Oktober 5

Kartoffelsuppe mit Würstchen

Zutaten: (für 2 Pers.)

500 g Kartoffeln
1/2 Stange Lauch (etwa 100 g)
1 Möhre (etwa 100 g)
1 Stück Sellerie (etwa 100 g)
500 ml Gemüsebrühe
2 Wiener Würstchen
etwas Öl zum Anbraten

Zubereitung:

Die Möhren und den Sellerie in sehr feine Würfel hacken und in etwas Öl auf kleiner Hitze für ca. 10 Minuten im Topf anschwitzen, bis alles etwas weich geworden ist. In der Zeit die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Diese könnt Ihr natürlich etwas größer machen, da die Kartoffeln eh recht weich werden und sich nachher einfach mit einem Löffel in der Suppe zerteilen lassen. Die Kartoffeln zum restlichen Gemüse in den Topf geben und kurz mit anschwitzen. Dann alles mit der Brühe aufgießen mit etwas Salz und Pfeffer und einer Prise Muskat würzen. Muskatnuss passt sehr gut zur Kartoffelsuppe, Ihr solltet also nach Möglichkeit nicht darauf verzichten. Am besten schmeckt sie natürlich ganz frisch gerieben. Ganze Muskatnüsse bekommt Ihr auch bei den Gewürzen im Supermarkt. Damit der Geschmack nicht zu intensiv wird, nehmt anfangs wirklich nur eine Prise davon. Nachwürzen könnt Ihr am Ende immer noch. Die Suppe aufkochen und mit geschlossenem Deckel für 40 Minuten leicht köcheln lassen. Ab und zu Umrühren. So, und nun kommt der Trick wie Eure Kartoffelsuppe schön sämig und cremig wird und das ganz ohne Sahne. Am Ende nehmt Ihr mit einer Suppenkelle 2/3 der Suppe aus dem Topf und den Rest püriert Ihr mit einem Pürierstab oder mit einem Kartoffelstampfer. Dann gebt Ihr den anderen Teil wieder dazu. Die Würstchen ebenfalls hinzugeben, entweder ganz oder in Stücken. Nur noch verrühren und nochmal abschmecken, ggf. nachwürzen und fertig ist Eure leckere Kartoffelsuppe. Lasst sie Euch gut schmecken.


Schlagwörter: , , ,
© 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht5. Oktober 2020 von Ulli in Kategorie "Low Carb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.