Juli 9

Schnelles Sommerbrot mit Rosinen

Zutaten:

300 g Wasser
1Tüte Trockenhefe
350 g Weizenmehl Typ 550
150 g Weizenmehl Typ 1050
2 Tl Salz
1 EL Honig
2EL Rosinen

Zubereitung:

Alle Mehlsorten und alle anderen Zutaten gut vermischen. Nun zu einem Brot formen, etwas einmehlen und in einen Römertopf legen. Das Brot mit einen scharfen Messer einschneiden und etwas Mehl drüber streuen. Das Brot nun für 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Danach den Römertopf zudecken und in den kalten Backofen stellen. Bei 240° das ganzefür 50 Minuten backen. Anschließend den Deckel abnehmen und bei 200° ca. 10 Minuten das Brot fertig backen.

Juli 6

Schnelles Sommerbrot

Zutaten:

300 g Wasser
1Tüte Trockenhefe
250 g Weizenmehl Typ 550
250 g Weizenmehl Typ 1050
2 Tl Salz

Zubereitung:

Alle Mehlsorten und alle anderen Zutaten gut vermischen. Nun zu einem Brot formen, etwas einmehlen und in einen Römertopf legen. Das Brot mit einen scharfen Messer einschneiden und etwas Mehl drüber streuen. Das Brot nun für 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Danach den Römertopf zudecken und in den kalten Backofen stellen. Bei 240° das ganzefür 50 Minuten backen. Anschließend den Deckel abnehmen und bei 200° ca. 10 Minuten das Brot fertig backen.

Juli 3

Einfache Bohnen Hack Pfanne

Zutaten (2 Pers.)

400 gr. grüne Bohnen
400 gr. gemischtes Hackfleisch
1 Zwiebel (grob in Streifen)
2 Knoblauchzehen (gehackt)
Speckwürfel
1 Dose gehackte Tomaten
100 ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Thymian
2 Tl.Paprikapulver edelsüss
etwas Bohnenkraut

Zubereitung:

Die Bohnen in kleine Stücke schneiden und garen. In der Zwischenzeit das Hack zusammen mit der gewürfelten Zwiebel, den Speckwürfeln und den gehackten Knoblauch anbraten. Nun die Bohnen abgießen und untermischen. Alles würzen mit den angegebenen Gewürzen, durchrühren und mit der Brühe aufgießen. Etwa 15 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss die gehackten Tomaten dazu und weitere 5-10 min.köcheln lassen(bis die Flüssigkeit fast weg ist)

Juli 2

Dinkel Roggen Brot

Zutaten:

350 g Wasser
1 Tüte Trockenhefe
1 Tl Zucker
300 g Dinkelmehl
200 g Roggenmehl
2 Tl Salz
1 Päckchen Sauerteig
1 Tl Backmalz

Zubereitung:

Alle Mehlsorten und alle anderen Zutaten gut vermischen. Nun den teig mehrmals falten und zu einem Laib formen. Das Brot mit einen scharfen Messer einschneiden und etwas Mehl drüber streuen. Das Brot kann nun sofort in den eingemehlten Römertopf gelegt werden. Nun in den kalten Backofen stellen. Bei 240° das ganze für 50 Minuten backen. Anschließend den Deckel abnehmen und bei 200° ca. 10 Minuten das Brot fertig backen.

Juli 2

Kohlrabisuppe mit Hackfleisch

Zutaten: (2 Pers.)

1 Kohlrabi
1 Möhren
1 Stangen Lauch
1/2 L Brühe
Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Petersilie
200g Hackfleisch
1 Ei
Paprikapulver rosenscharf, Petersilie
1 EL Olivenöl
3 EL Frischkäse Natur
1/2 Becher Sahne

Das Gemüse klein schneiden und in der Brühe für etwa 30 Minuten kochen. Mit den Gewürzen abschmecken. Das Ei zum Hackfleisch in eine Schüssel geben und würzen. Kleine Bällchen formen und im Olivenöl anbraten. Die Sahne und den Frischkäse zum Gemüse geben, Hackfleisch dazu und gegebenenfalls nachwürzen.

Juli 2

Weißbrot 3

Zutaten:

240 ml Wasser
200 ml Milch
1 Tüte Trockenhefe
760 g Mehl Typ 405
1 Tl Zucker
20 g Salz
2 Tl Honig
30 g Butter

Zubereitung:

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. Eine halbe Stunde gehen lassen nochmal durchkneten einen Laib formen ( man kann es auch zu einen Zopf formen ), mit lauwarmen Wasser besprühen und nach Geschmack mit Mohn (Sesam geht auch) bestreuen. Das Ganze dann nochmal 1 Stunde abgedeckt ruhen lassen. Dann bei Heißluft ca 25- 35 Minuten backen.

Juli 2

Gefüllte Paprikaschoten

Zutaten:

3 rote Paprikaschoten
300 gr. Rinderhack
2 Eier
2 EL Haferflocken
1 TL Senf
Pfeffer, Salz
1 Zwiebel
1 Dose Tomatenstücke

Zubereitung:

Paprikaschoten halbieren und aushöhlen. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen, würfeln und in etwas Öl anbraten. Das Rinderhack mit den Eiern, den Haferflocken und dem Senf in eine Schüssel geben und gut vermischen. Mit Salz, Pfeffer würzen und dann die Zwiebelwürfel zugeben. Die Hackfleischmischung nun in die Paprikahälften geben. In eine Auflaufform die Tomatenstücke mit Soße geben, eventuell etwas würzen und die gefüllten Paprikaschoten reingeben. Nun das ganze bei 180° für etwa 40 Minuten in den Backofen stellen.

Juli 2

Knusperle

Zutaten:

260 g Wasser
1 Tüte Trockenhefe
5 g brauner Zucker oder Zuckerrübensirup
400 g Dinkelmehl 630, oder Weizenmehl 405
150 g Roggenmehl 1150
2 1/2 TL Salz
5 g Backmalz (= 1 TL)
10 g Dunkler Balsamico-Essig
150 g Naturjoghurt 3,5 %

Zubereitung:

Alle Mehlsorten und alle anderen Zutaten gut vermischen. Nun zu einem Brot formen, etwas einmehlen und in einen Römertopf legen. Das Brot mit einen scharfen Messer einschneiden und etwas Mehl drüber streuen. Das Brot nun für 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Danach den Römertopf zudecken und in den kalten Backofen stellen. Bei 240° das ganzefür 50 Minuten backen. Anschließend den Deckel abnehmen und bei 200° ca. 10 Minuten das Brot fertig backen.

Juli 1

Hacknest

Zutaten: (2 Pers.)

350 g – Hackfleisch gemischt
220 g – Rahmspinat (auf die Zutaten achten)
2 Eier Größe M
1-2 Handvoll Reibekäse
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Zuerst salzt und pfefferst du das Hackfleisch. Knete es dann zusammen und forme daraus ein „Nest“. Der Boden darf keine Löcher haben und die Ränder sollten stabil und hoch genug sein, um das Nest anschließend zu befüllen. Ich forme es direkt auf dem mit Backpapier ausgelegtem Backgitter. In eine Topf erwärme ich zwischenzeitlich den Rahmspinat. Sobald dieser warm ist, gebe ich ihn in das Nest. Du kannst ihn natürlich zusätzlich noch abschmecken bzw. nachwürzen. In der Mitte formst Du dann eine kleine Mulde für die Spiegeleier. Die zwei Eier schlägst du auf und gibst sie in die vorgeformte Mulde, so dass sie sich in der Mitte befinden. Den Hackfleisch Rand kannst Du nun nach Geschmack noch mit Käse bestreuen. Nun für ca. 30-45 Minuten bei 180°C in den Ofen bei Ober- Unterhitze schieben und garen. Anstelle von Rahmspinat kann man natürlich auch frischen Spinat oder TK Spinat benutzen. Würze diesen einfach nach Geschmack.

pro Portion: 599 kcal

Juli 1

Spinat mit Ei

Zutaten: (2 Pers.)

450 g Spinat TK
50 g Speckwürfel
1 Zwiebel
1 Prise Salz
1 Prise Muskatnuss gerieben
2 Eier
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer frisch gemahlen

Zubereitung:

Spinat bei mittlerer Hitze in einem Topf unter Rühren erhitzen. Speckwürfel in einer Pfanne anbraten, inzwischen Zwiebeln klein hacken und hinzufügen. Kurz mitandünsten und zum Spinat untermengen. Mit Salz und Muskatnuss abschmecken. Pfanne erneut benutzen und Eier zu Spiegeleier ausbraten. Hierzu Volleier in die Pfanne geben und bei geringer Hitze und mit Deckel das Spiegelei zuende garen. Abschließend mit Salz und Pfeffer würzen.

pro Portion: 189 kcal