April 12

Gefüllte Paprika mit Hack

Zutaten für (2 Pers.)

2 Paprikaschoten, Farbe nach Belieben
150 g Hackfleisch, Schwein
1 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
1 EL Margarine oder Butter
Salz, Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
Cayennepfeffer
1 Ei
100 g gekochter Reis
50 g Käse, gerieben

Zubereitung:

Die Paprikaschoten gründlich abwaschen, dann Stiele entfernen und mit einem scharfen Messer die Kerne heraustrennen. Knoblauch und Zwiebel pellen und fein hacken. Nun Margarine oder Butter in einer Pfanne zerlassen und Knoblauch sowie Zwiebeln mit dem Hackfleisch anbraten, bis es krümelig ist. Alles mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Cayennepfeffer würzen. Das Hackfleisch auskühlen lassen, dann ein Ei und den vorgekochten Reis unterrühren. Die Paprikaschoten mit der Masse befüllen und mit der Öffnung nach oben in eine eingefettete Auflaufform legen. Ofen auf 200 Grad vorheizen und die gefüllten Paprikaschoten 20 bis 25 Minuten backen lassen. Nach Belieben kann zwischendurch auch noch Käse auf den Schoten verteilt werden – besonders lecker.

pro Portion: 374 kcal

April 5

Zucchinipuffer

Zutaten (2 Pers.)

250 g Zucchini
75 g Feta
1/2 Bund Dill
1/2 Bund Petersilie
1 kleine Paprikaschote
1 Ei
15 g Mehl
Salz, Pfeffer
1 Esslöffel Öl
100 g Tzatziki

Zubereitung:

Die Zucchini waschen und raspeln. In ein Sieb geben und mit 1 EL Salz vermengen, ca. 5 Minuten ziehen lassen. Feta zerkrümeln. Dill, Petersilie und Paprikaschote hacken und mit dem Ei verquirlen. Zucchiniraspeln mit den Händen ausdrücken und mit Feta, Kräutern, Paprikaschote und Ei vermengen. Mehl nach und nach unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Einige Löffel Zucchinimasse in die Pfanne geben und zu Talern formen. Im heißen Öl 5-7 Minuten knusprig ausbacken, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Tzatziki servieren.

März 14

Kohlrabi-Pommes

Zutaten (2 Pers.)

2 großer Kohlrabi

1 TL Öl

Gewürzmischung, (Pommes Gewürz)

Paprikapulver

Currypulver

Zubereitung:

Den Kohlrabi schälen und in Pommes-Form schneiden. Die Kohlrabi-Pommes in eine Schüssel geben und mit dem Öl und den Gewürzen vermengen. Danach auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 25 Minuten backen.

März 13

Dicke Bohnen mit Speck

Speck

Zutaten (2 Pers.)

500 g Dicke Bohnen

250 g Möhren

30 g Butter, 1 Zwiebel

1 EL Honig, 2 TL Essig Essenz 25%

1/8 L Brühe

4 EL Sahne, 1 TL Speisestärke 

Zubereitung:

Die Bohnen entkernen und waschen. Möhren schälen und in Stifte schneiden. Zwiebelwürfel in Butter andünsten und den Honig sowie die Möhren hinzugeben. Das ganze ca. 3 Minuten unter ständigem Rühren dünsten. Essig Essenz, Sahne und Brühe zugießen. Zugedeckt 15 Minuten garen. Die Soße mit der Speisestärke andicken. Nun die dicken Bohnen in den Topf geben und weitere 20 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passen Salzkartoffeln oder auch Kassler Rippchen sowie Mettwürstchen.

März 13

Ratatouille

Zutaten (2 Pers.)



1 Aubergine
1 Zucchini
2-3 Tomaten
2 Knoblauchzehen
1 rote Paprikaschote
1-2 rote Zwiebeln


Zubereitung:
 


Alle Zutaten in kleine Stücke schneiden und in eine gefettete Auflaufform geben. Die Knoblauchzehen ausdrücken und das ganze gut vermischen. Nun den Auflauf bei 200° etwa 20 – 30 Minuten backen (je nach Festigkeit des Gemüses)

Ich habe zusätzlich noch das Ganze mit Kräuter der Provence gewürzt.

März 13

Gefüllte Auberginen mit Couscous

Couscous

Zutaten (2 Pers.)

150 g Couscous

1 Zwiebel

Petersilie, Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel

2 Auberginen

250 ml Gemüsebrühe

Zubereitung:

Couscous nach Packungsanleitung kochen. Zwiebel würfeln und in Öl glasig dünsten. Die Auberginen waschen, halbieren, aushöhlen und mit Salz betreuen. Etwa 10 Minuten ziehen lassen. Den fertig gekochten Couscous nun zu den Zwiebeln in eine Pfanne geben. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Das ganze nun in die ausgehöhlten Auberginen Hälften füllen. In eine Auflaufform legen und mit der Brühe angießen. Das ganze nun etwa 25 bis 30 Minuten bei 175° in den Backofen stellen.

pro Portion: 580 kcal

März 13

Weißkohl Lasagne

Lasagne

Zutaten (2 Pers.)

200 g Hackfleisch

1 Dose passierte Tomaten

1 P fertiges Kartoffelpüree

8 große Blätter vom Weißkohl

Salz, Pfeffer, Basilikum

Geriebener Käse

1 Zwiebel

Zubereitung:

Das Hackfleisch zusammen mit der kleingeschnittenen Zwiebel anbraten, würzen und mit der Tomatensoße übergießen. Weißkohlblätter ab wellen und die harte Mitte rausschneiden. Das Kartoffelpüree nach Anleitung zubereiten. In eine Auflaufform die Hackmischung einfüllen, dann Weißkohlblätter drüberlegen, Kartoffelpüree und zum Schluss den geriebenen Käse. Das Ganze nun wiederholen. Die letzte Schicht sollte Tomatensoße sein. Das ganze nun bei 175° etwa 45 Minuten überbacken. Zum Schluss Käse drüberstreuen und diesen kurz überbacken.

März 13

Weißkohl-Hack-Auflauf

Auflauf

Zutaten (2 Pers.)

300 – 400 g Weißkohl
1 EL Öl
1 Zwiebel
200 g Rinderhack
Salz, Pfeffer, Paprika
1 Dose Tomaten Stücke
250 ml Gemüsebrühe
50 g geriebenen Goudakäse



Zubereitung:


Kohl in große Stücke schneiden und in 1 EL Öl und der Gemüsebrühe ca.15 Min. dünsten. Hack in etwas Öl krümelig anbraten, die klein geschnittene Zwiebel dazu geben. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und die Tomaten angießen. Kohl und Hack Soße in eine gefettete Auflaufform füllen. Im Backofen bei 200°C ca. 20 Min. garen. Kurz vor Ende der Garzeit mit dem Käse bestreuen.

pro Portion: 540 kcal

März 13

Wirsing-Kartoffel-Lasagne

Zutaten für 6 Stücke:

1,5 kg größere Kartoffeln
1 kg Wirsingkohl
Salz, Pfeffer, Oregano
1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe
60 g Butter oder Margarine
2 EL Tomatenmark, 65 g Mehl
1 Dose (425 ml) geschälte Tomaten
400 ml Gemüsebrühe (Instant)
250 g Schlagsahne
1 Ecke Sahneschmelzkäse (25 g; 50 % Fett i. Tr.)
150 g Geriebener Käse

Zubereitung:

Kartoffeln 20 Min. kochen, pellen in Scheiben schneiden. Wirsingblätter in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln, andünsten. Tomatenmark unterrühren, mit Mehl bestäuben. Tomaten zufügen,  zerkleinern. 200 ml Wasser zugießen. Würzen, 5 Min. einkochen lassen. Restliches Fett schmelzen, Mehl darin anschwitzen. Brühe und Sahne unter ständigem Rühren zufügen. Käseecke dazu. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alle Zutaten abwechselnd in eine Form füllen (helle Soße, Wirsing, helle Soße, geriebener Käse, rote Soße, Kartoffeln usw.) Mit restlichem Käse bestreuen und im Backofen ca. 40 Min. backen. 

pro Portion: 530 kcal

März 13

Wirsing mit Pfifferlingen

Zutaten (2 Pers.)


1 Glas (290 ml) Pfifferlinge
1 Wirsingkohl (ca. 500 g)
1 Zwiebel
2 EL Butterschmalz
Salz und Pfeffer
Muskat
100 g Schlagsahne

Zubereitung:

Pfifferlinge gut abtropfen lassen. Wirsing putzen, waschen, vierteln und den Strunk herausschneiden. Kohl in feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Butterschmalz im großen Topf erhitzen. Zwiebel und Wirsing darin unter Wenden 3–4 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Sahne angießen, aufkochen und weitere 10 Minuten schmoren. Pfifferlinge unterheben. Alles zugedeckt ca. 5 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Dazu passt Reis…


pro Portion: 270 kcal ohne Reis