November 17

Kohlroulladen

Zutaten:

1 großer Kopf Wirsing
1 kg Gehacktes, 3 Eier
Salz, Pfeffer, Paprika, Cayennepfeffer
750 ml Brühe
1 Dose Tomatenstücke
Tomatenmark, Senf
1 Zwiebel
etwas Butter
2 EL Mondamin

Zubereitung:

Den Wirsing vom Strunk befreien und vorsichtig die Blätter lösen. In einen großen Topf mit Wasser die Blätter etwa 10 Minuten blanchieren, dann sofort in kaltes Wasser legen, behält dann die schöne Farbe. Nun für die Füllung Das Hack zusammen mit den Eier und den Gewürzen vermengen. Kleingeschnittene Zwiebel ebenfalls mit untermischen. Die Blätter schön zusammenlegen und jeweils ein frikadellengroßes Stück vom Hack drauflegen. Alles nun schön wie ein Päckchen zusammenlegen und mit einer Kordel verschnüren. In einem großen Topf etwas Butter auslassen und die Kohlroulladen von allen Seiten schön anbraten. Nun die Dose Tomaten dazu und mit der Brühe auffüllen. Alles gut würzen, Tomatenmark dazu geben und zugedeckt etwa 1 Stunde kochen lassen, nach der Hälfte der Zeit mal drehen. Wenn die Kohlroulladen gar sind aus dem Topf nehmen und die Soße mit einem Pürierstab schön verquirlen sodass keine Stücke von den Tomaten mehr zu sehen sind. In einer Tasse nun Mondamin mit kaltem Wasser anrühren und die Soße damit andicken. Mit Cayennepfeffer, Paprika sowie Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Ich habe die Soße mit einem Klecks Zuckercoleur etwas gebräunt


Schlagwörter: , , ,
© 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht17. November 2020 von Ulli in Kategorie "Gemüse & Co

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.