Oktober 6

Grüner Bohnen Salat klassisch (Low Carb)

Zutaten: (2Pers.)

400 g Grüne Bohnen
1/2 kleine Zwiebel
100 ml Gemüsebrühe
3 EL hellen Essig nach Wahl
1 EL Öl nach Wahl (ich hatte Rapsöl)
1/2 TL getrocknetes Bohnenkraut (alternativ Thymian)
Salz, Pfeffer
1/2 TL Zucker oder Zuckerersatz

Zubereitung:

Die Bohnen in Salzwasser leicht bissfest garen und in einem Sieb abschütten. Währenddessen die Gemüsebrühe mit dem Bohnenkraut erhitzen. In einer Schüssel vermengt Ihr nun eine fein gehackte Zwiebel mit dem Essig, dem Zucker und etwas Salz und Pfeffer (geht hier noch sparsam mit dem Salz um, die Gemüsebrühe enthält ja auch schon Salz, nachwürzen geht immer. Die warme Gemüsebrühe hinzugeben, vermengen und nun die Bohnen unters Dressing mischen. Diese ziehen/garen in dem warmen Dressing noch etwas nach. Wichtig: Das Öl erst hinzugeben wenn der Salat komplett erkaltet ist. Den Salat lasst Ihr am besten für ein paar Stunden oder über Nacht im Kühlschrank gut durchziehen, dann schmeckt er am besten, danach noch das Öl untermengen und nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer mag gibt übrigens noch gebratenen Schinken- oder Speckwürfel hinzu. Die geben auch nochmal einen tollen Geschmack ab. Könnt Ihr dann direkt dem Dressing hinzufügen. Super machen sich auch nach dem Erkalten ein paar Schafskäse Brösel über dem Bohnensalat.

Juli 10

Spiegelei mit grünen Bohnen und Paprika

Zutaten. (2 Pers.)

4 Eier Größe M
300 g Bohnen grün
100 g Paprika frisch rot
100 g Rosenkohl frisch oder tiefgekühlt
60 g Erbsen grün roh tiefgekühlt
1 Schalotte
1 EL Olivenöl
1 Prise Meersalz
1 Prise Pfeffer schwarz

Zubereitung:

Die Bohnen waschen und putzen, dann in mundgerechte Stücke schneiden und für 5 – 6 Minuten in einem Topf mit kochendem Wasser garen. Dann abgießen und im Sieb abtropfen lassen. Frischen Rosenkohl putzen, die welken Blätter entfernen und dann halbieren. Tiefgekühlten Rosenkohl auftauen lassen, halbieren. Frische Erbsen aus der Schote herauslösen, tiefgekühlte Erbsen auftauen lassen. Paprika halbieren und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Schalotte schälen und fein würfeln.Olivenöl in der Pfanne erhitzen und Schalottenwürfel anschwitzen. Nun die Bohnen, Rosenkohl, Erbsen und Paprika dazugeben und alles rundum braten. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen. In der Pfanne mittig etwas Platz machen und dort die Eier hineingeben. Eier braten, nach Belieben die Pfanne mit einem Deckel verschließen, so werden die Eier auch an der Oberseite schneller gar. Spiegeleier würzen und alles heiß in der Pfanne servieren.

pro Portion: 348 kcal

Juli 3

Einfache Bohnen Hack Pfanne

Zutaten (2 Pers.)

400 gr. grüne Bohnen
400 gr. gemischtes Hackfleisch
1 Zwiebel (grob in Streifen)
2 Knoblauchzehen (gehackt)
Speckwürfel
1 Dose gehackte Tomaten
100 ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Thymian
2 Tl.Paprikapulver edelsüss
etwas Bohnenkraut

Zubereitung:

Die Bohnen in kleine Stücke schneiden und garen. In der Zwischenzeit das Hack zusammen mit der gewürfelten Zwiebel, den Speckwürfeln und den gehackten Knoblauch anbraten. Nun die Bohnen abgießen und untermischen. Alles würzen mit den angegebenen Gewürzen, durchrühren und mit der Brühe aufgießen. Etwa 15 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss die gehackten Tomaten dazu und weitere 5-10 min.köcheln lassen(bis die Flüssigkeit fast weg ist)

März 13

Reis Topf mit Hackklößchen

Zutaten (2 Pers.)

1 Zwiebel, 1 TL Olivenöl
100 g Champignons
2 Möhren
200 g grüne Bohnen (TK)
750 ml Gemüsebrühe (Instant)
450 g Pizzatomaten (Dose)
40 g Reis
150g Gehacktes
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebel schälen, fein hacken und in Olivenöl andünsten. Champignons, Möhren und grüne Bohnen zugeben und mitdünsten. Nun die Gemüsebrühe angießen und alles ca. 10 Minuten köcheln lassen. Pizzatomaten und Reis zugeben, weitere 15 Minuten auf kleiner Flamme kochen lassen. In der Zwischenzeit das Gehacktes würzen und zu kleinen Bällchen formen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die Hackbällchen zugeben und garen lassen. Den Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

pro Portion: 350 kcal