Mai 25

Toastbrot

Zutaten:

500 g Weizenmehl Type 550
1 Tütchen Trockenhefe
250 ml Wasser
1TL Salz
2TL Zucker
30 g Butter

Zubereitung:

Wasser und gewürfelte Butter in einem Topf erwärmen. Mehl mit Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Die Trockenhefe und die lauwarme Milchmischung darüber geben. Alles ca. 10 Minuten zu einem glatten Teig kneten. Teig zugedeckt ca. 60 Min. ruhen lassen. Kastenform einfetten, Backofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) vorheizen. Hefeteig durchkneten und zu einer Rolle formen. In die Form geben und zugedeckt ca. 1 Std. ruhen lassen. Auf den Boden des Backofens eine feuerfeste Auflaufform mit dem Wasser füllen. Teig mit etwas Wasser bestreichen und im Ofen ca. 30 Min. backen.

Mai 19

Tomaten Dinkelbrot

Zutaten:

 

500 g Dinkelmehl
450 ml Wasser (lauwarm)
120 g getrocknete Tomaten (in Öl eingelegt)
1 Hefewürfel
10 g Salz
2 El Essig

Zubereitung:

Zuerst die getrockneten Tomaten in kleine Stücke geschnitten. Dann die restlichen Zutaten zugeben, gut vermischen und etwa 10 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Das Brot in eine Backform geben. Achtung: der Teig wird nicht fest. Er hat eine breiige Konsistenz.Nun das Brot bei 200° etwa 50 – 55 Minuetn backen.

Mai 12

Malzbierbrot

Zutaten:

400 g Mehl, Typ 1050
150 g Roggenmehl, Typ 1150
350 ml Malzbier ( 1 Flasche)
70 g Wasser
1 Tütchen Trockenhefe
10 g Salz
25 g Zuckerrübensirup

Zubereitung:

Alle Zutaten abwiegen und ca. 10 Minuten kneten. Den fertigen Teig 10 Minuten entspannen lassen und in eine gefettete Kastenform legen. Nun den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zuerst zu einem runden Laib wirken, dann zu einem langen Brot formen und direkt in die Kastenform geben. Das Brot zugedeckt etw 60 – 90 Minuten gehen lassen. Anschließend das Brot einschneiden oder stippen (löchern). Zuerst bei 230° ca. 10 Minuten backen, dann auf 210° runterstellen und weitere 30 – 40 Minuten fertig backen.

Mai 12

Baguette

Zutaten:

350g Mehl, Typ 550
50 g Mehl, Typ 1050
200 g Wasser
30 g Olivenöl
1 Tütchen Trockenhefe
8 g Salz

Zubereitung:

Alle Zutaten abwiegen und ca. 10 Minuten kneten. Den Teig 15 Minuten ruhen lassen. Nun den Teig rund formen, etwas längen und wieder 5 Minuten entspannen lassen. Den Teig nun zu einem Baguette formen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und für etwa 20 Minuten gehen lassen. Die Baguettes einschneiden, in den vorgeheizten Backofen bei 230° etwa 10 Minuten backen, dann auf 210° runterschalten und weitere 15 Minuten fertig backen.

 

April 30

Dinkel-Joghurt Brot

Zutaten:

700 g Dinkelmehl, Type 630
100 g Roggenmehl
350 g warmes Wasser
1 Tütchen Trockenhefe
3 gestr. TL Salz
1 gehäufter Teelöffel Agavendicksaft, Zucker (o. Honig)
150 g Naturjoghurt 1,5%

 

Zubereitung:

Beide Mehlsorten in eine Schüssel geben und gut vermischen. Dann die restlichen Zutaten zugeben.Zum Schluss das lauwarme Wasser dem Teig zufügen und alles gut verkneten. Den Teig nun in einer gefetteten Schüssel abgedeckt 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Die Oberfläche leicht einschneiden und mit etwas Mehl bestäuben. Nochmals etwa 60 Minuten abgedeckt gehen lassen. Das Brot wird in den kalten Backofen gestellt, mit Backpapier abgedeckt und 50 Minuten bei 180 Grad gebacken. Dann das Backpapier entfernen. Weitere 10 Minuten bei 220 Grad backen. Das fertige Brot auf einem Kuchengitter mit einem sauberen Küchentuch abgedeckt abkühlen lassen.

April 15

Dinkel-Roggen-Joghurt-Brot

Zutaten:

700 g Dinkelmehl (Type 630)
100 g Roggenmehl (Type 997)
1 Päckchen Trockenhefe
350 ml Wasser lauwarm
3 Tl Salz, gestrichen
1 El Honig
150 g Joghurt

Zubereitung:

Die beiden Mehlsorten in einer Schüssel mischen. Die restlichen Zutaten zufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort 90 Minuten gehen lassen. Aus der Schüssel nehmen, nochmals durchkneten und in eine mit Backpapier ausgelegte Brotbackform legen. Die Oberfläche leicht einschneiden und mit etwas Mehl bestäuben. Nochmals etwa 60 Minuten abgedeckt gehen lassen. Das Brot wird in den kalten Backofen gestellt, mit Backpapier abgedeckt und 50 Minuten bei 180 Grad gebacken. Dann das Backpapier entfernen. Weitere 10 Minuten bei 220 Grad backen. Das fertige Brot auf einem Kuchengitter mit einem sauberen Küchentuch abgedeckt abkühlen lassen.

März 27

Saftiges Bauernbrot

Zutaten:

250 g Mehl (405)
250 g Mehl (1050)
1 T. Trockenbackhefe
2 TL salz
1 TL Zucker
1 TL Brotgewürz (Koriander, Anis, Kümmel, Fenchel)
300 ml lauwarmes Wasser

Zubereitung:

Beide Mehlsorten zusammen mit der Hefe in einer Schüssel gut vermischen. Übrige Zutaten und Wasser zugeben. Alles zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt an einem warmen Ort etwa 45 Minuten gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat. Den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten. Anschließend zu einer ca. 20 cm langen Rolle formen und auf ein Backblech legen. Erneut an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen, bis er sich erneut sichtbar vergrößert hat. Mit einem scharfen Messer die Oberfläche ca. 2 cm tief zu einem Kreuz einschneiden. Das Brot gut mit Wasser bestreichen und leicht mit Mehl bestreuen. Im unteren Drittel des heißen Backofens (210°) zunächst ca. 15 Minuten backen. Dann die Temperatur reduzieren und das Brot bei 180° im unteren Drittel des Backofens ca. 30 Minuten fertig backen.

März 7

Weißer Bohnen-Eintopf

Zutaten (2 Pers.)

1 große Dose weiße Bohnen
2 mittelgroße Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe
1 rote Paprikaschoten
2 EL Öl
3 TL Gemüsebrühe
Majoran, Koriander oder Petersilie
Edelsüß-Paprika
2–3 EL Weißweinessig
Salz, evtl. etwas Zucker

Zubereitung:

Die Bohnen abspülen und gut abtropfen lassen. Zwiebeln, Knoblauch schälen und würfeln. Die Paprika putzen, waschen und kleinschneiden. Nun Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Paprika darin anbraten. Dann die Bohnen zufügen. Mit ca. 1/2 l Wasser ablöschen und aufkochen. Brühe und Majoran einrühren. Zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln lassen. Koriander oder Petersilie waschen, Blättchen abzupfen und fein hacken. Den Bohnentopf mit Paprika, Essig, Salz und Zucker abschmecken. Koriander oder Petersilie einrühren.

pro Portion: 270 kcal

März 6

Dinkelbrot

Zutaten:

400 g Dinkelmehl 630
200 g Dinkelvollkornmehl
10 g Backmalz
20 g Salz
20 g frische Hefe
1 Paket flüssigen Sauerteig
ca. 320 ml warmes Wasser

Zubereitung:

Alle Mehlsorten mit dem Salz vermischen. Die Hefe zugeben. Das lauwarme Wasser mit dem Natursauerteig zum Mehl geben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Wenn man mag kann man auch 2 Hände voll Röstzwiebeln dazu geben. Anschließend den Teig zu einem länglichen Laib formen und in Dinkelmehl wälzen. Den Teigling in ein bemehltes Gärkörbchen legen und zugedeckt etwa 60 Minuten gehen lassen. Dann den Teigling auf ein Backblech legen und mit dem Messer mehrmals einritzen. Das Brot bei etwa 200° etwa 45 Minuten backen.

März 4

Berliner Landbrot

Zutaten:

325 g Weizenmehl 550
200 g Roggenmehl 1150
1 TL Salz
1 TL Zucker
1 Tüte Trockenhefe
1 TL Zucker
350 ml lauwarmes Wasser
75 g Natursauerteig (Fertigprodukt)

Zubereitung:

Beide Mehlsorten in einer Schüssel mit dem Salz vermischen. Die Hefe zugeben. Das lauwarme Wasser mit dem Natursauerteig zum Mehl geben und alles zu einem glatten Teig verkneten. An einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Anschließend den Teig zu einemlänglichen Laib formen und in Roggenmehl wälzen. Den Teigling in ein bemehltes Gärkörbchen legen und zugedeckt nochmal 30 Minuten gehen lassen. Dann den Teigling auf ein Backblech legen und mit dem Messer mehrmals einritzen. Das Brot bei 200° etwa 45 Minuten backen.