Oktober 12

Hähnchen Brokkoli Pfanne (Low Carb)

Zutaten (2 Pers.)

500 g Hähnchenbrust
500 g Brokkoli (ich hatte TK Röschen)
1 Becher süsse Sahne + ggf. etwas Brühe wenn es zu wenig Flüssigkeit ist
250 g Kräuterfrischkäse
2 EL Sojasauce
Salz und Pfeffer
1 Handvoll Mandelblättchen (optional)

Zubereitung:

Hähnchenbrust in kleine Stücke schneiden und in etwas Öl in einer Pfanne knusprig anbraten. Dann den Brokkoli hinzugeben und ca. 5 Minuten mit anbraten. Sahne, Sojasauce und Kräuterfrischkäse einrühren und 15 Minuten köcheln lassen. Ab und zu Umrühren, damit alles in der Sauce auch gar wird. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und ggf. noch etwas Brühe untermengen, falls es zu wenig Flüssigkeit ist, bei TK Brokkoli ist dies in der Regel nicht erforderlich, da er ja noch Wasser enthält.

Oktober 8

Brokkoli Püree (Low Carb)

Zutaten (2 Pers.)

500 g Brokkoli (frisch oder tiefgefroren)
1 Schluck Sahne oder Milch
2 EL geriebenen Parmesan
Salz, Pfeffer
je nach Geschmack noch Kräuter oder ein paar gehackte Mandeln

Zubereitung:

Den Brokkoli gar kochen, er kann ruhig schön weich sein, und abgiessen.In den Topf zurück geben und mit einem Kartoffelstampfer klein stampfen. Je nachdem wie Ihr die Konsistenz mögt, könnt Ihr ihn natürlich auch noch ein bisschen stückig lassen. Nun gebt Ihr die Sahne/Milch und den Parmesan hinzu und rührt es gut unter, bis es schön cremig ist.

Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und fertig ist Eure leckere Low Carb Alternative zum Kartoffel Püree.

Oktober 6

Hackfleisch Brokkoli Pfanne (Low Carb)

Zutaten: (für 2 Pers.)

250 g Rinderhackfleisch
1/2 Zwiebel
250g Brokkoli (TK oder frisch)
100 ml Gemüsebrühe
75 g Kräuterfrischkäse
etwas Öl zum Anbraten
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Den Brokkoli in kleine Röschen teilen und in etwas Salzwasser bissfest garen. In einem Sieb abtropfen lassen. Die Zwiebel fein hacken. In einer großen Pfanne das Hackfleisch in etwas Öl krümelig braten und ordentlich mit Salz und Pfeffer würzen. Gerne sogar etwas “überwürzen”, da der Brokkoli nachher viel vom Geschmack “weg” nimmt. Am Ende die Zwiebel mit anschwitzen und das ganze mit der Brühe ablöschen. Kurz aufkochen und dann den Frischkäse einrühren, bis er geschmolzen ist. Den Brokkoli hinzugeben und alles noch 5 Minuten weiter köcheln lassen. Ihr könnt es natürlich auch länger einköcheln lassen, je nachdem wie weich Ihr den Brokkoli haben möchtet. Am Ende auf jeden Fall nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ich habe nachher noch Kräuter der Provence untermengt, da ich finde, dass dies sehr gut dazu passt.

Fertig ist ein schnelles und einfaches Low Carb Gericht für den Feierabend. Anstatt Brokkoli könnt Ihr genauso gut Blumenkohl oder Rosenkohl verwenden, das schmeckt auch sehr gut

Juli 30

Brokkoli-Omelette mit Käse

Zutaten: (2 Pers.)

600 g Brokkoli (in Röschen)
6 Eier
2 Schuss Milch
1/4 Zehe Knoblauch
1 Schalotte (fein gewürfelt)
Salz, Pfeffer
120 g Käse (gerieben, z.B. Gouda)

Zubereitung:

Den Brokkoli in Salzwasser bissfest garen. Knoblauch und Schalotte zerkleinern. Die Milch und mit den Eiern verquirlen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, Brokkoli, Knoblauch und Zwiebeln dazu geben, kurz schwenken. Eier-Milch-Masse darübergießen und das Omelette bei mittlerer Temperatur langsam stocken lassen. Das Omelette mit dem geriebenen Käse bestreuen, mit Salz und Pfeffer würzen. In der Mitte umklappen oder nicht – je nach Belieben.

pro Portion: 255 kcal

Juli 28

Kalorienarme Hähnchen Brokkoli Pfanne

Zutaten (2 Pers.)

400g Hähnchenbrustfilet
400g Brokkoli, frisch oder tiefgekühlt
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
50g Soja Sauce
1 Frühlingszwiebel zum Dekorieren (optional)
Etwas Öl zum Braten

ZUBEREITUNG:

Für die asiatische Hähnchen Brokkoli Pfanne zunächst den Zwiebel in Würfel schneiden und den Knoblauch fein hacken. Danach den Brokkoli in dünne Scheiben und das Hähnchen in dünne Streifen schneiden. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und den Zwiebel darin andünsten. Nach ein bis zwei Minuten das Fleisch hinzufügen und mitbraten. Den Knoblauch ebenfalls hinzugeben und mitrösten. Alles mehrmals wenden und zum Schluss auch noch kurz den Brokkoli untermengen. Mit der Soja Sauce ablöschen und alles gut miteinander vermischen. Sobald das Hähnchenfleisch durchgegart ist, ist das Gericht auch schon fertig und kann gegessen werden.

März 5

Kabeljaufilet mit Brokkoli

Zutaten: (2 Pers.)

300 g Kabeljaufilet
500 g Brokkoli
450 g stückige Tomaten
Zitronensaft
2 EL Olivenöl
Pfeffer, Salz
italienische Kräutern

Zubereitung:

Das Kabeljaufilet mit Zitronensaft und Pfeffer würzen. Den Brokkoli in kleine Röschen teilen und in einem Topf mit Olivenöl andünsten. Dose Tomatenstücke zufügen und 10 Minuten garen. Das Ganze mit italienischen Kräutern abschmecken. Das Fischfilet darauflegen und für weitere 10 Minuten mit garen.

Februar 23

Hähnchen-Brokkoli-Topf mit Champignons

Zutaten (2 Pers.)

300 g Hähnchenfilet
Öl zum Anbraten
300 g Brokkoli
150 ml Wasser
etwas Brühe, gekörnt
½ Becher Sahne oder Cremefine
150 g Kräuterfrischkäse
100 g Feta-Käse
150 g Champignons, frisch
Pfeffer und Paprikapulver
1 Zwiebel

Zubereitung:

Das Hähnchenfilet klein schneiden und mit wenig Öl in einer großen Pfanne oder einem großen Topf scharf anbraten. Die Champignons säubern und vierteln. Dann zu dem Fleisch in die Pfanne geben und mit Pfeffer und Paprika würzen. Wenn das Fleisch fast gar ist, das Fleisch und die Champignons aus der Pfanne nehmen und bei Seite stellen. In der gleichen Pfanne die klein geschnittene Zwiebel anbraten. Den Brokkoli dazugeben und mit 150 ml Wasser aufgießen. In der Pfanne bissfest dünsten. Ich habe den Brokkoli mit etwas gekörnter Brühe gewürzt. Nun die Sahne und den Frischkäse zugeben. Sobald der Frischkäse geschmolzen ist, das Fleisch und die Champions zum Brokkoli geben und heiß werden lassen. Evtl. nochmals abschmecken. Zum Schluss den klein geschnitten Feta-Käse dazugeben und schmelzen lassen.

Februar 20

Auflauf mit Brokkoli und Hähnchen

Zutaten (2 Pers.)

200 g Low Carb Nudeln
2 frische Brokkoli
2 Hähnchenbrustfilet
1 Zwiebel
200 g Kräuterfrischkäse
5 EL geriebener Käse
Pfeffer, Salz, Cayennepfeffer, Öl

Zubereitung:

Den Brokkoli waschen, in Röschen brechen und zusammen mit den Nudeln in eine Auflaufform geben. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen. Das Hähnchen in mundgerechte Stücke schneiden, kurz von beiden Seiten in Öl anbraten und zum Brokkoli geben. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und glasig anbraten. Den Frischkäse dazugeben und erwärmen. Die Gewürze und 100 ml Wasser dazugeben und aufkochen lassen. Die fertige Soße zum Hähnchen geben und gut unterrühren. Zum Schluss mit dem Mozzarella bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze für 30 Minuten backen.

 

 

 

 

 

 

März 14

Nudelpfanne mit Brokkoli

Zutaten (2 Pers)

150 g Hörnchen Nudeln
300 g Brokkoli
1 Zwiebel
1/2 EL Olivenöl
1/2 EL Butter
50 g saure Sahne
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
1 EL Schnittlauchröllchen
2 EL Parmesankäse


Zubereitung:

Nudeln und Brokkoli bissfest garen. Zwiebeln kleinschneiden und in Olivenöl glasig dünsten. Brokkoli unterrühren und mitdünsten. Die saure Sahne mit Salz, Pfeffer, Muskat, Schnittlauch und dem Parmesan vermischen. Die abgetropften Nudeln mit dem Brokkoli in der Pfanne mischen, die gewürzte saure Sahne unterrühren.


pro Portion: 450 kcal

März 13

Blumenkohl-Brokkoli-Auflauf

Zutaten (2 Pers.)

1/2 Kopf Blumenkohl (ca. 500 g)
250 g Broccoli
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
2 Tomaten
40 g Gruyere-Käse
1 Zwiebel
20 g Butter oder Margarine
20 g Mehl
100 g Schlagsahne


Zubereitung:

Blumenkohl und Broccoli putzen, waschen, in kleine Röschen teilen. In kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Anschließend abtropfen lassen, 300 ml Gemüsewasser aufbewahren. Inzwischen Tomaten putzen, waschen, vierteln und entkernen. Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Käse fein reiben. Zwiebel schälen und würfeln. Fett erhitzen, Zwiebel darin glasig dünsten. Mehl zugeben und darin anschwitzen. Gemüsewasser und Sahne unter ständigem Rühren zufügen und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Blumenkohl, Broccoli und Tomatenwürfel in eine ofenfeste Form füllen. Soße darüber gießen. Mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten überbacken.


 pro Portion: 240 kcal