November 24

Tomate-Mozzarella Hähnchen (Low Carb)

Zutaten (2 Pers.)

500 g Hähnchenbrust
1 Mozarella
1 Dose stückige Tomaten, 1 große Tomate
ein paar Basilikumblätter
Salz, Pfeffer, italienische Kräuter

Zubereitung:

Hähnchenbrust in große Stücke schneiden und in der Pfanne von beiden Seiten 2 Minuten scharf anbraten. Dann nochmal auf mittlerer Hitze ca. zehn Minuten weiter bruzzeln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Stückige Tomaten auf dem Boden einer Auflaufform verteilen und italienische Kräuter untermengen. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Hähnchenbruststücke drauf setzen und für 20 Minuten bei 200 Grad Ober/Unterhitze in den Backofen.
Mozarella und Tomate in Scheiben schneiden und auf dem Hähnchen verteilen. Basilikumblätter ebenfalls mit verteilen. Erneut für 10 Minuten im Ofen gratinieren.

Oktober 21

Überbackene Hähnchen-Gemüsepfanne (Low Carb)

Zutaten (2 Pers.)

400 g frisches Hähnchengeschnetzeltes
2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
200 g frische Champignons (geviertelt)
20 kleine (80 g) Kirschtomaten (halbiert)
2 Knoblauchzehen (gehackt)
1 Lauchzwiebel
1 mittelgroße (200 g) Paprika rot (gewürfelt)
1 mittelgroße (200 g) Zucchini (gewürfelt)
200 g griechischer Schafskäse (gewürfelt)
100 g Gouda (gerieben)

Zubereitung:

Das Hähnchengeschnetzelte in Olivenöl anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch kurz mitbraten und dann mit einem Schnapsglas Wasser ablöschen. Gemüse dazugeben und bei mittlerer Hitze schmoren, bis die Zucchini weich aber noch bissfest ist (zwischendurch immer mal umrühren).
Den Schafskäse unterrühren und bis zur gewünschten Konsistenz (ich mag es, wenn er gänzlich geschmolzen ist) schmoren lassen. In eine Auflaufform umfüllen, Gouda drauf und für 20 bis 30 Minuten in den vorgeheizten Backofen (Umluft 180 Grad).

Oktober 12

Hähnchen Brokkoli Pfanne (Low Carb)

Zutaten (2 Pers.)

500 g Hähnchenbrust
500 g Brokkoli (ich hatte TK Röschen)
1 Becher süsse Sahne + ggf. etwas Brühe wenn es zu wenig Flüssigkeit ist
250 g Kräuterfrischkäse
2 EL Sojasauce
Salz und Pfeffer
1 Handvoll Mandelblättchen (optional)

Zubereitung:

Hähnchenbrust in kleine Stücke schneiden und in etwas Öl in einer Pfanne knusprig anbraten. Dann den Brokkoli hinzugeben und ca. 5 Minuten mit anbraten. Sahne, Sojasauce und Kräuterfrischkäse einrühren und 15 Minuten köcheln lassen. Ab und zu Umrühren, damit alles in der Sauce auch gar wird. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und ggf. noch etwas Brühe untermengen, falls es zu wenig Flüssigkeit ist, bei TK Brokkoli ist dies in der Regel nicht erforderlich, da er ja noch Wasser enthält.

Oktober 8

Hähnchen Pilz Pfanne (Low Carb)

Zutaten (2 Pers.)

400 g Hähnchenbrust
200 g Pilze (ich hatte braune Champignons)
2 Frühlingszwiebeln
200 ml saure Sahne 10% Fett
150 ml Gemüsebrühe
1 Schuss weißer Balsamico
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Hähnchenbrust in größere Stücke schneiden und in einer Pfanne in Öl von allen Seiten scharf anbraten, bis es Farbe angenommen hat. Ordentlich mit Salz und Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen. Im restlichen Bratensatz die Pilze unter erneuter Zugabe von etwas Öl für 2-3 Minuten ringsherum anbraten. Mit einem guten Schuss weißen Balsamico ablöschen und das Fleisch wieder hinzugeben. Brühe und saure Sahne einrühren und für ca. 15 Minuten offen köcheln lassen, bis die Flüssigkeit auf die gewünschte Konsistenz reduziert ist. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und auf dem Gericht verteilen.

Oktober 6

Zwiebel Sahne Hähnchen (Low Carb)

Zutaten: (2 Pers.)

500 g Hähnchenbrustfilet
500 g Zwiebeln
etwas Öl zum Anbraten
Salz, Pfeffer
200 ml Sahne
200 ml Gemüsebrühe

Zubereitung:

Die Hähnchenbrust in größere Stücke schneiden und in der Pfanne in etwas Öl von beiden Seiten knusprig knusprig anbraten, gut mit Salz und Pfeffer würzen. Nehmt das Hähnchen aus der Pfanne, gebt erneut etwas Öl hinein und schwitzt die in Streifen geschnittenen Zwiebeln ca. 5 Minuten auf kleiner Hitze glasig an. Dann löscht Ihr die Zwiebeln mit der Brühe und der Sahne ab, verrührt alles gut und lasst es 2-3 Minuten leicht köcheln. Schmeckt es nochmal gut ab, es darf ruhig würzig sein. Zum Schluss gebt Ihr die Hähnchenbrust mit hinein und schiebt das Zwiebel Sahne Hähnchen für 30 Minuten in den Ofen, damit es gar werden kann.

Dazu passt übrigens sehr gut Reis und für die Low Carb Esser zum Beispiel Brokkoli…

Juli 28

Kalorienarme Hähnchen Brokkoli Pfanne

Zutaten (2 Pers.)

400g Hähnchenbrustfilet
400g Brokkoli, frisch oder tiefgekühlt
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
50g Soja Sauce
1 Frühlingszwiebel zum Dekorieren (optional)
Etwas Öl zum Braten

ZUBEREITUNG:

Für die asiatische Hähnchen Brokkoli Pfanne zunächst den Zwiebel in Würfel schneiden und den Knoblauch fein hacken. Danach den Brokkoli in dünne Scheiben und das Hähnchen in dünne Streifen schneiden. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und den Zwiebel darin andünsten. Nach ein bis zwei Minuten das Fleisch hinzufügen und mitbraten. Den Knoblauch ebenfalls hinzugeben und mitrösten. Alles mehrmals wenden und zum Schluss auch noch kurz den Brokkoli untermengen. Mit der Soja Sauce ablöschen und alles gut miteinander vermischen. Sobald das Hähnchenfleisch durchgegart ist, ist das Gericht auch schon fertig und kann gegessen werden.

Juli 10

China-Pfanne mit Huhn, Pilzen, Brokkoli und Paprika

Zutaten: (2 Pers:)

300 g Hähnchenbrust, ohne Haut
200 g Champignons braun
100 g Broccoli
100 g Paprika frisch rot
1 Knoblauch Zehen
1 Schalotte
2 kleine Frühlingszwiebeln
1 Zitrone frisch gepresst
5 g Ingwer gerieben
100 ml Leitungswasser
25 ml Sojasoße
1 EL Sesamöl
1/2 EL Honig
1/2 TL Sesam hell
1/2 TL Kreuzkümmel
1 Prise Meersalz (Fleur de sel)
1 Prise Pfeffer schwarz

Zubereitung

Die Hähnchenbrustfilet waschen und mit einem Küchenkrepp trocknen. Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Champignons putzen und vierteln. Brokkoliröschen vom Stiel schneiden und waschen. Paprika entkernen und in Stücke schneiden, den Knoblauch schälen, fein hacken und die Schalotten würfeln. Frühlingszwiebeln in Streifen schneiden. Zitrone halbieren und den Saft auspressen. Sesamöl in der Pfanne erhitzen und Schalotten, Knoblauch und Fleisch rundum scharf anbraten. Champignons und Paprika dazugeben und alles für mehrere Minuten braten. Brokkoli und Frühlingszwiebeln ebenfalls dazugeben. Den Honig und die Sojasauce mit warmem Wasser in einer Schüssel verrühren und zum Fleisch geben. Das Ganze aufkochen lassen und mehrmals durchrühren. Ingwer und Zitronensaft dazugeben und verrühren. Alles mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer abschmecken. Die China-Pfanne auf zwei Teller geben und nach belieben mit Sesam bestreuen.

pro Portion: 291 kcal

Juni 4

Gebackener Chinakohl in Hähnchen-Curry-Sauce

Zutaten: (2 Pers.)

500 gr. Chinakohl
300 gr. Hähnchenfleisch
200 gr. Creme fraiche
200 gr. frische Schlagsahne
30 gr. Parmesan
Salz und Pfeffer
2 TL Currypulver
etwas Öl zum Anbraten

Zubereitung:

Hähnchen kleinschneiden und in einer Pfanne in etwas Öl anbraten. Man kann auch Putenfleisch nehmen. Das Hähnchen so lange anbraten, bis es von außen gar ist. Mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Auflaufform Creme fraiche mit der Sahne vermischen, Currypulver unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Hähnchen in die Sauce geben sowie nach Belieben etwas Knoblauch. Gut vermischen. Den Kohl waschen antrocknen und vierteln. Den Kohl in die Auflaufform geben und gut andrücken, so dass sie in der Sauce liegen. Dann mit dem geriebenen Parmesan bestreuen. Für ca. 20-30 Minuten bei 180°C in den Ofen schieben auf mittlerer Schiene, Garzeit kann je nach Ofen variieren. Und fertig ist ein leckeres und ausgewogenes Abendessen.

Februar 25

Hähnchenschnitzel mit Spitzkohl-Salat

Zutaten (2 Pers.)

2 Hähnchenschnitzel
6 EL Cornflakes
2 Eier
200 g Spitzkohl
2 Möhren
1 Zwiebel
8 EL saure Sahne
8 EL Mayonnaise
Öl, Pfeffer, Salz

Zubereitung:

Den Spitzkohl-Salat bereitet man am besten einige Stunden vorher zu, damit er durchziehen kann. Den Spitzkohl waschen und in feine Streifen schneiden. Die Möhren schälen und grob raspeln. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Alles in einer Schüssel mit der sauren Sahne, der Mayonnaise und etwas Salz und Pfeffer vermischen. Bis zum Verzehr im Kühlschrank lagern. Das Schnitzel von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Die Eier verquirlen und die Schnitzel einlegen. Die Cornflakes zerkleinern und die Schnitzel panieren. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Hähnchen von beiden Seiten goldbraun backen.

Februar 23

Hähnchen-Brokkoli-Topf mit Champignons

Zutaten (2 Pers.)

300 g Hähnchenfilet
Öl zum Anbraten
300 g Brokkoli
150 ml Wasser
etwas Brühe, gekörnt
½ Becher Sahne oder Cremefine
150 g Kräuterfrischkäse
100 g Feta-Käse
150 g Champignons, frisch
Pfeffer und Paprikapulver
1 Zwiebel

Zubereitung:

Das Hähnchenfilet klein schneiden und mit wenig Öl in einer großen Pfanne oder einem großen Topf scharf anbraten. Die Champignons säubern und vierteln. Dann zu dem Fleisch in die Pfanne geben und mit Pfeffer und Paprika würzen. Wenn das Fleisch fast gar ist, das Fleisch und die Champignons aus der Pfanne nehmen und bei Seite stellen. In der gleichen Pfanne die klein geschnittene Zwiebel anbraten. Den Brokkoli dazugeben und mit 150 ml Wasser aufgießen. In der Pfanne bissfest dünsten. Ich habe den Brokkoli mit etwas gekörnter Brühe gewürzt. Nun die Sahne und den Frischkäse zugeben. Sobald der Frischkäse geschmolzen ist, das Fleisch und die Champions zum Brokkoli geben und heiß werden lassen. Evtl. nochmals abschmecken. Zum Schluss den klein geschnitten Feta-Käse dazugeben und schmelzen lassen.