Mai 1

Spargelcremesuppe mit gekochtem Schinken

Zutaten (2 Pers.)

500 g grüner Spargel
1 Zwiebel
1 EL Butter
1/2 l Gemüsebrühe
100 ml Schlagsahne
50 g TK-Erbsen
1 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer
100 g Schinken, gekocht

Zubereitung:

Zwiebeln abziehen und würfeln. Den Spargel abwaschen, die holzigen Enden entfernen, das untere Drittel schälen. Schalen und Enden mit 100 ml Wasser in einen Topf geben und bei geschlossenem Decken 15 Minuten auskochen lassen. Dann abgießen und verbliebenen Sud auffangen. Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebel glasig dünsten. Dann auch den zuvor in 1 cm lange Stücke geschnittenen Spargel hineingeben und mitdünsten. Nach etwa drei Minuten Sud und Gemüsebrühe dazu schütten, aufkochen lassen und das Ganze dann zugedeckt bei mittlerer Hitze für 15 Minuten köcheln lassen. Ein paar Spargelstücke herausheben und vorerst bei Seite stellen. TK-Erbsen in die Suppe geben, ebenso Sahne und Zitronensaft. Suppe mit einem Pürierstab verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann Spargeleinlage wieder zur Suppe geben. Schinken in Streifen schneiden. Auf Teller anrichten mit Kochschinken garnieren.

April 29

Grüne Bohnensuppe mit Hähnchen

Zutaten (2 Pers.)

400 ml Gemüsebrühe
300 g Hähnchenbrustfilet
3000 g grüne Bohnen, aus der Dose
1 EL Petersilie, gehackt
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Saure Sahne, 10% Fett
1 TL Öl
1 EL Weißweinessig
Salz, Pfeffer, Majoran

Zubereitung:

Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und bei Seite legen. Bohnen in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch abziehen und würfeln. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Hähnchenstücke mit den Zwiebel- und Knoblauchwürfeln andünsten. Nun mit der Brühe ablöschen und ca.15 Minuten kochen lassen. Grüne Bohnen hinzufügen und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss die saure Sahne unterrühren, mit Salz, Pfeffer, Majoran und Weißweinessig abschmecken und mit Petersilie garniert servieren.

pro Portion: 301 kcal

April 28

Hähnchenfilet mit grünem Spargel

Zutaten (2 Pers.)

2 Hähnchenfilet
1 Bund grüner Spargel
1 Zwiebel
200 ml Gemüsebrühe
10 Cocktailtomaten
2 EL Frischkäse
Kräuter und Gewürze nach belieben

Zubereitung:

Den Spargel in Stücke schneiden. Zwiebel schälen und würfeln, zusammen mit dem Spargel anbraten. Die Gemüsebrühe zugeben und alles ein wenig einkochen lassen. Tomaten halbieren und ebenfalls dazu geben. In der Zwischenzeit das Hähnchenfilet klein schneiden und scharf anbraten, würzen nach Belieben. Nun das Hähnchenfilet zum Spargel geben und den Frischkäse unterrühren. Das Ganze kurz ziehen lassen.

April 26

Kichererbsen-Eintopf mit Tomaten

Zutaten (2 Pers.)

1 kleine Zwiebel
1 kleine Knoblauchzehe
1 TL Olivenöl
400 g gehackte Tomaten
300 g Kichererbsen, 100 g Mais
400 ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, 1 TL Kurkumapulver
1 TL Paprikapulver edelsüß
1/4 TL Kreuzkümmelpulver
2 EL Naturjoghurt, frische Kräuter zum Garnieren

Zubereitung:

Zwiebel und die Knoblauchzehe hacken. 1 TL Olivenöl in Topf erhitzen, beides bei mittlerer Hitze darin 2 Minuten dünsten. Die gehackten Tomaten, Kichererbsen und den Mais hinzufügen. Nun mit 400 ml Gemüsebrühe dazu gießen.Mit Kurkumapulver, Paprikapulver edelsüß, Kreuzkümmelpulver, Salz und Pfeffer würzen. Alles bei kleiner Hitze 15 Minuten köcheln. Mit 2 EL Naturjoghurt und frischen Kräutern anrichten.

pro Portion: ca. 420 kcal

April 17

Osterkranz aus Hefeteig

Zutaten für 1 Kranz (12 Stücke)

500 g Weizenmehl, 1 Würfel Hefe, (42 g)
250 ml lauwarme Milch
80 g Rosinen, 3 cl Rum
100 g Butter, 80 g Zucker, 1/2 TL Salz
100 g gehackte Mandeln, 2 Eier
1 Vanilleschote, Mark
100 g Mandelblättchen
3 EL Honig, 1 EL Sahne
50 g Butter, Puderzucker, nach Belieben

Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken, Hefe hinein, Milch zugießen und zu einem Vorteig verrühren. An einem warmen Ort ca. 20 Min. gehen lassen. Rosinen mit Rum vermischen. Butter zerlassen, kurz abkühlen lassen mit Zucker, Salz, gehackten Mandeln und Eiern zum Vorteig geben. Rumrosinen und Vanillemark zufügen, alles mit dem restlichen Mehl zu einem glatten Teig verarbeiten. Noch einmal zugedeckt ca. 40 Min. gehen lassen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in 3 Portionen teilen, jeweils zu einem ca. 70 cm langen Strang formen. Diese zu einem Zopf flechten, auf das Blech legen und die Enden zum Kranz verbinden. Kranz bedecken und ca. 20 Minuten gehen lassen. Für die Glasur Mandeln mit Honig, Sahne und Butter in einem Topf erhitzen, bis Masse hellbraun wird. Kranz nun 40 bis 45 Min. goldbraun backen. 10 Minuten vor Ende der Backzeit diesen herausnehmen, mit der Mandelmasse bestreichen, fertig backen und auskühlen lassen. Leicht mit Puderzucker bestauben, in Stücke schneiden und servieren.

pro Portion: 437 kcal

April 17

Süßkartoffel-Möhren Puffer

Zutaten (2 Pers.)

200g Süßkartoffel
100g Möhren
1 Zwiebel
1 Ei
1 TL Mehl
Pfeffer, Salz, Muskatnuss
Dill und Schnittlauch
Olivenöl

Zubereitung:

Die Süßkartoffel schälen und in feine Stifte reiben. Die Möhren schälen und auch in feine Stifte reiben. Zwiebel fein würfeln und nun alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut verrühren. In einer Pfanne das Öl erhitzen und den Teig zu kleinen Puffern ausbacken. Dazu passt Kräuterfrischkäse.

pro Portion: 365 kcal

April 17

Omelett mit Tomaten, Paprika und Mozzarella

Zutaten (2 Pers.)

2 Eier
4 Eiweiß
4 Tomaten
1 Paprika, rot
2 TL Rapsöl
1 Mozzarellakugel
Salz, Pfeffer
5 Basilikumblätter

Zubereitung:

Paprika waschen, entstielen und entkernen, dann in Stücke schneiden. Nun die Eier mit dem Eiklar verquirlen und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Paprikastücke 3 Minuten scharf anbraten. Tomaten und Mozzarella in Scheiben schneiden. Die Eimasse bei geringer Hitze zu den Paprikastücken in die Pfanne geben und mit Tomatenscheiben belegen. Darüber die Mozzarella Scheiben und Basilikumblätter verteilen. Alles bei geringer Hitze 6 Minuten abgedeckt garen, bis die Eimasse gestockt ist.

pro Portion: 340 kcal

April 16

Reisauflauf

Zutaten (2 Pers.)

100 g Rundkornreis
375 ml Milch, 25 g Butter
2 EL Zucker, 1/2 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
2 Eier, 4 cl Rum
75 ml Apfelsaft
1 Apfel
etwas Zimtzucker, 50 g Puderzucker
1/2 Päckchen Vanillezucker
Mandelblättchen oder Stifte zum Bestreuen
Butter und Brösel für die Form

Zubereitung:

Milch mit Butter, dem Zucker, Vanillezucker und einer Prise Salz aufkochen. Reis dazu und auf kleiner Flamme ca. 30 Min. einkochen lassen, dann erkalten lassen. Eigelb, Rum und Apfelsaft unterrühren. Eine gefettete Auflaufform mit Brösel einstreuen. Die geschälten Äpfel hobeln. Hälfte der Reismasse in die Form, mit den Apfelblättchen belegen, mit Zimtzucker bestreuen und die restliche Reismasse darüber geben. Bei 170°C ca. 40 Minuten goldgelb backen. Dann Eiweiß steif schlagen, Puderzucker und Vanillezucker untermengen, nochmals aufschlagen. Eischnee auf Auflauf geben, mit Gabel ein Muster ziehen. Mit Mandelblättchen oder Stiften bestreuen, weitere 20 Min. backen bis er goldbraun ist. Auflauf auf Früchtespiegel warm anrichten. Früchtespiegel: 200 g Himbeeren passieren, durchsieben, mit Zucker oder Honig abschmecken und auf die Teller verteilen. Etwas Joghurt auf den Früchtespiegel geben.

pro Portion: 160 kcal

April 15

Osterhasen aus Hefeteig

Zutaten:

500 g Mehl
180 ml Milch
100 g weiche Butter
26 g Hefe Frisch
1 Ei
1 Eigelb
75 g Zucker
1 Prise Salz
1 P. Vanillezucker

Zubereitung:

Die Hefe und den Zucker in lauwarmer Milch auflösen. Die restlichen Zutaten in einer Schüssel vermischen und für 30 Min gehen lassen. Wenn der Teig schön gegangen ist kleine etwa 80 g schwere Kugeln formen. Danach formt man ein Hase und macht aus Schokolade Augen drauf. Das Ei mit etwas Milch verrühren und damit den Hasen einpinseln. Bei 175° etwa für 15 -20 min backen.

April 14

Kürbis-Zucchini-Auflauf

Zutaten (2 Pers.)

Fett
½ (ca. 700 g) Hokkaidokürbis
1 (ca. 500 g) Zucchini
½ Stange Porree
100 g Cheddarkäse
2 Eier ,
300 ml Milch
Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung:

Eine Auflaufform fetten. Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Kürbis waschen, halbieren, entkernen. Mit Schale in ¬kurze Stifte schneiden. Zucchini putzen, waschen, in Scheiben schneiden. Porree putzen, gründlich waschen und in Ringe schneiden. Gemüse in der Auflaufform verteilen. Käse grob raspeln. Eier, Milch und Käse verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Eiermilch über das Gemüse gießen. Den Auflauf im heißen Backofen 45–60 Minuten backen. Evtl. ca. 15 Minuten vor Ende der Backzeit mit Alufolie abdecken. Herausnehmen und anrichten. Dazu passt: Salat.

pro Portion : 400 kcal