Oktober 6

Lachs Sahne Gratin (Low Carb)

Zutaten: (2Pers.)

250 g Lachsfilets
200 g Sahne
50 ml Weißwein
1/2 Zwiebel
1 Knoblauchzehen
Für die Würzmischung: Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Oregano, Majoran, Thymian, Basilikum, Rosmarin, Schnittlauch
1 EL Zitronensaft
1 EL Tomatenmark
etwas Öl zum Anbraten

Zubereitung:

Den Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Die Lachsfilets in 2 Stücke teilen, säubern und in eine Auflaufform setzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Für die Sauce hackt Ihr die Zwiebel in sehr feine Stücke und presst den Knoblauch. Die Zwiebel in etwas Öl anschwitzen bis sie glasig ist. Dann Knoblauch und Tomatenmark hinzugeben und auf mittlerer Hitze unter Rühren 2 Minuten mit anschwitzen. Dabei sollte das Tomatenmark nicht anbrennen, sonst wird es bitter. Mit dem Weißwein ablöschen und diesen 3 Minuten einkochen lassen. Nun die Sahne, den Zitronensaft und alle Kräuter hinzu geben. Ich habe von jedem Gewürz etwa 1 TL verwendet. Vom Schnittlauch habe ich ein halbes Bund genommen und in Ringe geschnitten. Das ganze sollte ruhig einen etwas “überwürzten” Geschmack haben, da der Fisch ja den Geschmack auch gut annehmen soll. Für 5 Minuten leicht köcheln lassen, nochmal abschmecken und dann über den Fisch geben. Für 25 bis 30 Minuten in den Ofen geben.

Ohne Beilage ist es Low Carb geeignet

Januar 26

Lachsfilet auf Spinatbett

Zutaten. (2 Pers.)

500 g Spinat
1 Knoblauchzehe
4 Frühlingszwiebel
Olivenöl
Salz, Pfeffer
Zitronensaft
300 g Lachsfilet
4 EL gehacktes Basilikum

Spinat mit wenig Salz zugedeckt in einem Topf in 2 Minuten zusammenfallen lassen. Gehackte Knoblauchzehe und klein geschnittene Frühlingszwiebeln in Olivenöl braten. Grob geschnittenen Spinat dazugeben, kurz erhitzen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Lachsfilet in Olivenöl auf beiden Seiten kurz braten, salzen und pfeffern. Zitronensaft darüber träufeln. Lachs auf dem Spinat anrichten, gehacktes Basilikum und halbierte Cocktailtomaten zugeben.

pro Person: 308 kcal

Dezember 17

Lachs Spitzkohl Auflauf

Zutaten (2 Pers.)

250 g Lachsfilet
1/2 kleiner Spitzkohl
2 EL Öl
50 ml Sahne
100 ml Milch
Salz, Pfeffer, Kümmel
1 Handvoll Dill
1 TL Mehl
/21 EL Senf
1/2 TL Zucker
50 g Parmesan, gehobelt

Zubereitung:

Den Spitzkohl waschen, den Strunk entfernen und in 1 cm breite Streifen schneiden. Die Kohlstreifen in dem Öl bei mittlerer Hitze kurz dünsten, salzen und pfeffern und zugedeckt bei schwacher Hitze 10 Min. schmoren. Den Dill waschen, trocknen und fein hacken. Den Lachs waschen, trocken tupfen, in 2 cm dicke Scheiben schneiden und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Den Spitzkohl aus dem Topf nehmen. Sahne, Milch, Senf und Zucker in den Topf geben. Das Mehl unter kräftigem Rühren langsam einstreuen und mit Salz, Pfeffer, etwas Kümmel und dem Dill würzen. Den Lachs und den Kohl in eine Auflaufform schichten. Die Sauce zugießen und den Parmesan darüber verteilen. Den Auflauf bei Umluft 180° ca. 20 Min. backen.

Juli 11

Lachs Gemüse Auflauf

Zutaten: (2 Pers.)

200g Lachs
50g Lauchzwiebeln
150g Pilze
200g Kirschtomaten
1 Zwiebel
100g Creme fraiche
50g Mozzarella, 100g geriebenen Käse
2 Paprikaschoten
Knoblauch (alternativ)
Gewürze nach Wahl (alternativ)
Olivenöl, Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Paprika und die Lauchzwiebel klein schneiden. Die Zwiebeln und die Pilze in feine Scheiben schneiden, entweder mit einem Messer oder einem entsprechenden Küchengerät. Die Kirschtomaten halbieren oder vierteln. 50g Mozzarella und Creme fráiche in eine kleine Schüssel geben und gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Pilze mit etwas Olivenöl in eine Auflaufform geben und die meisten Zwiebeln darüber geben. Dann mit der Creme fráiche-Mozzarella Soße bestreichen. Den Lachs mittig in die Form geben und die Kirschtomaten um den Lachs herum platzieren. Die restlichen Zwiebeln auf den Lachs legen und die kleingeschnittenen Lauchzwiebeln darüber verteilen. Den geriebenen Käse dazu geben. Die Auflaufform in den vorgeheizten Ofen geben und bei 180 Grad ca. 50 Minuten backen. Der Auflauf ist fertig, wenn der Käse lecker goldbraun ist.

Juli 3

Spaghetti mit Lachs und Spinat in Sahnesoße

Zutaten (2Pers.)

150 g Spaghetti
1 Knoblauchzehe
100 g Blattspinat, frisch
150 g Lachsfilet
100 ml Schlagsahne
50 g Frischkäse, Doppelrahmstufe
1 EL Butter, Zitronensaft, Salz, Pfeffer
Parmesan

Zubereitung:

Spaghetti nach Packungsanleitung in einem Topf voll Salzwasser bissfest kochen. Knoblauch abziehen und fein hacken. Blattspinat verlesen, abbrausen und gut trockenschütteln. Lachsfilet ggf. häuten und in mundgerechte Stücke schneiden. Butter in einer Pfanne zerlassen und den Knoblauch kurz andünsten lassen. Hitze reduzieren und Sahne eingießen. Auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis die Soße etwas eingedickt ist. Nun auch den Frischkäse unterheben und schmelzen lassen. Im nächsten Schritt den Spinat hinzufügen. Im Sud dünsten lassen, bis er einfällt. Lachsfilet mit in die Soße geben und 4 Minuten mit köcheln lassen. Das Ganze mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Spaghetti abgießen, abtropfen lassen und mit in die Pfanne geben. Alles gut vermengen und im Anschluss auf vier Tellern verteilen. Nach Belieben mit Parmesan bestreuen und genießen!
pro Portion: 682 kcal

April 12

Frische Lachs-Gurken-Pfanne mit Dill

Zutaten für (2 Pers.)

1 Salatgurke, 2 Stängel Dill
1 Schalotten
200 g Lachsfilet, küchenfertig ohne Haut
2 EL Pflanzenöl
Salz, Pfeffer
2 cl Anislikör
1 – 2 EL Zitronensaft
100 ml Gemüsebrühe
2 EL Sojasoße

Zubereitung:

Die Gurken schälen, längs halbieren, die Kerne herausschaben und die Hälften würfeln. Den Dill abbrausen, trocken schütteln, abzupfen und fein hacken. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Den Lachs abbrausen, trocken tupfen und mundgerecht würfeln. In einer heißen, beschichteten Pfanne in 1 EL Öl goldbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und wieder aus der Pfanne nehmen. Die Schalottenwürfel in der heißen Pfanne im übrigen Öl glasig anschwitzen. Die Gurken kurz mitschwitzen, mit dem Anislikör und Zitronensaft ablöschen, die Brühe angießen und die Sojasoße einrühren. Etwa 5 Minuten leise köcheln lassen. Den Lachs zurück in die Pfanne geben und in der Sauce 2-3 Minuten gar ziehen lassen. Den Dill darüber streuen, abschmecken und servieren.

pro Portion: 303 kcal