April 17

Osterkranz aus Hefeteig

Zutaten für 1 Kranz (12 Stücke)

500 g Weizenmehl, 1 Würfel Hefe, (42 g)
250 ml lauwarme Milch
80 g Rosinen, 3 cl Rum
100 g Butter, 80 g Zucker, 1/2 TL Salz
100 g gehackte Mandeln, 2 Eier
1 Vanilleschote, Mark
100 g Mandelblättchen
3 EL Honig, 1 EL Sahne
50 g Butter, Puderzucker, nach Belieben

Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken, Hefe hinein, Milch zugießen und zu einem Vorteig verrühren. An einem warmen Ort ca. 20 Min. gehen lassen. Rosinen mit Rum vermischen. Butter zerlassen, kurz abkühlen lassen mit Zucker, Salz, gehackten Mandeln und Eiern zum Vorteig geben. Rumrosinen und Vanillemark zufügen, alles mit dem restlichen Mehl zu einem glatten Teig verarbeiten. Noch einmal zugedeckt ca. 40 Min. gehen lassen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in 3 Portionen teilen, jeweils zu einem ca. 70 cm langen Strang formen. Diese zu einem Zopf flechten, auf das Blech legen und die Enden zum Kranz verbinden. Kranz bedecken und ca. 20 Minuten gehen lassen. Für die Glasur Mandeln mit Honig, Sahne und Butter in einem Topf erhitzen, bis Masse hellbraun wird. Kranz nun 40 bis 45 Min. goldbraun backen. 10 Minuten vor Ende der Backzeit diesen herausnehmen, mit der Mandelmasse bestreichen, fertig backen und auskühlen lassen. Leicht mit Puderzucker bestauben, in Stücke schneiden und servieren.

pro Portion: 437 kcal


Schlagwörter: , ,
© 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht17. April 2019 von Ulli in Kategorie "Brot & Brötchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.