes Gemüse und Olivenscheiben auf der Pizza verteilen, mit Käse bestreuen, weitere 45 Min. backen. Mit Kräutern garniert servieren.


Schlagwörter: ,
© 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht17. März 2019 von Ulli in Kategorie "Fleischgerichte & Geflügel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.