März 7

Weißer Bohnen-Eintopf

Zutaten (2 Pers.)

1 große Dose weiße Bohnen
2 mittelgroße Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe
1 rote Paprikaschoten
2 EL Öl
3 TL Gemüsebrühe
Majoran, Koriander oder Petersilie
Edelsüß-Paprika
2–3 EL Weißweinessig
Salz, evtl. etwas Zucker

Zubereitung:

Die Bohnen abspülen und gut abtropfen lassen. Zwiebeln, Knoblauch schälen und würfeln. Die Paprika putzen, waschen und kleinschneiden. Nun Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Paprika darin anbraten. Dann die Bohnen zufügen. Mit ca. 1/2 l Wasser ablöschen und aufkochen. Brühe und Majoran einrühren. Zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln lassen. Koriander oder Petersilie waschen, Blättchen abzupfen und fein hacken. Den Bohnentopf mit Paprika, Essig, Salz und Zucker abschmecken. Koriander oder Petersilie einrühren.

pro Portion: 270 kcal

Februar 14

Zucchini Hackbällchen Eintopf

Zutaten: (2 Pers.)

400g Rinderhack
2 Zucchini
1 Dose Kichererbsen
1 Dose gehackte Tomaten
250ml klare Brühe
Salz & Pfeffer
30g geriebener Parmesan
1 Gemüsezwiebel
1 EL Thymian
1 EL Paprikapulver
2-3 EL Semmelbrösel
etwas frische gehackte Petersilie

Zubereitung:

Für die Hackbällchen das Rinderhack mit Salz und Pfeffer würzen. Semmelbrösel und getrockneter Thymian zugeben und verkneten. Rinderhack zu kleinen Bällchen formen. Gemüsezwiebel grob würfeln, Zucchini in Stifte schneiden. Olivenöl in einer hohen Pfanne erwärmen und die Gemüsezwiebel glasig dünsten. Folgend die Hackbällchen dazugeben und rundherum anbraten bis alles eine schöne Farbe angenommen hat. Danach die Zucchini stifte dazugeben und kurz durch schwenken. Mit klarer Brühe und gehackten Tomaten ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Alles kurz aufkochen lassen und bei kleiner Hitze für 10 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich umrühren. In den letzten 2 Minuten die Kichererbsen dazugeben und unterrühren. Zum Schluss etwas Parmesan in den Eintopf geben und verrühren. Mit frischer Petersilie bestreuen und servieren.

November 16

Steckrübeneintopf mit Entenkeulen

Zutaten: (2 Pers.)

2 Entenkeulen (à 300 g)
Salz, Pfeffer
1 Zwiebeln
1 Lorbeerblatt, 3-4 ganze Pfefferkörner
300 g Kartoffeln
500 g Steckrübe
150 g Lauch
Majoran
Öl

Zubereitung:

Entenkeulen waschen und in 1 1/4 Liter Salzwasser aufkochen. Zwiebeln schälen. Lorbeer, Pfefferkörner und Zwiebel zu den Keulen geben. Alles aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 45 Minuten garen. Kartoffeln schälen, waschen und in Stücke schneiden. Steckrüben in dicke Scheiben schneiden, schälen, in Würfel schneiden. Porree in Ringe schneiden. Entenkeulen aus der Brühe nehmen. Steckrübe in die Brühe geben, aufkochen und 30 Minuten kochen. Entenkeulen mit Pfeffer würzen, auf eine Fettpfanne des Backofens legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 30 Minuten braten. Kartoffeln, Porree und Majoran ca. 15 Minuten vor Ende der Garzeit zu den Steckrüben geben. Mit Salz, Pfeffer abschmecken. Steckrübeneintopf mit den Entenkeulen zusammen servieren. Mit Majoran garnieren.

pro Portion. 700kcal

November 12

Steckrüben Suppe

Zutaten: (2 Pers.)

1/4 Steckrübe
1/4 Sellerie
500 g Möhren
1 Lauchstangen
1/2 Kohlrabi
2 Zwiebeln
flüssige Gemüse- oder Hühnerbrühe ca. 1 Liter
Lorbeer, Piment, Salz, Pfeffer
1-2 Esslöffel Creme Fraiche
1 Esslöffel Rapsöl

Zubereitung:

Zwiebeln klein schneiden und im Topf mit Öl anschwitzen. Das Gemüse putzen, in kleine Stücke schneiden und zu den Zwiebeln geben. Nun mit Brühe auffüllen bis zur Gemüsekante, würzen und 10-15 min leicht köcheln lassen, Lorbeer und Piment rausfischen und mit dem Kartoffelstampfer 4-5x reinstampfen in das Gemüse (ergibt eine schöne Konsistenz ohne andicken) Mit Creme Fraiche abschmecken und fertig!

Oktober 30

Spitzkohl Topf

Zutaten (2 Pers.)

400g Spitzkohl
1 Zwiebel
2 Bratwürste
100 ml Fleischbrühe mit
2 TL Senf
150g Schmand
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Den Spitzkohl in Streifen schneiden. Die geschälte Zwiebel in Würfel schneiden und in etwas Öl abschwitzen. Nun den Spitzkohl dazu und mit der Fleischbrühe auffüllen. Den Senf dazugeben mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zugedeckt etwa 20 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Die Bratwürstchen auf der Pelle drücken und zu kleinen Bällchen formen. Diese Bällchen nun zu dem Spitzkohl geben und gar ziehen lassen. Kurz vor dem Servieren den Schmand zugeben eventuell mit Pfeffer und Salz abschmecken. Dazu passen Salzkartoffeln.

Oktober 13

Kohlrabisuppe

Zutaten: (2 Pers.)

100 gr. Kartoffeln
½ Zwiebel
350 gr. Kohlrabi
30 gr. Butter oder Margarine
Salz, Pfeffer
Kerbel
100 gr. Schlagsahne

Zubereitung:

Die Zwiebel schälen und würfeln. Kartoffeln und Kohlrabi schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Fett schmelzen, Zwiebel darin andünsten. Kohlrabi und Kartoffeln zufügen, 5 Minuten bei schwacher Hitze andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit 800 ml Wasser ablöschen, aufkochen. Zugedeckt ca. 20 Minuten garen. Kerbel grob hacken, Sahne etwas anschlagen. Kerbel zur Suppe geben und mit dem Schneidstab pürieren. Sahne unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Kerbel garnieren.

pro Portion: 230 kcal

April 26

Kichererbsen-Eintopf mit Tomaten

Zutaten (2 Pers.)

1 kleine Zwiebel
1 kleine Knoblauchzehe
1 TL Olivenöl
400 g gehackte Tomaten
300 g Kichererbsen, 100 g Mais
400 ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, 1 TL Kurkumapulver
1 TL Paprikapulver edelsüß
1/4 TL Kreuzkümmelpulver
2 EL Naturjoghurt, frische Kräuter zum Garnieren

Zubereitung:

Zwiebel und die Knoblauchzehe hacken. 1 TL Olivenöl in Topf erhitzen, beides bei mittlerer Hitze darin 2 Minuten dünsten. Die gehackten Tomaten, Kichererbsen und den Mais hinzufügen. Nun mit 400 ml Gemüsebrühe dazu gießen.Mit Kurkumapulver, Paprikapulver edelsüß, Kreuzkümmelpulver, Salz und Pfeffer würzen. Alles bei kleiner Hitze 15 Minuten köcheln. Mit 2 EL Naturjoghurt und frischen Kräutern anrichten.

pro Portion: ca. 420 kcal

März 14

Blumenkohleintopf mit Hackfleischbällchen

Zutaten (2 Pers.)

1 Blumenkohlköpfe

1 Zwiebeln

1 Knoblauchzehen

1 l Brühe, vom Blumenkohl

200 ml Milch, 100 ml Sahne

50 g Mozzarella, gerieben

20 g Butter,3 EL Mehl, evtl. Speisestärke

Brühegranulat

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

300 g Hackfleisch, Rind

Paniermehl, 1 Eier

Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Senf

Zubereitung:

Den Blumenkohl in einzelne kleine Röschen teilen. Dann in Salzwasser bissfest garen. Brühe für später bei Seite stellen. Zwiebeln, Knoblauch fein schneiden und andünsten. Nun die Butter dazugeben und schmelzen lassen, das Mehl dazugeben und leicht anrösten. Mit etwas Blumenkohlbrühe ablöschen. Die restliche Brühe nach und nach, unter ständigem Rühren zugeben. Milch und Sahne unterrühren. Das Ganze ein paar Minuten kochen lassen, dabei immer rühren. Als nächstes die Gewürze, den Mozzarella dazu geben und evtl. mit Speisestärke noch etwas abbinden. Das Hackfleisch mit den Zutaten vermischen, kleine Bällchen formen, in die Sauce geben und ca. 15 min ziehen lassen, dabei ab und zu umrühren. Kurz vor dem Servieren die vorgekochten Blumenkohlröschen wieder dazugeben, damit sie wieder heiß werden. 

März 13

Steckrüben – Möhren Eintopf

Eintopf

Zutaten (2 Pers.)

375 g Steckrüben
300 g Kartoffeln
175 g Möhren
1 Zwiebel (40 g)
10 g Butter oder Margarine
1/2 l Gemüsebrühe
2 Wienerwürstchen (ca. 200 g), alternativ 2 Krakauer
1 Bund Petersilie, Salz, grober Pfeffer

Zubereitung:

Steckrübe halbieren, in Scheiben schneiden, schälen, waschen und würfeln. Kartoffeln und Möhren schälen und waschen. 3 Kartoffeln (ca. 150 g) bei Seite legen. Restliche Möhren und Kartoffeln in Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Fett in einem Topf erhitzen. Gemüse-, Kartoffel- und Zwiebelwürfel darin andünsten. Brühe zugießen und aufkochen. Alles bei mittlerer Hitze 20-25 Minuten garen. In der Zwischenzeit Würstchen in Scheiben schneiden und 5 Minuten vor Ende der Garzeit zum Gemüse geben. Petersilie waschen und fein hacken. Restliche Kartoffeln in den Eintopf reiben und unterrühren. Nochmals aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Steckrüben-Möhren-Topf mit Petersilie bestreut servieren.

pro Portion: 390 kcal