Oktober 8

Auberginen Hack Lasagne (Low Carb)

Zutaten (2 Pers.)

2 große Auberginen insgesamt ca. 600 g
400 g Rindergehacktes
1 Dose Tomaten in Stücken
1 EL Tomatenmark
2 Möhren
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Stange Staudensellerie
Salz, Pfeffer, Paprikapulver edelsüß, italienische Kräuter
1 Prise Zucker
100 g Parmesankäse gerieben
Öl zum Anbraten und zum Einfetten der Auflaufform

Zubereitung:

Die Auberginen längs in dünne Scheiben schneiden, so dass Ihr etwa 30 Stück erhaltet. Auf ein Küchenpapier legen und salzen. Währenddessen die Möhren, den Sellerie, die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken und in etwas Öl anbraten. Das Hackfleisch hinzugeben, bis es leicht krümelig gebraten ist. Tomatenmark untermengen und kurz mit anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Paprikapulver und italienischen Gewürzen verfeinern. Die Tomaten hinzugeben und die leere Dose komplett mit Wasser füllen und ebenfalls hinzugeben. Bei geöffnetem Deckel ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen, bis etwas Flüssigkeit verdampft ist. Die Sauce sollte allerdings nicht komplett einreduziert werden. Abschmecken und beiseite stellen. Eine Auflaufform einfetten. Die Auberginen mit Küchenpapier abtropfen. Nun abwechselnd die Sauce und die Auberginenscheiben in der Form schichten. Dabei mit der Sauce beginnen und abschliessen. Die Auberginenscheiben nur leicht überlappend in die Form legen, damit sie im Ofen auch gar werden. Für 30 Minuten in den Ofen bei etwa 180 grad geben. In der Zwischenzeit den Käse reiben und nach 30 Minuten auf die Lasagne geben. Für weitere 15-20 Minuten in den Ofen geben, bis der Käse goldbraun ist und die Auberginen weich sind. Ggf. vorher mit einer Gabel kurz einstechen um zu prüfen ob alles weich ist.

Oktober 8

Wirsing Lasagne (Low Carb)

Zutaten(3-4 Pers.)

1 Wirsing Kopf ca. 700 g
500 g Rindergehacktes
3 Frühlingszwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 gehäuften EL Tomatenmark
1 TL Thymian getrocknet
Salz, Pfeffer
1 Dose gehackte Tomaten
150 g geriebenen Käse
150 g Creme Fraiche
etwas Öl zum Anbraten

Zubereitung:

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin krümelig braten.Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und den Knoblauch fein hacken. Zum Hackfleisch geben und noch kurz mit anbraten.Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Thymian ebenfalls untermengen und kurz mit anbraten und dann das ganze mit den Tomaten und Wasser ablöschen. Für die Zugabe vom Wasser verwendet Ihr einfach die Dose der Tomaten und füllt sie ca. bis zur Hälfte. Umrühren und 20 Minuten leicht köcheln lassen. In der Zwischenzeit viertelt Ihr den Wirsing und entfernt den harten Strunk. Nun schnappt Ihr Euch eine Auflaufform, ca. 30 x 20 cm und beginnt damit die Lasagne zu schichten, bis alles aufgebraucht ist. Haltet Euch von dem Käse bitte die Hälfte zurück und von der Creme Fraiche auch einen großen EL.Ihr beginnt damit etwas Soße in die Form zu schichten und legt dann einige Wirsingblätter darauf. Die können ruhig etwas überlappen. Dann gebt Ihr etwas Creme Fraiche darüber, würzt ein bisschen mit Salz und Pfeffer und verteilt etwas Käse darüber. Nun wieder von vorne, bis alles weg ist. Gebt die Auflaufform in den Ofen und deckt sie mit etwas Alufolie ab. Lasst die Wirsing Lasagne gute 50 Minuten im Ofen und holt sie dann heraus und verteilt die restliche Creme Fraiche und den Käse obendrauf. Dann gehts nochmal für 15 Minuten in den Ofen. Allerdings ohne Alufolie, damit es schön knusprig wird.

Dezember 20

Zucchini-Lasagne

Zutaten (2 Pers.)

2 Zucchini
geriebener Mozzarella
1 Karotte
1 Zwiebel
130 g Rinderhackfleisch
1 Dose stückige Tomaten
200 g körniger Frischkäse

Zubereitung:

Zucchini in Scheiben schneiden. Karotte, Zwiebel (und wenn man es mag Petersilie) ganz klein schneiden. Hackfleisch mit etwas Öl anbraten. Karotte und Zwiebel hinzufügen. Etwas Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Gewürze nach Wunsch hinzufügen. In einer Auflaufform anfangen mit Zucchini-Scheiben, dann die Hacksauce und darauf den Frischkäse. Immer weiter schichten, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Ich rate dazu, mit Zucchini aufzuhören. Darauf dann den Mozzarella und alles im vorgeheizten bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen

September 10

Zucchini Lasagne

Zutaten: (2 Pers.)

1 gr. Zucchini
1 Dose gehackte Tomaten
500 g Hackfleisch
1 Zehe Knoblauch
1 Zwiebel
200 g geriebenen Käse
100 g Frischkäse
80 ml Milch
Spaghetti Gewürz
1 TL Tomatenmark
Salz, Pfeffer, Paprika
Olivenöl

Zubereitung:

Die Zucchini in Scheiben schneiden ca. halben Zentimeter. Dann in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten. Rauslegen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in Olivenöl glasig dünsten. Nun Hackfleisch dazu geben und krümelig braten. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Tomatenmark würzen. Die gehackten Tomaten nun dazu geben. Das ganze etwa 10 Minuten köcheln lassen. Mit Spaghetti Gewürz würzen. Frischkäse mit Milch verrühren. Jetzt die 1. Lage Zucchinischeiben in eine Auflaufform legen. Darauf dann Hackfleisch, Frischkäsemilch und geriebenen Käse. Immer wieder im Wechsel. Restlichen Käse drüber geben. Bei 175 °C überbacken.

Juni 5

Zucchini-Lasagne mit Hackfleisch

Zutaten (2Pers.)

400 g Hackfleisch
1 Zwiebel
Salz und Pfeffer
4 EL Kräuter, italienische
450 g Tomaten passiert
3 EL Tomatenmark
1 TL Gemüsebrühe
Paprikapulver, edelsüß
2 Zucchini
200 g Crème fraîche
150 g Käse, gerieben

Zubereitung:

Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten. Dann das Hackfleisch hinzufügen und ebenfalls anbraten. Anschließend das Hackfleisch mit etwas Salz und Pfeffer würzen und die italienischen Kräuter hinzufügen. Dann die passierten Tomaten und das Tomatenmark in die Pfanne geben und mit Brühe und Paprika würzen. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Zucchini waschen und die Enden auf beiden Seiten abschneiden. Dann die Zucchini mit einem Hobel längs in feine Scheiben schneiden. Zucchini, Creme fraîche und die Tomaten-Hackfleisch-Soße abwechselnd in eine Auflaufform schichten. Die Zucchinischeiben immer dünn mit Creme fraîche bestreichen. Die letzte Schicht besteht aus Zucchini und Creme fraîche. Abschließend den geriebenen Käse darüber streuen. Die Lasagne bei 200 °C (Ober-/Unterhitze) etwa 30 – 40 Minuten im Backofen garen.

März 25

Zucchini – Lasagne

Zutaten (2 Pers.)

500 g Zucchini, große, dicke

250 g Hackfleisch,

1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe

1 Dose stückige Tomaten

1 P. Frischkäse

50 ml Milch, 2 EL Sauerrahm

1 EL Tomatenmark

150 g Käse, gerieben

Olivenöl, Oregano, Thymian, Petersilie

Salz und Pfeffer, Paprika, edelsüß

Zubereitung

Zucchini in Scheiben schneiden. In Olivenöl von beiden Seiten anbraten, abtropfen lassen.  Zwiebel würfeln und glasig dünsten, Knoblauchzehe dazu. Das Hackfleisch zugeben und krümelig anbraten, mit Salz, Pfeffer, Paprika würzen, 1 EL Tomatenmark und Dose Tomaten mit Oregano, Thymian, Salz, Pfeffer, Paprika würzen. 10 min köcheln lassen, zum Schluss die Petersilie hinzugeben. Frischkäse und Milch verrühren, wahlweise auch Sauerrahm unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat würzen, ca. 50 g Streukäse unterrühren. Eine Auflaufform mit Zucchinischeiben auslegen. Darauf Tomatenhacksoße verteilen, eine Schicht Frischkäsesoße und wieder Zucchinischeiben, bis alle Zutaten verbraucht sind. Die oberste Schicht soll Tomatenhacksoße sein. Diese mit dem restlichen Käse bestreuen und im auf 200°C vorgeheizten Ofen ca. 30 min goldbraun backen.

März 13

Wirsing-Kartoffel-Lasagne

Zutaten für 6 Stücke:

1,5 kg größere Kartoffeln
1 kg Wirsingkohl
Salz, Pfeffer, Oregano
1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe
60 g Butter oder Margarine
2 EL Tomatenmark, 65 g Mehl
1 Dose (425 ml) geschälte Tomaten
400 ml Gemüsebrühe (Instant)
250 g Schlagsahne
1 Ecke Sahneschmelzkäse (25 g; 50 % Fett i. Tr.)
150 g Geriebener Käse

Zubereitung:

Kartoffeln 20 Min. kochen, pellen in Scheiben schneiden. Wirsingblätter in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln, andünsten. Tomatenmark unterrühren, mit Mehl bestäuben. Tomaten zufügen,  zerkleinern. 200 ml Wasser zugießen. Würzen, 5 Min. einkochen lassen. Restliches Fett schmelzen, Mehl darin anschwitzen. Brühe und Sahne unter ständigem Rühren zufügen. Käseecke dazu. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alle Zutaten abwechselnd in eine Form füllen (helle Soße, Wirsing, helle Soße, geriebener Käse, rote Soße, Kartoffeln usw.) Mit restlichem Käse bestreuen und im Backofen ca. 40 Min. backen. 

pro Portion: 530 kcal