Juni 6

Auberginenauflauf mit Mozzarella

Zutaten (2 Pers.)

2 Auberginen (ca. 600 g)
250 g Cherry-Rispentomaten
250 g passierte Tomaten
2 TL Olivenöl
1 mittelgroße Zwiebel, gehackt
3 Knoblauchzehen, Basikikumblätter
2 TL getrockneter Oregano
125 g Mozzarella (1 Kugel)
50 Parmesan
Salz
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Auberginen waschen, trockenreiben und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben auf ein Backblech legen für etwa 5-10 Min. im Ofen grillen bis sie weich sind. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen, in feine Würfel schneiden. In 1 TL Olivenöl Zwiebel- und Knoblauchwürfel für etwa 5 Minuten anbraten. Die passierten Tomaten hinzugeben, kurz aufkochen, Oregano hinzugeben und bei niedriger Hitze köcheln lassen, bis die Soße leicht reduziert ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Cherrytomaten waschen und in Scheiben schneiden. Auberginen aus dem Ofen nehmen. Eine Auflaufform mit Olivenöl ausstreichen, mit Tomatenscheiben belegen und mit etwas Parmesan bestreuen. Nun eine Lage Auberginenscheiben, ein paar Basilikumblätter und etwas Tomatensoße darüber geben. Diesen Vorgang mit den restlichen Zutaten wiederholen. Zum Schluss die Mozzarella-Kugel in Scheiben schneiden und auf der Oberfläche verteilen. Den Auberginenauflauf für etwa 25-30 Minuten bei etwa 175° überbacken. Vor dem Servieren ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Mit etwas Basilikumblättern bestreuen, fertig!

pro Portion: 448 kcal


Schlagwörter: ,
© 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht6. Juni 2019 von Ulli in Kategorie "Low Carb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.