November 16

Steckrübeneintopf mit Entenkeulen

Zutaten: (2 Pers.)

2 Entenkeulen (à 300 g)
Salz, Pfeffer
1 Zwiebeln
1 Lorbeerblatt, 3-4 ganze Pfefferkörner
300 g Kartoffeln
500 g Steckrübe
150 g Lauch
Majoran
Öl

Zubereitung:

Entenkeulen waschen und in 1 1/4 Liter Salzwasser aufkochen. Zwiebeln schälen. Lorbeer, Pfefferkörner und Zwiebel zu den Keulen geben. Alles aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 45 Minuten garen. Kartoffeln schälen, waschen und in Stücke schneiden. Steckrüben in dicke Scheiben schneiden, schälen, in Würfel schneiden. Porree in Ringe schneiden. Entenkeulen aus der Brühe nehmen. Steckrübe in die Brühe geben, aufkochen und 30 Minuten kochen. Entenkeulen mit Pfeffer würzen, auf eine Fettpfanne des Backofens legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 30 Minuten braten. Kartoffeln, Porree und Majoran ca. 15 Minuten vor Ende der Garzeit zu den Steckrüben geben. Mit Salz, Pfeffer abschmecken. Steckrübeneintopf mit den Entenkeulen zusammen servieren. Mit Majoran garnieren.

pro Portion. 700kcal

November 12

Steckrüben Suppe

Zutaten: (2 Pers.)

1/4 Steckrübe
1/4 Sellerie
500 g Möhren
1 Lauchstangen
1/2 Kohlrabi
2 Zwiebeln
flüssige Gemüse- oder Hühnerbrühe ca. 1 Liter
Lorbeer, Piment, Salz, Pfeffer
1-2 Esslöffel Creme Fraiche
1 Esslöffel Rapsöl

Zubereitung:

Zwiebeln klein schneiden und im Topf mit Öl anschwitzen. Das Gemüse putzen, in kleine Stücke schneiden und zu den Zwiebeln geben. Nun mit Brühe auffüllen bis zur Gemüsekante, würzen und 10-15 min leicht köcheln lassen, Lorbeer und Piment rausfischen und mit dem Kartoffelstampfer 4-5x reinstampfen in das Gemüse (ergibt eine schöne Konsistenz ohne andicken) Mit Creme Fraiche abschmecken und fertig!