Mai 5

Schlag Kuchen

Zutaten:

250 ml Schlagsahne
250 g Kristallzucker
3 Eier
300 g glattes Mehl
1 p. Backpulver
2 Esslöffel Kakao

Zubereitung:

Die Eier mit Sahne vermischen. Fügen Sie zu dieser Mischung Mehl, Zucker und Backpulver hinzu. Nun 2/3 des Teiges in eine gefettete Gugelhupfform füllen. In den restlichen Teig den Kakao einrühren und in einen leichten Teig geben. Mit einer Gabel können nun ein Spiralmuster erzeugen. Den Kuchen bei 175 ° etwa 45-50 Minuten backen.

April 15

Osterhasen aus Hefeteig

Zutaten:

500 g Mehl
180 ml Milch
100 g weiche Butter
26 g Hefe Frisch
1 Ei
1 Eigelb
75 g Zucker
1 Prise Salz
1 P. Vanillezucker

Zubereitung:

Die Hefe und den Zucker in lauwarmer Milch auflösen. Die restlichen Zutaten in einer Schüssel vermischen und für 30 Min gehen lassen. Wenn der Teig schön gegangen ist kleine etwa 80 g schwere Kugeln formen. Danach formt man ein Hase und macht aus Schokolade Augen drauf. Das Ei mit etwas Milch verrühren und damit den Hasen einpinseln. Bei 175° etwa für 15 -20 min backen.

April 10

Rührkuchen

Zutaten:

250 ml Schlagsahne
250 g Kristallzucker
3 Eier
300 g glattes Mehl
1 p. Backpulver
2 Esslöffel Kakao

Zubereitung:

Die Eier mit Sahne vermischen. Fügen Sie zu dieser Mischung Mehl, Zucker und Backpulver hinzu. Nun 2/3 des Teiges in eine gefettete Gugelhupfform füllen. In den restlichen Teig den Kakao einrühren und in einen leichten Teig geben. Mit einer Gabel können nun ein Spiralmuster erzeugen. Den Kuchen bei 175 ° etwa 45-50 Minuten backen.

März 29

Apfel Muffins

Zutaten für 12 Stück:

1 kleiner Apfel
170 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
120 g weiche Butter
1 Päckchen Vanillezucker
3 Eier
180 g Zucker
Saft einer Zitrone

Zubereitung:

Apfel schälen und klein würfeln. Stückchen sofort in den Zitronensaft legen. Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier cremig rühren. Mehl und Backpulver vermischen. Mischung unter die Eiercreme rühren. Apfelstückchen und etwas Saft vorsichtig unterheben. Teig auf 12 Muffinförmchen verteilen. Bei 180° C etwa 30 Minuten backen. In der Form (Förmchen) abkühlen lassen.

März 25

Erdnuss Butter Pralinen

Für die Masse benötigt ihr:


20 Vollkornbutterkekse
230g Erdnussbutter , cremig oder crunchy
230g weiche Butter
250g Puderzucker
Kuvertüre (Vollmilch, Zartbitter oder weiße Schokolade)

Zubereitung:


Butterkekse zerbröseln, Erdnussbutter mit der weichen Butter in einer Schüssel vermengen. Den Puderzucker und die Kekse hinzufügen und Vermengen. Die Masse anschließend kaltstellen (ich habe es 2 Tage im Kühlschrank gehabt) bis die wieder fest ist (eventuell Gefrierfach) Nun die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Schüssel mit der Masse aus dem Kühlschrank bzw. Gefrierfach nehmen mit Hilfe eines Teelöffels eine kleine Menge abstechen und in der Hand zu einer Kugel formen (eventuell einmal Handschuhe nehmen) und dann durch die Kuvertüre ziehen mit einer Gabel die Pralinen dann nochmal kaltstellen und dann genießen.