November 18

Apfelkuchen

Zutaten:

3 Äpfel
150 g Butter oder Margarine
150 g Zucker
1 Prise(n) Salz
2 Eier (Gr. M)
1 Paket Puddingpulver “Vanille-Geschmack” (zum Kochen)
250 g Mehl
3 TL, gestr. Backpulver
5 EL Milch
Fett
Puderzucker

Zubereitung:

Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse herausschneiden und Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Fett, Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes weißcremig aufschlagen. Eier nacheinander unterrühren. Puddingpulver, Mehl und Backpulver mischen. Mehl-Mischung und Milch abwechselnd unter den Teig heben. Äpfel unter den Teig heben. Teig in eine gefettete, mit Mehl ausgestäubte Springform (26 cm Ø) geben und glatt streichen. Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 175 °C ca. 45 Minuten backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und aus der Form lösen. Mit Puderzucker bestäuben.


Schlagwörter: ,
© 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht18. November 2020 von Ulli in Kategorie "Kuchen & Torten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.