Oktober 8

Kürbis Pommes (Low Carb)

Zutaten (für 1 Blech):

1 Butternut Kürbis ca. 1 bis 1,2 kg
3 EL Öl
1 TL Salz
1 TL Currypulver
1 TL Paprikapulver edelsüß
1 TL Pfeffer
2 EL Sesam

Zubereitung:

Den Kürbis vom Fruchtfleisch, also von dem faserigen Fleisch befreien und die Schale entfernen. Sie ist beim Butternut ziemlich hart, seid also vorsichtig, dass Ihr Euch nicht schneidet. Schneidet den Kürbis in pommesähnliche Streifen von ca. 1 cm Dicke. Gebt diese nun am einfachsten in einen großen Gefrierbeutel und rührt aus den Gewürzen inkl. dem Sesam eine Marinade an. Diese gebt Ihr nun mit zu den Kürbispommes und verschließt den Beutel sehr gut. Rüttelt so lange hin und her, bis sich die Marinade um alle Pommes verteilt hat. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Pommes darauf gut verteilen. Achtet hierbei darauf, dass sie nicht so sehr übereinander liegen. Für 30 bis 40 Minuten backen und nach der Hälfte der Backzeit vorsichtig wenden.

Oktober 30

Kürbis Püree mit Rosenkohl und Frikadellen

Zutaten (2 Pers.)

1/4 Butternutkürbis
1 mittelgroße Möhren
1 mittelgroße Zwiebel
1/2 Becher Schmand
200g Hackfleisch
1 Ei
150 ml Brühe
250g Rosenkohl

Zubereitung:

Den Butternutkürbis und die Möhren schälen, würfeln und in etwas Brühe garen. Nun mit Schmand und den gewürfelten und vorher gebratenen Zwiebeln stampfen. Das Hackfleisch mit dem Ei und einer gewürfelten Zwiebel, Salz und Pfeffer würzen und gut vermischen. Zu Frikadellen formen und in etwas Öl anbraten. Den vorbereiteten Rosenkohl in Salzwasser kochen und abgießen.

Oktober 13

Herbstliche Kürbissuppe

Zutaten: (2Pers.)

½ kleiner Hokkaido-Kürbis (600–650 g)
100 gr. Möhren, 100 gr. Kartoffeln
½ mittelgroße Zwiebel
2 EL Öl
Salz, Pfeffer
1 TL gekörnte klare Brühe
3 Lauchzwiebeln
100 gr. gemischtes Hackfleisch
2 EL Schmand
400 ml Wasser

Zubereitung:

Kürbis waschen, trocken tupfen, vierteln und die Kerne entfernen, würfeln. Möhren in Scheiben, Kartoffeln in Stücke schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. 2 EL Öl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln darin andünsten. Gemüse zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Brühe angießen, aufkochen und zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln lassen. Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Hack darin unter Wenden krümelig anbraten. Lauchzwiebeln zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 1 Minute weiterbraten. Kürbis und Gemüse in der Brühe pürieren, mit Salz, Pfeffer abschmecken. Suppe anrichten, jeweils einen Klecks Schmand und etwas Hack-Lauchzwiebelmischung darauf verteilen.

pro Portion: 380 kcal

April 14

Kürbis-Zucchini-Auflauf

Zutaten (2 Pers.)

Fett
½ (ca. 700 g) Hokkaidokürbis
1 (ca. 500 g) Zucchini
½ Stange Porree
100 g Cheddarkäse
2 Eier ,
300 ml Milch
Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung:

Eine Auflaufform fetten. Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Kürbis waschen, halbieren, entkernen. Mit Schale in ¬kurze Stifte schneiden. Zucchini putzen, waschen, in Scheiben schneiden. Porree putzen, gründlich waschen und in Ringe schneiden. Gemüse in der Auflaufform verteilen. Käse grob raspeln. Eier, Milch und Käse verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Eiermilch über das Gemüse gießen. Den Auflauf im heißen Backofen 45–60 Minuten backen. Evtl. ca. 15 Minuten vor Ende der Backzeit mit Alufolie abdecken. Herausnehmen und anrichten. Dazu passt: Salat.

pro Portion : 400 kcal

März 19

Kürbissuppe

Zutaten (2Pers.)

600g Hokkaido-Kürbis

200 ml Gemüsebrühe

60 g frischer Ingwer

1 Stange Zitronengras

200ml Kokosmilch

1-2 Zwiebeln

2 Chilis

1 TL Currypulver

1 EL Zuckerersatz

Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Den Kürbis waschen und halbieren. Das weiche Innenleben und die Kerne herausschneiden. Das Zitronengras, Zwiebeln und den Ingwer sehr klein schneiden. Das Kürbisfleisch in ca. 3 cm große Würfel schneiden und zusammen mit Zwiebel, Zitronengras und Ingwer in einer großen Pfanne gut anbraten. Die Brühe in einen Topf geben und den Pfanneninhalt und Curry, Pfeffer, Chili, Salz und Zuckerersatz dazu geben. Alles unter regelmäßigem rühren gut aufkochen, bis eine cremige Konsistenz entsteht und die Kürbisstücke weich sind. Den Topfinhalt pürieren und dann die Kokosmilch dazu geben und noch mal ca. 10 Minuten aufkochen. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

März 13

Kürbis – Hack – Pfanne

Zutaten (2 Pers.)

750 g Hokkaido-Kürbis
100 g Lauchzwiebeln
2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
1Stiele Pfefferminze
100 g Vollmilch-Joghurt
200 g Lammhackfleisch
Zimt, Kreuzkümmel

Zubereitung:

Kürbis waschen, entkernen und in Spalten schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. 4 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Kürbisspalten darin ca. 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fertige Spalten herausnehmen, warm stellen. Minze waschen, trocken schütteln hacken. Joghurt und Minze verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. 1 EL Öl in der heißen Pfanne erhitzen und Hack darin unter Wenden ca. 10 Minuten braten. Nach ca. 5 Minuten Lauchzwiebeln dazugeben. Mit Salz, Zimt und Kreuzkümmel abschmecken. Kürbisspalten und Hackpfanne mischen und anrichten. Joghurtdip dazu reichen. Dazu geröstetes Fladenbrot.

pro Portion: 540 kcal