Juli 2

Kohlrabisuppe mit Hackfleisch

Zutaten: (2 Pers.)

1 Kohlrabi
1 Möhren
1 Stangen Lauch
1/2 L Brühe
Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Petersilie
200g Hackfleisch
1 Ei
Paprikapulver rosenscharf, Petersilie
1 EL Olivenöl
3 EL Frischkäse Natur
1/2 Becher Sahne

Das Gemüse klein schneiden und in der Brühe für etwa 30 Minuten kochen. Mit den Gewürzen abschmecken. Das Ei zum Hackfleisch in eine Schüssel geben und würzen. Kleine Bällchen formen und im Olivenöl anbraten. Die Sahne und den Frischkäse zum Gemüse geben, Hackfleisch dazu und gegebenenfalls nachwürzen.

Februar 20

Kohlrabi-Auflauf mit Rinderhack

Zutaten (2 Pers.)

2 Kohlrabi
250 g Rinderhack
1 Zwiebel
2 Möhre
200 ml Cremefine (7%)
Pfeffer, Salz, Cayenne Pfeffer
100 g geriebener Käse

Zubereitung:

Die Kohlrabi schälen und in grobe Stücke schneiden. In einem Topf etwas Wasser erhitzen und den Kohlrabi für ca. 5 Minuten darin köcheln lassen. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und das Rinderhack anbraten. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und die Möhre fein reiben. Beides für 5 Minuten zusammen mit dem Rinderhack anbraten. Das Cremefine und die Gewürze dazugeben und kurz aufkochen. Beides zusammen in eine Auflaufform geben, mit dem geriebenen Mozzarella überstreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze für 20 Minuten backen.

Februar 9

Kohlrabi Pommes

Zutaten: (2 Pers.)

 

2 Kohlrabi etwa 500 g
1 El Stärkemehl
2 TL Currypulver
Salz
1 El Olivenöl

 

Zubereitung:

Die Kohlrabi gut schälen anschließend in Stifte schneiden. Nun das Stärkemehl mit dem Currypulver gut mischen. Die gestiftelten Kohlrabi nun darin gut mischen. Alles nun gut abschütteln, auf ein Backblech geben und etwas Oliven drüber träufeln. Das Ganze nun bei 200 Grad ca 25 Minuten backen, zwischendurch einmal wenden. Salzen nach Geschmack

Februar 6

Kohlrabi Zucchini Suppe

Zutaten (2 Pers.)

1 große Kohlrabi
1 große Zucchini
Knoblauch (nach Belieben)
750 ml Brühe
500gr Hähnchen Geschnetzeltes
Olivenöl
Salz, Pfeffer
Schnittlauch
etwas Kochsahne
1 EL Schmand oder saure Sahne
Zubereitung:
Das geschnetzelte in Olivenöl anbraten und würzen und zur Seite stellen. Kohlrabi und Zucchini schälen und in Stücke schneiden. In etwa 750 ml Brühe schön weichkochen. Wenn alles gar ist pürieren und etwas Kochsahne dazu geben. Nochmal nachwürzen. Das geschnetzelte dazu geben. Mit frischen Schnittlauch und 1 Esslöffel Schmand-oder saure Sahne genießen.
Oktober 13

Kohlrabisuppe

Zutaten: (2 Pers.)

100 gr. Kartoffeln
½ Zwiebel
350 gr. Kohlrabi
30 gr. Butter oder Margarine
Salz, Pfeffer
Kerbel
100 gr. Schlagsahne

Zubereitung:

Die Zwiebel schälen und würfeln. Kartoffeln und Kohlrabi schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Fett schmelzen, Zwiebel darin andünsten. Kohlrabi und Kartoffeln zufügen, 5 Minuten bei schwacher Hitze andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit 800 ml Wasser ablöschen, aufkochen. Zugedeckt ca. 20 Minuten garen. Kerbel grob hacken, Sahne etwas anschlagen. Kerbel zur Suppe geben und mit dem Schneidstab pürieren. Sahne unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Kerbel garnieren.

pro Portion: 230 kcal

Juli 11

Kohlrabi Hack Auflauf

Zutaten (2 Pers.)

250 g Hackfleisch, vom Rind
2 Kohlrabi
100 g Crème fraîche
125 ml Cremefine
100 g Gratinkäse
Muskat
Salz
Pfeffer
Petersilie

Zubereitung:

Kohlrabi schälen, in kleine Würfel schneiden und kurz in gesalzenem Wasser kochen, damit sie etwas weicher werden. Das Hack mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat würzen und in so wenig Öl wie möglich anbraten. Das angebratene Hack in eine Auflaufform füllen und die Kohlrabiwürfel darüber geben. Für die Sauce Crème fraîche und das Cremefine in einer Schüssel oder einem Messbecher verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Petersilie der Sauce hinzufügen. Ca. 2 EL gehackte Petersilie werden benötigt. Die Sauce übers Hack und Kohlrabi in die Auflaufform gießen und den Käse darüber verteilen. Die Auflaufform bei 200 °C Ober/Unterhitze für ca. 25 – 30 min. in den Ofen schieben, bis der Käse nach Belieben gebräunt ist.

Juli 5

Falscher Kartoffelsalat

Zutaten (2 Pers.)

1 Ei
1 Kohlrabi
100 g Schmand
1/2 TL Senf
1 EL Gurkenwasser
1/2 TL Currypulver
1/2 TL Paprikapulver edelsüß
Salz und Pfeffer nach Geschmack
50 g kleine Tomaten (z. B. Kirschtomaten)
50 g Cornichons (ohne Zucker)
50 g Geflügelfleischwurst oder alternativ gekochter Schinken
1/2 rote Zwiebel

Die Zubereitung
Koche das Ei und stelle es zu abkühlen zur Seite. Die Kohlrabi schälen und in ca. 1-2 cm dicke Scheiben schneiden. In einem großen Topf mit Wasser bissfest garen. Abgießen und zum Abkühlen zur Seite stellen. Kirschtomaten waschen und halbieren. Bei anderen Tomaten einfach kleinschneiden. Die Cornichons in kleine Scheibchen, Wurst oder Schinken würfeln. Die Zwiebel abziehen und dann würfeln. Das Ei pellen und vierteln. In einer mittelgroßen Schüssel den Schmand, den Senf, das Gurkenwasser, das Currypulver und das Paprikapulver vermischen, mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen. Nun alle Zutaten vermengen.
pro Portion: 92 kcal

April 12

Würziges Kohlrabi-Gratin mit Hack

Zutaten für (2 pers.)

450 g Kohlrabi
2 Schalotten, 1 Knoblauchzehen
125 ml Gemüsebrühe
1 EL Pflanzenöl
200 g Rinderhack
1 TL Margarine, 2 EL Mehl
125 ml Milch, 1,5% Fett
40 g Frischkäse
2 EL Petersilie, gehackt
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
50 g Käse, gerieben

Zubereitung:

Kohlrabi in Stifte geschnitten. Schalotten und Knoblauch abziehen, dann sehr fein würfeln. Kohlrabistifte etwa 15 Min. in der Brühe garen lassen, dann abgießen. Öl in einer Pfanne erhitzen und darin Zwiebeln, Knoblauch sowie Tatar anbraten, bis das Fleisch krümelig ist. Nun das Fleisch in einer Auflaufform verteilen und die Kohlrabistifte darauf geben. Margarine in einem Topf zerlassen, das Mehl einrühren, Milch aufgießen und erhitzen. Dann den Frischkäse hinzufügen und schmelzen lassen. Mit Petersilie, Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend die Sauce über den Auflauf gießen und mit geriebenem Käse bestreuen. Das Gratin eine halbe Stunde bei etwa 175° backen lassen, bis der Käse eine goldgelbe Kruste hat.

pro Portion: 380 kcal

März 26

Auflauf mit Kohlrabi und Hackfleisch

Zutaten (2 Pers.)

400 g Kohlrabi

400 g Kartoffeln

1/2 Bund Thymian

1/2 EL Öl

100 g Rinderhackfleisch

1 Prise Salz, 1 Prise Pfeffer

1,5 EL Mehl

1/2 l Magermilch

1 Prise Muskatnuss, frisch gerieben

50 g Bergkäse

Zubereitung:

Kohlrabi und Kartoffeln schälen und waschen. Kohlrabi vierteln, beides in 2 bis 3 mm dicke Scheiben schneiden. Eine Auflaufform damit fächerfömig auslegen. die Thymianblätter von den Stielen zupfen, waschen und trocken tupfen. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Das Hack darin anbraten. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Mehl bestäuben und kurz anschwitzen. Mit der Milch ablöschen, aufkochen und Thymian zugeben. Mit Muskat würzen und heiß über das Gemüse geben. Den Käse reiben, über den Auflauf streuen. Im vorgeheizten Backofen, 2. Schiene von unten, ca. 45 Minuten garen (E-Herd: 200 °C, Gas: Stufe 3, Umluft: 180 °C).

pro Portion: 470 kcal

März 26

Gefüllter Kohlrabi mit Hackfleisch

Zutaten (2 Pers.)

2 Kohlrabi, 1 Schalotte

150 g gemischtes Hackfleisch

Salz, Pfeffer, aus der Mühle

100 g mehligkochende Kartoffeln

2 EL Butter

75 ml Gemüsebrühe

50 ml Sahne

1 EL frisch gehackte Petersilie

Zubereitung:

Die Kohlrabis schälen, die Unterseite glatt abschneiden, das junge Grün fein hacken und die Kohlrabi mit einem Teelöffel oder Kugelausstecher aushöhlen. Anschließend etwa 10 Minuten dämpfen, abschrecken und trocken tupfen. Das ausgehöhlte Fleisch fein würfeln. Die Schalotte schälen, fein würfeln und mit dem Kohlrabi Grün unter das Hackfleisch mengen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und in die Kohlrabis füllen. Die Kartoffeln schälen und sehr klein würfeln. Zusammen mit den Kohlrabi Würfeln kurz farblos in heißer Butter anschwitzen und mit der Brühe ablöschen. Die Sahne zufügen und aufkochen lassen. Salzen, pfeffern und die gefüllten Kohlrabis hineinsetzen. Zugedeckt 15-20 Minuten leise gar köcheln lassen. Die gegarten Kohlrabis aus der Sauce nehmen und auf kleine Teller setzen. Die Gemüsesauce nach Bedarf noch etwas einköcheln lassen, abschmecken und um die Kohlrabis herum angießen. Mit Petersilie bestreut servieren.

pro Portion: 299 kcal