Oktober 8

Hack Pilz Pfanne (Low Carb)

Zutaten (2 Pers.)

250 g Rindergehacktes
200 g braune Champignons
100g Speckwürfelchen
1 Zwiebel
1 EL Butter oder Kräuterbutter
1 Schuss Weinbrand (kann man auch weglassen)
Salz, Pfeffer
Schnittlauch, Petersilie ca. 1 Handvoll
100 ml Sahne
100 g Creme Fraiche oder Creme Legere

Zubereitung:

Die Pilze putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Schnittlauch und Petersilie klein hacken. Butter in der Pfanne zerlassen und den Speck darin anbraten. Das Hackfleisch hinzugeben und krümelig braten. Nun die Pilze ebenfalls hinzugeben und 5 Minuten mit anbraten. Dann alles mit Weinbrand und Sahne ablöschen. Ordentlich mit Salz und Pfeffer würzen und 5 Minuten offen köcheln lassen. Zum Schluss die Creme Fraiche mit den Kräutern unterrühren und nochmals abschmecken.

Oktober 8

Hähnchen Pilz Pfanne (Low Carb)

Zutaten (2 Pers.)

400 g Hähnchenbrust
200 g Pilze (ich hatte braune Champignons)
2 Frühlingszwiebeln
200 ml saure Sahne 10% Fett
150 ml Gemüsebrühe
1 Schuss weißer Balsamico
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Hähnchenbrust in größere Stücke schneiden und in einer Pfanne in Öl von allen Seiten scharf anbraten, bis es Farbe angenommen hat. Ordentlich mit Salz und Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen. Im restlichen Bratensatz die Pilze unter erneuter Zugabe von etwas Öl für 2-3 Minuten ringsherum anbraten. Mit einem guten Schuss weißen Balsamico ablöschen und das Fleisch wieder hinzugeben. Brühe und saure Sahne einrühren und für ca. 15 Minuten offen köcheln lassen, bis die Flüssigkeit auf die gewünschte Konsistenz reduziert ist. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und auf dem Gericht verteilen.

Oktober 8

Weißkohl Hackfleisch Pfanne (Low Carb)

Zutaten (2 Pers.)

250 g Rinderhack
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehen
1 Weißkohl ca. 500 g
125 ml Gemüsebrühe
100 g Creme Legere und 2 gehäufte EL Bresso “Kräuter der Provence”
etwas Öl
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, optional Kümmel

Zubereitung:

Befreit den Weißkohl von den äußeren Blättern, entfernt den harten Strunk und schneidet die Blätter in Streifen. Das Hackfleisch in etwas Öl krümelig braten und ordentlich mit Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver würzen. Wer mag gibt gerne ein wenig Kümmel dazu, das macht den Kohl verträglicher.
Dann gebt Ihr eine kleingehackte Zwiebel und die gehackten Knoblauchzehen hinzu und bratet diese kurz mit an.Die Temperatur auf mittlere Hitze stellen und den Weißkohl nach und nach untermengen und immer ein bisschen anbraten lassen. Wenn alles im Topf und etwas angebraten ist, gebt Ihr die Brühe hinzu und lasst das ganze bei geschlossenem Deckel leicht köcheln.Der Kohl wird nicht komplett von der Flüssigkeit bedeckt, das ist aber nicht schlimm.
Rührt ab und zu mal um und nach 25 Minuten entfernt Ihr den Deckel und lasst es noch für weitere 5 Minuten offen köcheln. Nun gebt Ihr die Creme Legere und den Bresso hinzu und rührt alles gut unter.

Nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und fertig ist das leckere Gericht.

Oktober 8

Rosenkohl Hack Pfanne (Low Carb)

Zutaten (2 Pers.)

250 g Rinderhack
250 g Rosenkohl (ich hatte welchen aus der Tiefkühltruhe)
1/2 Gemüsezwiebel
100 ml Sahne
50 ml Milch
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Majoran
6 Scheiben Käse (am besten eigent sich Scheiblettenkäse)
1 Handvoll Rucola

Zubereitung:

Den Rosenkohl im Salzwasser bissfest garen und abtropfen lassen. Währenddessen das Rinderhack in der Pfanne krümelig braten. Lasst hierbei ruhig ein paar größere Stückchen. Die Zwiebel in kleine Stücke hacken und zum Hackfleisch geben. Ein paar Minuten mit braten. Mit jeweils 1 TL Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß und Majoran würzen. Mit Sahne und Milch ablöschen. Unter Rühren aufkochen und den Käse hinein zupfen und schmelzen lassen. Dabei weiter rühren, damit nichts anbrennt.Den Rosenkohl hinzugeben und noch 3-5 Minuten garen lassen. Immer wieder Umrühren.

Oktober 8

Hackfleisch Gemüse Pfanne (Low Carb)

Zutaten (2 Pers.)

250 g Rinderhack
1/2 Zwiebel
1 Knoblauchzehen
1 Paprika
1/2 Zucchini
1/2 Aubergine
1 Möhre
2 EL Tomatenmark
ca. 150 ml Wasser
Salz, Pfeffer
Gewürze und Kräuter nach Wahl (z. B. Paprika edelsüß, Curry, italienische Kräuter)
2 Frühlingszwiebeln zum Dekorieren
Schmand nach Belieben

Zubereitung:

Zunächst die Möhre schälen und in Scheiben schneiden. Die Paprika, Zucchini und Aubergine in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel wird fein gehackt und der Knoblauch gepresst. In eine große Pfanne etwas Öl hinein und das Hackfleisch krümelig anbraten. Zwiebel, Möhren und Paprika hinzugeben und auf mittlerer Hitze ca. 10 Minuten mit anschwitzen, bis es etwas weicher geworden ist.Dann Knoblauch, Aubergine und Zucchini hinzugeben und weitere 10 Minuten anschwitzen. Nun das Tomatenmark hinzu geben und dann mit dem Wasser ablöschen. Es muss nicht komplett bedeckt sein. Das ganze 30 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Nun kann man es noch nach Belieben würzen. Mit den Frühlingszwiebeln garnieren. Zu der Hackfleisch Gemüse Pfanne passt ein ordentlicher Klecks Schmand.

Wer kein Low Carb macht kann Reis oder Nudeln dazu essen.

Oktober 6

Chinakohl Pfanne mit Frischkäse und Hackfleisch (Low Carb)

Zutaten: (2Pers.)

250 g Rinderhack
2 Zwiebeln
1 Chinakohl ca. 500gr
100 ml Gemüsebrühe
100 g Kräuterfrischkäse
etwas Öl
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, optional Kümmel

Zubereitung:

Den Chinakohl von den äußeren Blättern befreien, den Strunk entfernen und in Streifen schneiden. Das Hackfleisch in etwas Öl krümelig braten und ordentlich mit Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver würzen. Wer mag gibt gerne ein wenig Kümmel dazu, das macht den Kohl verträglicher. Dann gebt Ihr eine kleingehackte Zwiebeln hinzu und bratet diese kurz mit an. Die Temperatur auf mittlere Hitze stellen und den Chinakohl nach und nach untermengen und immer ein bisschen anbraten lassen, bis er ein wenig in sich zusammenschrumpft. De Brühe hinzugeben und den Deckel drauf setzen und alles bei leichter Hitze gar schmoren lassen, das dauert ungefähr 30 Minuten. Rührt ab und zu mal um und testet ob Euch der Kohl weich genug ist. Am Ende rührt Ihr den Frischkäse unter, hierfür den Topf/die Pfanne vom Herd ziehen. Nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und fertig ist Eure Chinakohl Frischkäse Pfanne mit Hack, ein leckeres Low Carb Gericht…

Oktober 6

Spitzkohl Hackfleisch Pfanne mit Paprikafrischkäse (Low Carb)

Zutaten (für 2 Pers.):

1 Spitzkohl ca. 1 kg
500 g Rinderhackfleisch
1 Zwiebel
200 ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß
175 Paprika Frischkäse
etwas Öl zum Anbraten

Zubereitung:

Den Spitzkohl von den äußeren Blättern befreien und den Strunk entfernen. Dann in Streifen schneiden. Die Zwiebel in feine Stücke hacken. Eine große Pfanne mit etwas Öl erhitzen, das Hackfleisch krümelig braten, gut mit Salz, Pfeffer und Paprika edelsüß würzen, Zwiebeln in die Pfanne geben und mit anbraten. Nun den Kohl nach und nach hinzugeben. Wenn der Spitzkohl komplett in der Pfanne ist, dann bei geschlossenem Deckel auf kleiner Temperatur 5 Minuten schmoren lassen und dann mit 200 ml Gemüsebrühe oder Fleischbrühe ablöschen. Mit geschlossenem Deckel für 35-40 Minuten auf kleiner Temperatur weiter schmoren lassen, zwischendurch mal umrühren. Wenn der Kohl weich ist, dann rührt Ihr den Paprika Frischkäse unter und schmeckt das ganze nochmal mit Salz und Pfeffer ab.

Oktober 6

Hackfleisch Brokkoli Pfanne (Low Carb)

Zutaten: (für 2 Pers.)

250 g Rinderhackfleisch
1/2 Zwiebel
250g Brokkoli (TK oder frisch)
100 ml Gemüsebrühe
75 g Kräuterfrischkäse
etwas Öl zum Anbraten
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Den Brokkoli in kleine Röschen teilen und in etwas Salzwasser bissfest garen. In einem Sieb abtropfen lassen. Die Zwiebel fein hacken. In einer großen Pfanne das Hackfleisch in etwas Öl krümelig braten und ordentlich mit Salz und Pfeffer würzen. Gerne sogar etwas “überwürzen”, da der Brokkoli nachher viel vom Geschmack “weg” nimmt. Am Ende die Zwiebel mit anschwitzen und das ganze mit der Brühe ablöschen. Kurz aufkochen und dann den Frischkäse einrühren, bis er geschmolzen ist. Den Brokkoli hinzugeben und alles noch 5 Minuten weiter köcheln lassen. Ihr könnt es natürlich auch länger einköcheln lassen, je nachdem wie weich Ihr den Brokkoli haben möchtet. Am Ende auf jeden Fall nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ich habe nachher noch Kräuter der Provence untermengt, da ich finde, dass dies sehr gut dazu passt.

Fertig ist ein schnelles und einfaches Low Carb Gericht für den Feierabend. Anstatt Brokkoli könnt Ihr genauso gut Blumenkohl oder Rosenkohl verwenden, das schmeckt auch sehr gut

Juli 3

Einfache Bohnen Hack Pfanne

Zutaten (2 Pers.)

400 gr. grüne Bohnen
400 gr. gemischtes Hackfleisch
1 Zwiebel (grob in Streifen)
2 Knoblauchzehen (gehackt)
Speckwürfel
1 Dose gehackte Tomaten
100 ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Thymian
2 Tl.Paprikapulver edelsüss
etwas Bohnenkraut

Zubereitung:

Die Bohnen in kleine Stücke schneiden und garen. In der Zwischenzeit das Hack zusammen mit der gewürfelten Zwiebel, den Speckwürfeln und den gehackten Knoblauch anbraten. Nun die Bohnen abgießen und untermischen. Alles würzen mit den angegebenen Gewürzen, durchrühren und mit der Brühe aufgießen. Etwa 15 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss die gehackten Tomaten dazu und weitere 5-10 min.köcheln lassen(bis die Flüssigkeit fast weg ist)

Februar 19

Bunte Gemüsepfanne mit saftigen Hackbällchen

Zutaten: (2 Pers.)

200 g Rinderhackfleisch
2 Eier
2 rote Paprika
2 gelbe Paprika
2 Frühlingszwiebeln
2 Möhren
etwa 10 Champignons
Salz, Pfeffer
Öl

Zubereitung:

Das Rinderhackfleisch in einer Schüssel mit dem Ei und etwas Salz und Pfeffer verkneten. Aus dem fertigen Hackfleisch kleine Bällchen formen. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Hackbällchen von beiden Seiten braten. In einer weiteren Pfanne etwas Öl erhitzen. Das gewaschene Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden und in der Pfanne für ca. 10Minuten erst bei hoher Hitze und danach bei niedriger Hitze köcheln lassen. Zum Schluss mit etwas Salz und Pfeffer würzen, gut vermischen und mit den fertigen Hackbällchen servieren.