Juli 10

China-Pfanne mit Huhn, Pilzen, Brokkoli und Paprika

Zutaten: (2 Pers:)

300 g Hähnchenbrust, ohne Haut
200 g Champignons braun
100 g Broccoli
100 g Paprika frisch rot
1 Knoblauch Zehen
1 Schalotte
2 kleine Frühlingszwiebeln
1 Zitrone frisch gepresst
5 g Ingwer gerieben
100 ml Leitungswasser
25 ml Sojasoße
1 EL Sesamöl
1/2 EL Honig
1/2 TL Sesam hell
1/2 TL Kreuzkümmel
1 Prise Meersalz (Fleur de sel)
1 Prise Pfeffer schwarz

Zubereitung

Die Hähnchenbrustfilet waschen und mit einem Küchenkrepp trocknen. Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Champignons putzen und vierteln. Brokkoliröschen vom Stiel schneiden und waschen. Paprika entkernen und in Stücke schneiden, den Knoblauch schälen, fein hacken und die Schalotten würfeln. Frühlingszwiebeln in Streifen schneiden. Zitrone halbieren und den Saft auspressen. Sesamöl in der Pfanne erhitzen und Schalotten, Knoblauch und Fleisch rundum scharf anbraten. Champignons und Paprika dazugeben und alles für mehrere Minuten braten. Brokkoli und Frühlingszwiebeln ebenfalls dazugeben. Den Honig und die Sojasauce mit warmem Wasser in einer Schüssel verrühren und zum Fleisch geben. Das Ganze aufkochen lassen und mehrmals durchrühren. Ingwer und Zitronensaft dazugeben und verrühren. Alles mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer abschmecken. Die China-Pfanne auf zwei Teller geben und nach belieben mit Sesam bestreuen.

pro Portion: 291 kcal


Schlagwörter: , ,
© 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht10. Juli 2020 von Ulli in Kategorie "Low Carb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.