November 24

Zucchini Bolognese Gratin (Low Carb)

Zutaten (2 Pers.)

4 Zucchini
400 g Gehacktes
1 Handvoll Kirschtomaten
1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe
2 EL Tomatenmark
Salz, Pfeffer
italienische Kräuter
Olivenöl
Parmesan

Zubereitung:

Zucchini halbieren und dann nochmal durchschneiden, salzen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Bei 200 °im Backofen auf dem Backblech ca. 30 min garen. In der Zwischenzeit Zwiebeln, Knoblauch und Kirschtomaten kleinhacken. Gehacktes in der Pfanne anbraten, Zwiebeln und Knoblauch hinzu und weiter braten. Tomatenmark anschwitzen und unterrühren. Kirschtomaten hinzu und alles würzen. Ca. 15 Min. köcheln lassen. Zucchini in eine Auflaufform setzen und die Bolognese darauf verteilen. Parmesan drüber streuen und im Backofen nochmals ca. 15 Minuten bei 175° gratinieren.

November 24

Thunfisch Paprika Gratin (Low Carb)

Zutaten (3 Pers.)

4 Paprika (bunt gemischt)
2 Dosen Thunfisch in eigenem Saft
2 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 1 EL Tomatenmark
1 gute Handvoll Kirschtomaten
1 Dose stückige Tomaten
italienische Kräuter, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Chillipulver
150 bis 200 g Gratinkäse

Zubereitung:

Paprika und Zwiebeln in Streifen schneiden und in etwas Olivenöl gut anbraten. Gehackten Knoblauch zugeben und mit anbraten. Nun kommen die geviertelten Kirschtomaten, das Tomatenmark und die Dose Tomaten hinzu. Alles kräftig würzen und 10 min köcheln lassen. Thunfisch abtropfen und unterrühren und mit geöffnetem Deckel nochmal ca. 5 Minuten köcheln lassen. Hierbei sollte die Flüssigkeit ein wenig verdampfen. Nun füllt Ihr alles in ein Auflaufform. Mit Käse bestreuen und für ca. 15 Minuten in den Ofen zum Überbacken geben bei etwa 175°.

November 24

Zucchini Gratin (Low Carb)

Zutaten (4 Pers.)

4 mittelgroße Zucchini
400 g grobe Bratwurst
200 g Reibekäse (Emmentaler oder Cheddar)
italienische Kräuter, Salz, Pfeffer
1 Dose stückige Tomaten
100 g saure Sahne

Zubereitung:

Die Tomaten in eine Auflaufform füllen und mit italienischen Kräutern, Salz und Pfeffer leicht würzen. Zucchini halbieren und die Kerne mit einem kleinen Löffel aushöhlen. Zucchini in die Auflaufform setzen. Das Brät aus der Pelle pressen und in die ausgehöhlten Zucchini füllen. Darüber etwas saure Sahne verteilen und dann den geriebenen Käse drüber geben. Für ca. 45 Minuten im Ofen goldbraun überbacken.

November 22

Sauerkraut Mettwurst Gratin (Low Carb)

Zutaten (2 Pers.)

700 g Sauerkraut
150 g Chorizo am Stück bzw. im Ring
1 Zwiebel
1 rote Paprika
200 g Schmand
200 g Emmentaler gerieben
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüss

Zubereitung:

Die Zwiebel klein hacken, Paprika in dünne Streifen schneiden, Chorizo enthäuten und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel zusammen mit der Paprika in der Pfanne anschwitzen und auf mittlerer Hitze etwas weich bruzzeln. Nun Sauerkraut hinzu geben und 5 Min. unter Rühren mit anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und die Chorizo hinzu geben. Alles gut vermengen und in der Pfanne 2 Min. ziehen lassen. Nun füllt man es in eine Auflaufform, alternativ eine ofenfeste Pfanne.Verstreicht den Schmand oben drauf und gebt den geriebenen Käse darüber. Das ganze für ca. 20 Min. bei 200° in den Backofen, bis der Käse goldgelb überbacken ist.

Oktober 8

Kohlrabi Hack Gratin (Low Carb)

Zutaten (2 Pers.)

2 Kohlrabi (ca. 500 g)
300 g Rinderhackfleisch
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehen
2 Frühlingszwiebeln
125 g Rotkäppchen “Frischer Landrahm”
100 ml Sahne
100 g geriebener Emmentaler oder ein anderer würziger Käse
Salz, Pfeffer, Muskat gerieben
Öl zum Anbraten und für die Auflaufform

Zubereitung:

Den Kohlrabi in Stifte schneiden und in Salzwasser für 15 Minuten vorkochen. Währenddessen die Zwiebel fein hacken und den Knoblauch pressen. Rinderhack in der Pfanne krümelig braten, dann Zwiebel und Knoblauch hinzugeben und noch etwas weiter braten. Für die Sauce vermengt Ihr die Sahne mit dem Landrahm und würzt sie ordentlich mit Salz, Pfeffer und Muskat. Eine Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und untermengen. Den Kohlrabi abgiessen und in die Auflaufform füllen. Das Hackfleisch untermengen und die Sauce gleichmäßig über dem Auflauf verteilen. Zum Schluss kommt der Käse darüber und Ihr gebt Euren leckeren Kohlrabi Hack Gratin in den vorgeheizten Ofen und lasst ihn dort für ca. 30 Minuten drin, bis der Käse goldgelb ist.

Oktober 6

Lachs Sahne Gratin (Low Carb)

Zutaten: (2Pers.)

250 g Lachsfilets
200 g Sahne
50 ml Weißwein
1/2 Zwiebel
1 Knoblauchzehen
Für die Würzmischung: Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Oregano, Majoran, Thymian, Basilikum, Rosmarin, Schnittlauch
1 EL Zitronensaft
1 EL Tomatenmark
etwas Öl zum Anbraten

Zubereitung:

Den Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Die Lachsfilets in 2 Stücke teilen, säubern und in eine Auflaufform setzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Für die Sauce hackt Ihr die Zwiebel in sehr feine Stücke und presst den Knoblauch. Die Zwiebel in etwas Öl anschwitzen bis sie glasig ist. Dann Knoblauch und Tomatenmark hinzugeben und auf mittlerer Hitze unter Rühren 2 Minuten mit anschwitzen. Dabei sollte das Tomatenmark nicht anbrennen, sonst wird es bitter. Mit dem Weißwein ablöschen und diesen 3 Minuten einkochen lassen. Nun die Sahne, den Zitronensaft und alle Kräuter hinzu geben. Ich habe von jedem Gewürz etwa 1 TL verwendet. Vom Schnittlauch habe ich ein halbes Bund genommen und in Ringe geschnitten. Das ganze sollte ruhig einen etwas “überwürzten” Geschmack haben, da der Fisch ja den Geschmack auch gut annehmen soll. Für 5 Minuten leicht köcheln lassen, nochmal abschmecken und dann über den Fisch geben. Für 25 bis 30 Minuten in den Ofen geben.

Ohne Beilage ist es Low Carb geeignet

Oktober 6

Sauerkraut Hackfleisch Gratin

Zutaten: (2Pers.)

250 g Sauerkraut
250 g Hackfleisch vom Rind oder halb/halb
1/2 Zwiebel
100 g Cheddar Käse gerieben
etwas Pizzagewürz oder italienische Gewürze (z.B. Oregano, Thmyian, Majoran, Estragon)
Salz, Pfeffer
ca. 125 ml Gemüsebrühe

Zubereitung:

Das Hackfleisch in einer Pfanne in etwas Öl krümelig braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebel klein hacken und kurz mit anschwitzen.
Nun das Sauerkraut und die Gemüsebrühe hinzugeben, alles gut vermengen und für ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen, bis das Sauerkraut gar ist (kann je nach Sauerkraut Variante etwas variieren, also einfach zwischendurch probieren). Heizt derweil den Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vor. Wenn Eure Pfanne ofenfest ist, dann könnt Ihr alles in der Pfanne lassen, ansonsten in eine Auflaufform umfüllen. Den geriebenen Cheddar Käse darüber verteilen, mit etwas Pizzagewürz /italienischen Kräutern toppen und für ca. 10 Minuten überbacken, bis der Käse goldgelb zerlaufen ist.

April 12

Würziges Kohlrabi-Gratin mit Hack

Zutaten für (2 pers.)

450 g Kohlrabi
2 Schalotten, 1 Knoblauchzehen
125 ml Gemüsebrühe
1 EL Pflanzenöl
200 g Rinderhack
1 TL Margarine, 2 EL Mehl
125 ml Milch, 1,5% Fett
40 g Frischkäse
2 EL Petersilie, gehackt
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
50 g Käse, gerieben

Zubereitung:

Kohlrabi in Stifte geschnitten. Schalotten und Knoblauch abziehen, dann sehr fein würfeln. Kohlrabistifte etwa 15 Min. in der Brühe garen lassen, dann abgießen. Öl in einer Pfanne erhitzen und darin Zwiebeln, Knoblauch sowie Tatar anbraten, bis das Fleisch krümelig ist. Nun das Fleisch in einer Auflaufform verteilen und die Kohlrabistifte darauf geben. Margarine in einem Topf zerlassen, das Mehl einrühren, Milch aufgießen und erhitzen. Dann den Frischkäse hinzufügen und schmelzen lassen. Mit Petersilie, Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend die Sauce über den Auflauf gießen und mit geriebenem Käse bestreuen. Das Gratin eine halbe Stunde bei etwa 175° backen lassen, bis der Käse eine goldgelbe Kruste hat.

pro Portion: 380 kcal