November 18

Quarkkuchen

Zutaten:

500 g Magerquark
3 Eier
ca. 4 EL Joghurt
1 P Vanillepuddingpulver
Zucker nach Bedarf

Zubereitung:

Alle Zutaten miteinander verrühren. Etwa 2/3 des Teiges in eine Backform mit 20 cm Durchmesser füllen. In die restlichen 1/3 der Masse 2 EL Backkakao gut mischen und auf den hellen Teig geben. Mit einer Gabel spiralförmig die Kakaomasse unterrühren. Bei 175 ° ca. 35 – 40 Minuten backen. Nach dem backen mit Himbeeren oder Erdbeeren dekorieren

November 18

Quarkkuchen vom Blech mit Früchten

Zutaten:

Für den Teig:
1/2 P Backpulver
150 g Zucker
100 g Butter
2 Eier
300 g Mehl

Für den Belag:
150 g Zucker
1 Ei
1 kg Quark
1/8 Liter Milch

Zubereitung:

Aus den Teigzutaten einen Mürbeteig herstellen. Backblech mit Öl bepinseln, den Mürbeteig darauf auswellen. Aus Zucker, einem Ei, Quark, Puddingpulver, Öl und Milch eine Quarkmasse herstellen. Die Masse auf dem Boden verteilen. Die geputzten und gegebenenfalls in Stücke geschnittenen Früchte dekorativ auf die Quarkmasse legen und bei 175 Grad ca. 50 Minuten backen. Nach dem Erkalten des Kuchens 2 Päckchen Tortenguss anrühren, (dazu bewahre ich gerne den Saft von weißen Früchten auf Pfirsich, Mandarinen usw., falls ich Dosenfrüchte verwende) und über den Kuchen streichen

November 8

Streuselkuchen mit Pudding gefüllt

Für den Mürbeteig

250 g Mehl
120 g weiche Butter
1 Prise(n) Salz
1 Päckchen Vanillezucker
75 g Zucker,1 Ei

Für die Füllung

2 Päckchen Puddingpulver (Vanille)
500 ml Milch
6 Esslöffel Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise(n) Salz, 1 Ei

Für die Streusel

300 g Mehl
200 g kalte Butter
100 g Zucker
1 Prise(n) Salz

Zubereitung:

Für den Teig alle Zutaten miteinander verkneten, zu einer Kugel formen und 30 Minuten kaltstellen. Für die Füllung Pudding nach Packungsanleitung, aber nur mit 500 ml Milch zubereiten, auskühlen lassen. Unter den Pudding das Ei schlagen. Springform mit Teig auskleiden und dabei einen 3 cm hohen Rand ziehen. Pudding auf dem Boden verteilen. Für die Streusel alle Zutaten miteinander verkneten und auf den Pudding geben. Im heißen Ofen 35-40 Minuten backen.

November 7

Ruck Zuck Bienenstich

Ruck Zuck Bienenstich

Zutaten

4 Ei(er)
150 g Puderzucker
1 P Puddingpulver, Vanille
100 g Mehl
1 TL Backpulver
80 g Mandel(n) (Blättchen)
400 g Sahne
1 P Dr. Oetker creme

Zubereitung

Mehl und Backpulver mischen. Mit Eiern, Puderzucker, Vanillepuddingpulver zu einem Teig verarbeiten. In eine Springform füllen (ca. 26cm) mit Mandelblättchen und etwas Zucker (Kristallzucker) bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 20-30 Minuten backen. Aus der Form lösen und leicht auskühlen lassen. In der Mitte durchschneiden und komplett auskühlen lassen. Sahne mit Paradiescreme verrühren und gute 3 Minuten bei voller Leistung steif schlagen. Auf dem Tortenboden verteilen. Tortendeckel darüber legen ganz leicht andrücken. Man könnte ihn jetzt schon essen, aber am besten stellt man den Kuchen vor dem Verzehr für ein oder zwei Stunden in den Kühlschrank.

August 12

Pflaumenkuchen vom Blech mit Zimtstreusel

Zutaten für 20 Portionen:

Für den Teig:

100 g weiche Butter
100 g Zucker
1 Päckchen Backpulver
300 g Mehl, 2 Eier
250 ml Buttermilch
1,5 kg reife Pflaumen/Zwetschgen

Für die Streusel:

170 g Mehl
1 TL gemahlener Zimt
75 g feiner brauner Zucker
100 g kühle Butter

Zubereitung:

Butter mit Zucker cremig schlagen. Backpulver mit Mehl mischen. Eier abwechselnd mit dem Mehl und der Buttermilch unter die Buttercreme rühren. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech (36 x 32 cm) streichen. Pflaumen waschen, entstielen, entkernen und halbieren. Früchte gleichmäßig auf dem Teig verteilen, dabei etwas andrücken. Im vorgeheizten Backofen 25 Minuten bei 175° vorbacken. Für die Streusel Mehl, Zimt und Zucker mischen, mit der Butter verkrümeln. Nach der Vorbackzeit die Streusel auf dem Kuchen verteilen. Weitere 20 Minuten bei gleicher Temperatur goldbraun backen.

pro Portion: 228 kcal

Juni 6

Rhabarberkuchen fein

Zutaten: für 12 Stück Kuchen

750 g Rhabarber
2 EL Zucker (40 g)
Für den Teig:
3 Eier getrennt
125 g Butter oder Margarine
125 g Zucker
1 Prise Salz
125 g Mehl Type 405
2 TL Backpulver (10 g)
1 TL abgeriebene Zitronenschale

Zubereitung:

Rhabarber putzen, schälen und in 1,5 cm dicke Stücke schneiden. Mehl abwiegen und Backpulver untermischen. Eine Springform mit etwas Butter ausstreichen. Eier in Eiweiß und Eidotter trennen. Eiweiße mit Prise Salz mit den Rührstäben vom elektrischen Handmixer zu festem Eischnee schlagen. Eidotter mit weicher Butter und Zucker gut schaumig aufrühren. Zitronenschale mit einrühren. Das Mehlgemisch unterrühren. Den Eischnee mit dem Rührlöffel locker unter den Teig ziehen. Den schaumigen Teig in die vor bereitete Kuchenform einfüllen, glattstreichen. Die Rhabarberstücke gleichmäßig darauf verteilen und leicht eindrücken. Den Kuchen auf 175 ° C ca. 40 – 45 Minuten backen. Aus dem Backofen nehmen, auf einem Kuchengitter kurz auskühlen lassen.

pro Portion: Ein Stück Rhabarberkuchen fein, ohne Sahne, ca. 180 kcal

Alternativ: 2 Äpfel und Handvoll Rosinen sowie etwas Zimt zum bestreuen.

Mai 5

Schlag Kuchen

Zutaten:

250 ml Schlagsahne
250 g Kristallzucker
3 Eier
300 g glattes Mehl
1 p. Backpulver
2 Esslöffel Kakao

Zubereitung:

Die Eier mit Sahne vermischen. Fügen Sie zu dieser Mischung Mehl, Zucker und Backpulver hinzu. Nun 2/3 des Teiges in eine gefettete Gugelhupfform füllen. In den restlichen Teig den Kakao einrühren und in einen leichten Teig geben. Mit einer Gabel können nun ein Spiralmuster erzeugen. Den Kuchen bei 175 ° etwa 45-50 Minuten backen.

April 15

Osterhasen aus Hefeteig

Zutaten:

500 g Mehl
180 ml Milch
100 g weiche Butter
26 g Hefe Frisch
1 Ei
1 Eigelb
75 g Zucker
1 Prise Salz
1 P. Vanillezucker

Zubereitung:

Die Hefe und den Zucker in lauwarmer Milch auflösen. Die restlichen Zutaten in einer Schüssel vermischen und für 30 Min gehen lassen. Wenn der Teig schön gegangen ist kleine etwa 80 g schwere Kugeln formen. Danach formt man ein Hase und macht aus Schokolade Augen drauf. Das Ei mit etwas Milch verrühren und damit den Hasen einpinseln. Bei 175° etwa für 15 -20 min backen.

April 10

Rührkuchen

Zutaten:

250 ml Schlagsahne
250 g Kristallzucker
3 Eier
300 g glattes Mehl
1 p. Backpulver
2 Esslöffel Kakao

Zubereitung:

Die Eier mit Sahne vermischen. Fügen Sie zu dieser Mischung Mehl, Zucker und Backpulver hinzu. Nun 2/3 des Teiges in eine gefettete Gugelhupfform füllen. In den restlichen Teig den Kakao einrühren und in einen leichten Teig geben. Mit einer Gabel können nun ein Spiralmuster erzeugen. Den Kuchen bei 175 ° etwa 45-50 Minuten backen.

März 29

Apfel Muffins

Zutaten für 12 Stück:

1 kleiner Apfel
170 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
120 g weiche Butter
1 Päckchen Vanillezucker
3 Eier
180 g Zucker
Saft einer Zitrone

Zubereitung:

Apfel schälen und klein würfeln. Stückchen sofort in den Zitronensaft legen. Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier cremig rühren. Mehl und Backpulver vermischen. Mischung unter die Eiercreme rühren. Apfelstückchen und etwas Saft vorsichtig unterheben. Teig auf 12 Muffinförmchen verteilen. Bei 180° C etwa 30 Minuten backen. In der Form (Förmchen) abkühlen lassen.