April 10

Pasta mit Paprikasauce

Zutaten (2 Pers.)

2 große rote Paprikaschoten
2 Schalotten
4 Knoblauchzehen
250g Spaghetti oder Linguine
2 TL Speisestärke
1 TL Paprikapulver
3 EL feinstes Olivenöl
1 Becher (200 ml) Sahne
3 Stengel frische glatte Petersilie

Zubereitung:

Den Ofen auf 200°C vorheizen. Paprika darin für 30 Min rösten, danach herausnehmen. Die schrumpelige Haut der Paprikaschoten lässt sich nun gut abziehen. Stiel und Kerne ebenfalls entfernen. Schalotten und Knoblauch schälen, fein schneiden. In einer Pfanne im Olivenöl anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Parallel die Pasta nach Anleitung kochen. Den Inhalt der Pfanne dann in den Mixer geben. Paprika, Sahne, Paprikapulver und Speisestärke zugeben. Im Mixer zu einer cremigen Masse verarbeiten. Abschmecken und ggf. mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver nachwürzen (die Sauce darf gerne intensiv im Geschmack sein, da die Pasta den Geschmack aufnimmt). Die Sauce in der Pfanne einköcheln. Durch die Speisestärke dickt die Sauce schön ein. Dann die Pasta zugeben und alles gut durchmischen. Mit frischer gehackter Petersilie garnieren.

April 5

Pasta Pesto mit saftigem Hühnchen und grünem Spargel

Zutaten (2 Pers.)

170 Gramm Pasta (Sorte je nach Belieben)
1 mittelgroße Hühnerfilet
Salz, Pfeffer
200 g grünen Spargel
200 ml Sahne
35 g Pesto
2 EL Olivenöl

Zubereitung:

Pasta in Salzwasser kochen. Das Hühnerfilet der Länge schneiden und beide Seiten mit Salz, Pfeffer würzen. 2 EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und das Filet von beiden Seiten ca. 3 Minuten braten. Pfanne vom Herd nehmen und abkühlen lassen, anschließend in Streifen schneiden. Vom Spargel etwa 1 bis 2 Zentimeter von der Unterseite abschneiden und in Stücke schneiden. Nun den Rest Öl erhitzen und Spargel hinzugeben. Etwa 3 Minuten und ab und an umrühren. Die Sahne zum Spargel geben und alles für 3 bis 5 Minuten köcheln lassen. Rühre anschließend das Pesto unter und gebe das Hühnchen hinzu. Lasse alles nochmals für 2 Minuten köcheln. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer. Pasta abgießen und zu der Soße geben. Mit frischem Basilikum servieren.

März 29

Hackfleisch-Lauch-Pfanne mit Nudeln

Zutaten (2 Pers.)

250 g Reginette
1 Schalotte
1 Stange Lauch, nur den hellen Teil
2 EL Pflanzenöl
250 g gemischtes Hackfleisch
50 ml Weißwein
125 ml Fleischbrühe
Pfeffer, aus der Mühle
Cayennepfeffer, Salz

Zubereitung:

Die Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsangabe bissfest kochen, anschließend abgießen und abtropfen lassen. Die Schalotten schälen und fein hacken. Den Lauch waschen, putzen und den weißen Teil in kleine Würfel schneiden. Den hellgrünen Teil in Ringe schneiden. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Schalotten darin glasig anschwitzen. Den Lauch zugeben und kurz mit anschwitzen. Das Hackfleisch zufügen und krümelig braten. Alles mit dem Weißwein ablöschen, die Brühe angießen und alles 5-10 Minuten einköcheln lassen. Die Mischung mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Cayennepfeffer würzen. Die Pasta untermischen, alles nochmals kurz erwärmen, in Schalen oder tiefen Tellern anrichten und mit Lauchringen bestreut servieren.

pro Person: 794 kcal

März 14

Fenchel-Nudeln mit Hack

Hack

Zutaten (2 Pers.)

1 Zwiebel
1 Fenchelknolle (ca. 250 g)
Öl, Zucker, Paprika
300 g Beefsteak-Hackfleisch
400 g Vollkorn-Nudeln (z. B. Penne)
Salz, Pfeffer

1 EL Tomatenmark
150 ml Gemüsebrühe
1 Packung stückige Tomaten mit Kräutern


Zubereitung:


Zwiebel schälen und fein würfeln. Fenchel putzen, waschen und in dünne Spalten schneiden. Grün bei Seite legen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Hack darin unter Wenden ca. 8 Minuten braten. Inzwischen Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Nach ca. 4 Minuten Fenchel zur Soße geben. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Tomatenmark zugeben und kurz anrösten. Brühe und stückige Tomaten dazugeben, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln. Soße mit Salz, Pfeffer, Paprika und Zucker abschmecken. Nudeln in einen Durchschlag abgießen, abtropfen lassen, zurück in den Topf geben, Soße dazugeben und unterrühren.

pro Portion: 570 kcal

März 14

Tortellini mit Thunfisch Sahnesoße

Sahnesoße

Zutaten (2 Pers.)

125 g Tortellini mit Fleischfüllung

Salz, Pfeffer

1 Zwiebel

75 ml Brühe

125 ml Sahne

150 g Erbsen (tiefgefroren)

1 Dose Thunfisch

Zubereitung:

Tortellini in reichlich Salzwasser kochen. Zwiebel kleinschneiden und in etwas Öl anbraten. Mit Brühe und Sahne ablöschen. Erbsen hinzugeben, kurz aufkochen lassen und zugedeckt etwa 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Thunfisch abtropfen lassen und zu der Soße geben. Kurz aufkochen dann etwas kleiner schalten. Die gekochten und abgetropften Tortellini in die Soße geben und gut vermischen, eventuell noch nachwürzen.

pro Portion: 580 kcal

März 14

Spaghetti mit Auberginen-Bolognese

Zutaten (2 Pers.)


100 g Spaghetti
2 Zwiebel
150 g Möhre, 150 g Aubergine
100 g Lauch
100 g Beefsteakhack
2TL Olivenöl
2TL Tomatenmark
1D2 l Gemüsebrühe
500 ml Tomaten (Dose)
Rosmarin, Salz und Pfeffer


Zubereitung:

Die Spaghetti bissfest kochen. Zwiebel, Möhren und Aubergine fein würfeln. Lauch schneiden. Beefsteakhack in Olivenöl anbraten. Zwiebel und Tomatenmark hinzugeben, andünsten. Gemüse hineingeben. Mit Gemüsebrühe und Tomaten ablöschen. Rosmarin dazu. Bolognese köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Nudeln anrichten.

pro Portion: 350 kcal

März 14

Spaghetti mit Thunfisch Tomatensoße

Zutaten (2 Pers.)

120 g Spaghetti
2 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 TL Öl
400 g stückige Tomaten (Dose oder Tetrapak)
Salz, Pfeffer und Zucker
100 g Thunfisch aus der Dose (natur)
frischer Basilikum

Zubereitung:


Spaghetti in Salzwasser nach Packungsanleitung garen. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen, fein würfeln und in Öl in einer Pfanne andünsten. Tomaten zugeben, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen, alles ca. 4 Minuten köcheln lassen. Thunfisch abtropfen lassen, zerzupfen. Nudeln abgießen, mit dem Fisch in die Soße geben und alles durchschwenken. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit reichlich frischem Basilikum anrichten.



pro Person: 350 kcal

März 14

Nudelpfanne mit Brokkoli

Zutaten (2 Pers)

150 g Hörnchen Nudeln
300 g Brokkoli
1 Zwiebel
1/2 EL Olivenöl
1/2 EL Butter
50 g saure Sahne
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
1 EL Schnittlauchröllchen
2 EL Parmesankäse


Zubereitung:

Nudeln und Brokkoli bissfest garen. Zwiebeln kleinschneiden und in Olivenöl glasig dünsten. Brokkoli unterrühren und mitdünsten. Die saure Sahne mit Salz, Pfeffer, Muskat, Schnittlauch und dem Parmesan vermischen. Die abgetropften Nudeln mit dem Brokkoli in der Pfanne mischen, die gewürzte saure Sahne unterrühren.


pro Portion: 450 kcal

März 14

Nudeleintopf Primavera

Primavera

Zutaten (2 Pers.)

4 Möhren, 2 Kohlrabi
500 g Spitzkohl
1 Knoblauchzehe
1 TL Öl
2TL Tomatenmark
1000 ml Gemüsebrühe (Instant)
60 g kleine Suppennudeln (z.B. Muschelnudeln)
Salz und Pfeffer
2 EL gehackte Frühlingskräutern


Zubereitung:

Möhren, Kohlrabi und Spitzkohl putzen, in kleine Stücke schneiden. Knoblauchzehe würfeln, in Öl in einem Suppentopf anschwitzen, Tomatenmark zugeben und mitdünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen lassen. Möhren und Kohlrabi zugeben und alles bissfest kochen. Dann Spitzkohl und kleine Suppennudeln zugeben, alles nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und bei schwacher Hitze weitere ca. 5 Minuten köcheln lassen. Eintopf mit gehackten Frühlingskräutern anrichten.


pro Portion: 350 kcal

März 14

Nudel – Lauch – Pfanne

Zutaten (2 Pers.)



120 g Nudeln
1Knoblauchzehe
2 Stangen Lauch (ca. 250 g)
2 TL Öl
2 TL Tomatenmark
200 ml Gemüsebrühe (Instant)
4 TL Parmesan

Zubereitung: 


Nudeln in Salzwasser garen. Knoblauchzehe und Lauch putzen, klein schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch und Lauch darin andünsten, Tomatenmark zugeben, kurz mit andünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen, aufkochen. Nudeln abgießen, zugeben und alles ca. 3 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nudelpfanne mit frisch geriebenem Parmesan anrichten.


pro Portion: 320 kcal