Juni 6

Rhabarberkuchen fein

Zutaten: für 12 Stück Kuchen

750 g Rhabarber
2 EL Zucker (40 g)
Für den Teig:
3 Eier getrennt
125 g Butter oder Margarine
125 g Zucker
1 Prise Salz
125 g Mehl Type 405
2 TL Backpulver (10 g)
1 TL abgeriebene Zitronenschale

Zubereitung:

Rhabarber putzen, schälen und in 1,5 cm dicke Stücke schneiden. Mehl abwiegen und Backpulver untermischen. Eine Springform mit etwas Butter ausstreichen. Eier in Eiweiß und Eidotter trennen. Eiweiße mit Prise Salz mit den Rührstäben vom elektrischen Handmixer zu festem Eischnee schlagen. Eidotter mit weicher Butter und Zucker gut schaumig aufrühren. Zitronenschale mit einrühren. Das Mehlgemisch unterrühren. Den Eischnee mit dem Rührlöffel locker unter den Teig ziehen. Den schaumigen Teig in die vor bereitete Kuchenform einfüllen, glattstreichen. Die Rhabarberstücke gleichmäßig darauf verteilen und leicht eindrücken. Den Kuchen auf 175 ° C ca. 40 – 45 Minuten backen. Aus dem Backofen nehmen, auf einem Kuchengitter kurz auskühlen lassen.

pro Portion: Ein Stück Rhabarberkuchen fein, ohne Sahne, ca. 180 kcal

Alternativ: 2 Äpfel und Handvoll Rosinen sowie etwas Zimt zum bestreuen.


Schlagwörter: , ,
© 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht6. Juni 2019 von Ulli in Kategorie "Kuchen & Torten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.