Juli 19

Kartoffeln mit Mittelmeergemüse

Zutaten (2Pers.)

3 EL Olivenöl
375 g kleine Kartoffeln
1 rote Zwiebel
Thymian, Rosmarin, Oregano
Salz, Pfeffer
1 Zuccini
1 rote Paprikaschote
1 Aubergine

Zubereitung:

Kartoffeln waschen, halbieren und mit der Schnittfläche auf ein mit Olivenöl bepinseltes Backblech legen. Zwiebeln schälen, in Spalten schneiden und zwischen die Kartoffeln legen. Das ganze nun bei 180° etwa 20 Minuten backen. Zucchini, Paprika und Aubergine waschen und in Würfel bzw. Scheiben schneiden. Nun das Gemüse zu den Kartoffeln auf das Blech geben gut würzen und mit Olivenöl beträufeln. Das Mittelgemüse etwa 25 Minuten auf mittlerer Schiene weiterbacken.

pro Portion: 320 kcal

Juli 17

Penne mit grünem Gemüse und Knusperschinken

Zutaten (2 Pers.)

100 g Zuckerschoten,
500 g Brokkoli,
Salz, Pfeffer
100 g Nudeln,
3 dünne Scheiben Schwarzwälder Schinken
1 kleine Knoblauchzehe,
1 Schalotte,
50 g Kirschtomaten,
1 TL Olivenöl,
100 g Frischkäse

Zubereitung:

Zuckerschoten waschen, schräg schneiden. Brokkoli waschen in kleine Röschen schneiden, 3–4 Min. blanchieren. Zuckerschoten ca. 1 Min. vor Ende der Garzeit zugeben. Gemüse abgießen und kurz unter kaltem Wasser abschrecken. Nudeln in Salzwasser kochen. Schinken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten bei 175° 8–10 Minuten knusprig backen. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Knoblauch und Schalotte schälen, fein würfeln. Tomaten waschen, putzen und halbieren. Nudeln abgießen, dabei ca. 150 ml Nudelwasser auffangen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin ca. 2 Minuten andünsten, Frischkäse und ca. 100 ml Nudelwasser zugeben. Gemüse und Nudeln zugeben, verrühren und mit Salz, Pfeffer abschmecken. Eventuell mehr Kochwasser zugießen. Ca. 2 Minuten köcheln lassen, dann auf Tellern anrichten. Schinken in Stücke brechen und über die Nudeln streuen.

pro Portion: 360 kcal

Juli 16

Ofenreisfleisch

Zutaten (4 Pers.)

1 rote, gelbe und grüne Paprikaschote
1 Gemüsezwiebel
700 g Rindernackensteak
Salz, Pfeffer, Rosenpaprika
3 EL Olivenöl
1 EL flüssiger Honig
EL Gemüsebrühe (instant)
200 g Reis
1 Knoblauchzehe
200 g griechischer Sahnejoghurt
5 Stiele Petersilie

Zubereitung

Paprika putzen, waschen, in Streifen schneiden. Zwiebel schälen, in Streifen schneiden. Fleisch trocken tupfen, in Streifen schneiden. Alles mit je 1 TL Salz, Pfeffer und Paprikapulver, 2 EL Öl und Honig mischen. Auf einem Blech verteilen, ca. 30 Minuten backen. 3⁄4 l heißes Wasser und Brühe verrühren. Reis und Flüssigkeit zum Fleisch geben und untermischen, weitere 30 Minuten weiterbacken. Knoblauch schälen, hacken. Mit 1 EL Öl und Joghurt verrühren, würzen. Petersilie waschen, hacken. Reisfleisch mit Petersilie bestreuen. Joghurt dazu reichen.

Juli 3

Spaghetti mit Lachs und Spinat in Sahnesoße

Zutaten (2Pers.)

150 g Spaghetti
1 Knoblauchzehe
100 g Blattspinat, frisch
150 g Lachsfilet
100 ml Schlagsahne
50 g Frischkäse, Doppelrahmstufe
1 EL Butter, Zitronensaft, Salz, Pfeffer
Parmesan

Zubereitung:

Spaghetti nach Packungsanleitung in einem Topf voll Salzwasser bissfest kochen. Knoblauch abziehen und fein hacken. Blattspinat verlesen, abbrausen und gut trockenschütteln. Lachsfilet ggf. häuten und in mundgerechte Stücke schneiden. Butter in einer Pfanne zerlassen und den Knoblauch kurz andünsten lassen. Hitze reduzieren und Sahne eingießen. Auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis die Soße etwas eingedickt ist. Nun auch den Frischkäse unterheben und schmelzen lassen. Im nächsten Schritt den Spinat hinzufügen. Im Sud dünsten lassen, bis er einfällt. Lachsfilet mit in die Soße geben und 4 Minuten mit köcheln lassen. Das Ganze mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Spaghetti abgießen, abtropfen lassen und mit in die Pfanne geben. Alles gut vermengen und im Anschluss auf vier Tellern verteilen. Nach Belieben mit Parmesan bestreuen und genießen!
pro Portion: 682 kcal

Mai 27

Endivien-Kartoffel-Ragout

Zutaten (2Pers.)

375 g Kartoffeln
15 g Butter oder Margarine
1 EL Mehl, ¼ l Milch
125 g Schlagsahne
½ Lorbeerblatt
Salz, geriebene Muskatnuss
½ (ca. 400 g) Kopf Endivien-Salat
125 g Champignons
2 Scheiben Frühstücksspeck (à ca. 10 g)

Zubereitung:

Kartoffeln waschen und ca. 20 Min. garen. Fett in einem Topf schmelzen und Mehl unter Rühren zufügen. Ca. 5 Minuten bei schwacher Hitze anschwitzen lassen. Milch und Sahne einrühren. Lorbeer zufügen und ca. 15 Min. bei schwacher Hitze köcheln lassen. Mit Salz und Muskat abschmecken. Salat putzen, waschen und abtropfen lassen. Anschließend in fingerdicke Streifen schneiden. Kartoffeln abgießen, die Schale abziehen. Kartoffeln in Scheiben schneiden. Champignons putzen und eventuell halbieren. Lorbeerblatt aus der Béchamelsoße entfernen. Kartoffeln, Endiviensalat und Champignons in die Béchamelsoße geben und aufkochen lassen. Inzwischen Speck in einer heißen Pfanne unter Wenden kross anbraten. Endivien-Kartoffel-Ragout auf einer Platte anrichten und mit dem Speck garnieren

pro Portion: 540 kcal

Mai 27

Endiviensalat mit Kartoffeln und knusprigem Speck

Zutaten (2 Pers.)

400 g festkochende Pellkartoffeln, vom Vortag
300 g Endiviensalat
100 g Bacon, in Scheiben
1 TL Butter
4 EL Weißweinessig
40 ml Rapsöl
2 Prisen Zucker
Salz
Pfeffer, aus der Mühle

Zubereitung:

Die Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden. Den Salat putzen, waschen, trocknen, schleudern und klein schneiden. Dabei ggf. dunkelgrüne Blätter entfernen. Den Bacon in einer Pfanne in der Butter von beiden Seiten kross anbraten, auf Küchenpapier abtropfen lassen und in kleinere Stücke brechen. Die Kartoffeln in der Bacon Pfanne kurz schwenken, mit dem Essig und dem Rapsöl übergießen, mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen. Bacon und Kartoffeln unter den Salat heben und sofort servieren.

pro Portion: 212 kcal

Mai 26

Vegetarische Spargelcremesuppe mit Parmesan

Zutaten (2 Pers.)

300 g Spargel
Salz, Zucker, Muskat
1EL Butter, 1 EL Mehl
50 ml Sahne
Pfeffer, aus der Mühle
15 g Parmesan
Kerbel, zum Garnieren

Zubereitung:

Den Spargel schälen in 3 cm Stücke schneiden. Spargelschalen mit 750 ml Wasser, 1 Prise Salz und 1 Prise Zucker im Topf zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze ca. 30 Min. köcheln. Den Fond durch ein Sieb in einen Topf passieren, erneut zum Kochen bringen und Spargelstückchen 4-5 Min. darin garen. Stücke herausnehmen und abtropfen lassen. Butter im Topf zerlassen, Mehl zugeben und verrühren, leicht Farbe nehmen lassen. Nach und nach mit 450 ml Spargelfond ablöschen. Kräftig verrühren, damit keine Klumpen entstehen. Spargelstücke, bis auf die Spitzen, zugeben ca. 10 Min. köcheln lassen, immer wieder rühren. Suppe fein pürieren, Sahne unterrühren und kurz aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und abschmecken. Die Suppe in Schälchen füllen, mit Parmesan, Kerbel und frisch gemahlenem Pfeffer garniert servieren.

pro Portion: 219 kcal

Mai 14

Hackfleisch-Lauch-Topf

Zutaten (2Pers.)

2 Zwiebel
250 g Hackfleisch
500 g Lauch (Porree)
Pfeffer, Salz
250 ml Gemüsebrühe
50 g Reis
100 g Schmelzkäse

Zubereitung:

Die Zwiebeln schälen, fein würfeln und mit Hackfleisch in einer beschichteten Pfanne anbraten. Lauch putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Lauch mit anbraten, mit Pfeffer würzen, Gemüsebrühe angießen und Reis einstreuen. Ca. 15 Minuten zugedeckt schmoren lassen. Schmelzkäse unterrühren, Lauch-Topf nochmals abschmecken.

pro Portion: 350kcal

Mai 6

Mairübchen-Möhren-Ragout in Currysoße mit Bratwurst

Zutaten (2Pers.)

150 g Bratwurst
½ EL Öl
250 g Möhren
250 Mairübchen
½ rote Zwiebel
¼ Topf Kerbel
½ EL Currypulver
1 EL Mehl
⅛ l Gemüsebrühe
⅛ l Milch
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Würstchen halbieren. Öl in einer Pfanne erhitzen. Würstchen unter Wenden ca. 8 Minuten braten. Inzwischen Möhren und Mairübchen schälen, waschen. Mairübchen in Spalten und Möhren in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Kerbel waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, hacken. Würstchen herausnehmen. Mairübchen, Möhren und Zwiebel im Wurstfett ca. 5 Minuten andünsten. Nach 3 Minuten mit Currypulver und Mehl bestäuben. Brühe und Milch unter Rühren dazugeben. Aufkochen und weitere ca. 5 Minuten köcheln. Nach ca. 3 Minuten Würstchen und Kerbel zum Ragout geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Kerbel garnieren und mit Curry bestäuben.

pro Portion: 400 kcal

Mai 1

Spargelcremesuppe mit gekochtem Schinken

Zutaten (2 Pers.)

500 g grüner Spargel
1 Zwiebel
1 EL Butter
1/2 l Gemüsebrühe
100 ml Schlagsahne
50 g TK-Erbsen
1 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer
100 g Schinken, gekocht

Zubereitung:

Zwiebeln abziehen und würfeln. Den Spargel abwaschen, die holzigen Enden entfernen, das untere Drittel schälen. Schalen und Enden mit 100 ml Wasser in einen Topf geben und bei geschlossenem Decken 15 Minuten auskochen lassen. Dann abgießen und verbliebenen Sud auffangen. Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebel glasig dünsten. Dann auch den zuvor in 1 cm lange Stücke geschnittenen Spargel hineingeben und mitdünsten. Nach etwa drei Minuten Sud und Gemüsebrühe dazu schütten, aufkochen lassen und das Ganze dann zugedeckt bei mittlerer Hitze für 15 Minuten köcheln lassen. Ein paar Spargelstücke herausheben und vorerst bei Seite stellen. TK-Erbsen in die Suppe geben, ebenso Sahne und Zitronensaft. Suppe mit einem Pürierstab verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann Spargeleinlage wieder zur Suppe geben. Schinken in Streifen schneiden. Auf Teller anrichten mit Kochschinken garnieren.