Januar 26

Lachsfilet auf Spinatbett

Zutaten. (2 Pers.)

500 g Spinat
1 Knoblauchzehe
4 Frühlingszwiebel
Olivenöl
Salz, Pfeffer
Zitronensaft
300 g Lachsfilet
4 EL gehacktes Basilikum

Spinat mit wenig Salz zugedeckt in einem Topf in 2 Minuten zusammenfallen lassen. Gehackte Knoblauchzehe und klein geschnittene Frühlingszwiebeln in Olivenöl braten. Grob geschnittenen Spinat dazugeben, kurz erhitzen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Lachsfilet in Olivenöl auf beiden Seiten kurz braten, salzen und pfeffern. Zitronensaft darüber träufeln. Lachs auf dem Spinat anrichten, gehacktes Basilikum und halbierte Cocktailtomaten zugeben.

pro Person: 308 kcal

Januar 23

Low Carb Püree

Zutaten: (2 Pers.)

500 g Blumenkohl
4 EL Doppelrahmfrischkäse
1 EL Butter oder Sahne (beliebig)
Salz und Pfeffer
Muskat, nach Belieben

Zubereitung:

Den Blumenkohl in Röschen teilen, und in Salzwasser ungefähr 15 Minuten weich kochen. Sehr gut abtropfen lassen, und noch heiß mit einem Stabmixer pürieren oder durch die Kartoffelpresse drücken. Mit Butter und Frischkäse vermengen und mit Salz, Pfeffer und evtl. Muskat abschmecken. Warm servieren.Sehr lecker mit einem Steak und frischem knackigem Kopfsalat!

Wer mag, kann mehr Frischkäse untermischen.

Januar 23

Zucchini – Thunfischpfanne low carb

Zutaten: (2 Pers.)

1 große Zucchini
1 DoseThunfisch, im eigenem Saft
1 Kugel Mozzarella
1 kleine Zwiebel(n)
2 EL Olivenöl
2 EL Frischkäse
1 EL Balsamico
Salz, Pfeffer
etwas Basilikum

Zubereitung:

Die Zucchini waschen, halbieren und in größere Stücke schneiden. Die Zwiebel fein hacken und im heißen Olivenöl in der Pfanne anschwitzen. Dann die geschnittenen Zucchini dazugeben und schön anbräunen. Nun gut würzen. Jetzt den zerpflückten Thunfisch ohne Saft in der Pfanne erwärmen. Durch die Zugabe vom Frischkäse ergibt sich eine leicht sämige Sauce. Den in kleine Würfel geschnitten Mozzarella darauf verteilen und leicht schmelzen lassen. Mit einem Schuss Balsamico und geschnittenen Basilikumblättern abschmecken.

Wer mag, kann Baguette dazu essen. Ohne ist es eine perfekte Low Carb Mahlzeit.

Januar 22

Asia Pfanne

Zutaten: (2 Pers.)

250 gr Hähnchenbrustfilet
100 gr Möhren
100 gr rote Paprika
100 gr Zuckerschoten
1 Dose Kokosmilch
1 Zwiebel
2-3 EL Curry
Salz, Pfeffer

ZUbereitung:

Möhren und Paprika kleinschneiden. Zwiebel würfeln und zusammen mit dem kleingeschnittenen Hähnchenbrustfilet in der Pfanne anbraten, rausnehmen und bei Seite stellen. Möhren, Paprika ins Bratfett geben und mit Curry würzen. Nun mit Kokosmilch auffüllen, Fleisch dazu und zugedeckt etwa 10 Minuten köcheln lassen (bis Gemüse bissfest ist). Zuckerschoten dazu geben und kurz mitgaren.

Dazu passt Blumenkohlreis

pro Person: 356 kcal

Januar 22

Blumenkohlreis Low Carb

Zutaten:(2 Pers.)

400g Blumenkohl
2 EL Butter
Salz
Muskat

Zubereitung:

Den frischen Blumenkohl vom Strunk und in gleichgroße Stücke schneiden. Mit der Küchenmaschine stoßweise auf Reisgröße schreddern. Alle Stückchen sollten die gleiche Größe haben. Also ggf. nachschreddern. In einer Pfanne die Butter schmelzen und die Blumenkohlstücke geben. Mit Salz würzen und die Blumenkohlstücke ca. 12 Minuten unter regelmäßigem rühren anbraten. Wer mag kann noch etwas Muskat zum würzen verwenden.

Januar 22

Zucchini-Puffer

Menge für 2 Personen:

1 große Zucchini
150 g geriebenen Gouda
1 Ei
Salz, Pfeffer

Die Zucchini raspeln und salzen. Mind. 30 Minuten stehen lassen und danach gut ausdrücken. Dann die anderen Zutaten dazu geben und alles vermengen. Kleine Puffer auf ein mit Backfolie oder Backpapier belegtes Blech geben und im vorgeheizten Ofen bei 200° Umluft ca 20 Minuten backen. Wenn die Ränder braun werden, wenden und weitere 8 bis 10 Minuten backen. Wer mag, kann die Puffer mit Frischkäse bestreichen und eine Scheibe Räucherlachs drauf legen.

Dezember 20

Zucchini-Lasagne

Zutaten (2 Pers.)

2 Zucchini
geriebener Mozzarella
1 Karotte
1 Zwiebel
130 g Rinderhackfleisch
1 Dose stückige Tomaten
200 g körniger Frischkäse

Zubereitung:

Zucchini in Scheiben schneiden. Karotte, Zwiebel (und wenn man es mag Petersilie) ganz klein schneiden. Hackfleisch mit etwas Öl anbraten. Karotte und Zwiebel hinzufügen. Etwas Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Gewürze nach Wunsch hinzufügen. In einer Auflaufform anfangen mit Zucchini-Scheiben, dann die Hacksauce und darauf den Frischkäse. Immer weiter schichten, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Ich rate dazu, mit Zucchini aufzuhören. Darauf dann den Mozzarella und alles im vorgeheizten bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen

Dezember 17

Lachs Spitzkohl Auflauf

Zutaten (2 Pers.)

250 g Lachsfilet
1/2 kleiner Spitzkohl
2 EL Öl
50 ml Sahne
100 ml Milch
Salz, Pfeffer, Kümmel
1 Handvoll Dill
1 TL Mehl
/21 EL Senf
1/2 TL Zucker
50 g Parmesan, gehobelt

Zubereitung:

Den Spitzkohl waschen, den Strunk entfernen und in 1 cm breite Streifen schneiden. Die Kohlstreifen in dem Öl bei mittlerer Hitze kurz dünsten, salzen und pfeffern und zugedeckt bei schwacher Hitze 10 Min. schmoren. Den Dill waschen, trocknen und fein hacken. Den Lachs waschen, trocken tupfen, in 2 cm dicke Scheiben schneiden und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Den Spitzkohl aus dem Topf nehmen. Sahne, Milch, Senf und Zucker in den Topf geben. Das Mehl unter kräftigem Rühren langsam einstreuen und mit Salz, Pfeffer, etwas Kümmel und dem Dill würzen. Den Lachs und den Kohl in eine Auflaufform schichten. Die Sauce zugießen und den Parmesan darüber verteilen. Den Auflauf bei Umluft 180° ca. 20 Min. backen.

Dezember 8

Szegediner Gulasch mit Putenfleisch und Sauerkraut

Zutaten (2 Pers.)

350 g Putenbrust, am Stück
1 Zwiebeln, 1 rote Paprikaschote
1 EL Rapsöl
1/2 EL Tomatenmark
150 ml trockener Weißwein
200 ml Hühnerbrühe
1/2 TL edelsüßes Paprikapulver
Salz, Pfeffer, aus der Mühle
1 – 2 Lorbeerblätter
1 Dose Weinsauerkraut à 400 ml
25 g saure Sahne

Zubereitung:

Die Putenbrust waschen, trocken tupfen und in nicht zu kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen; die Paprikaschoten waschen, halbieren und putzen. Die Zwiebel und die Paprika grob würfeln. Das Rapsöl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten leicht gebräunt anbraten. Zwiebeln und die Paprika dazugeben und anschwitzen. Das Tomatenmark einrühren, anrösten und mit dem Wein sowie der Brühe ablöschen. Mit dem Paprikapulver, Salz, Pfeffer und dem Lorbeer würzen. Bei niedriger Temperatur zunächst ca. 20 Minuten köcheln lassen. Das Sauerkraut dazugeben und weitere ca. 15 Minuten kochen, bis sich das Fleisch leicht einstechen lässt. Die saure Sahne auf dem Gulasch verteilen und servieren.

pro Portion: 494 kcal

November 12

Hackfleisch-Schafskäse-Auflauf

Zutaten (2 Pers.)

250g Hackfleisch
1 Becher saure Sahne
1 Zwiebel
Salz, Pfeffer
evtl. Kräuter (Petersilie, Schnittlauch)
200g Schafskäse
Paprikapulver

Zubereitung:

Zwiebel in Würfel schneiden. Hackfleisch in etwa Öl kurz anbraten.Hackfleisch mit der sauren Sahne, der Zwiebel und den Gewürzen (und evtl. Kräutern) mischen. Die Hackfleischmasse in eine Auflaufform streichen. Den Schafskäse in Streifen oder Scheiben schneiden und auf die Hackfleischmasse legen. Das ganze bei 180°C 20 bis 30 min überbacken, bis der Käse eine goldbraune Kruste hat, und mit Paprikapulver bestreuen.