August 23

Low-Carb Moussaka

1,2 Auberginen
2 EL Olivenöl
1 Zwiebeln
1 Knoblauch
200 g gemischtes Hackfleisch
Oregano, Zimt
Salz, Pfeffer
1,2 EL Tomatenmark
40 ml Rotwein
1 gehackte Tomaten
Butter
1 EL Mehl
240 ml Milch
40 g geriebener Parmesan
Muskatnuss gemahlen

Zubereitung:

Auberginen waschen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit 3 EL Öl bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze für 20 Minuten rösten. In der Zwischenzeit Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin krümelig braten. Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und kurz mitbraten. Mit Oregano, Zimt, Salz und Pfeffer würzen. Tomatenmark hinzugeben und kurz mitrösten. Alles mit Rotwein ablöschen und diesen fast nahezu verkochen lassen. Dann die gehackten Tomaten dazugeben und alles für weitere 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Für die Bechamelsauce Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze zum Schmelzen bringen. Unter ständigem Rühren das Mehl hinzufügen und kurz anschwitzen lassen. Mit Milch ablöschen und kurz aufkochen. Hitze reduzieren und Bechamel für 10 weitere Minuten köcheln lassen. 3 EL Parmesan dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Zuletzt die Eier verquirlen und unter die Sauce rühren. In einer Auflaufform abwechselnd Aubergine und Hackfleisch schichten. Alles mit der Bechamelsauce übergießen und mit dem restlichen Parmesan bestreuen. Moussaka im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze für 25 Minuten überbacken.

pro Person etwa 689 kcal


Schlagwörter: ,
© 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht23. August 2020 von Ulli in Kategorie "Low Carb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.