Juli 2

Kohlrabisuppe mit Hackfleisch

Zutaten: (2 Pers.)

1 Kohlrabi
1 Möhren
1 Stangen Lauch
1/2 L Brühe
Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Petersilie
200g Hackfleisch
1 Ei
Paprikapulver rosenscharf, Petersilie
1 EL Olivenöl
3 EL Frischkäse Natur
1/2 Becher Sahne

Das Gemüse klein schneiden und in der Brühe für etwa 30 Minuten kochen. Mit den Gewürzen abschmecken. Das Ei zum Hackfleisch in eine Schüssel geben und würzen. Kleine Bällchen formen und im Olivenöl anbraten. Die Sahne und den Frischkäse zum Gemüse geben, Hackfleisch dazu und gegebenenfalls nachwürzen.

März 8

Berliner Currywurst Suppe

Zutaten (2 Pers.)

3 Currywürste (ohne Darm)
1 Dose gehackte Tomaten
200 ml Gemüsebrühe
1 rote Paprikaschote
3 TL Currypulver
20g Butter
1 Zwiebel
1 EL Zucker
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Paprika und Zwiebel in kleine feine Würfel, und die Berliner Currywurst in Scheiben schneiden. Die Butter in eine Pfanne geben und die Zwiebelwürfel glasig anbraten. Nun die Currywurstscheiben mit dazu geben und alles
knusprig braten. Paprikawürfel und die gehackten Tomaten dazugeben und mit der Gemüsebrühe aufgießen und dann den Zucker verrühren. Alles ca. 10 Minuten leicht aufkochen und dann das Currypulver dazugeben und gut umrühren. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

März 8

Aromatische gefüllte Paprikasuppe

Zutaten (2 Pers.)

400 g mageres Rinderhack
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 Paprika, Farbe nach Geschmack
1 Dose geschälte Tomaten
1l Gemüsebrühe
100g Naturreis
1 Lorbeerblatt
1/2 Teelöffel Zucker
Salz, Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:
Die gewürfelte Zwiebel in etwas Öl anschwitzen und dann das Hackfleisch dazugeben und scharf anbraten, bis es krümelig ist. Knoblauch pressen und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Nun mit der Gemüsebrühe ablöschen, die geschälten Tomaten und das Lorbeerblatt hinzufügen, alles gut durchrühren und aufkochen lassen. Sobald die Suppe kocht, kommt der Reis und die gewürfelten Paprika hinzu. Das Ganze ca. 30 Minuten (bis der Reis gar ist) köcheln lassen. Sollte die Suppe zu dickflüssig werden, gibt man noch etwas Brühe hinzu

Februar 6

Kohlrabi Zucchini Suppe

Zutaten (2 Pers.)

1 große Kohlrabi
1 große Zucchini
Knoblauch (nach Belieben)
750 ml Brühe
500gr Hähnchen Geschnetzeltes
Olivenöl
Salz, Pfeffer
Schnittlauch
etwas Kochsahne
1 EL Schmand oder saure Sahne
Zubereitung:
Das geschnetzelte in Olivenöl anbraten und würzen und zur Seite stellen. Kohlrabi und Zucchini schälen und in Stücke schneiden. In etwa 750 ml Brühe schön weichkochen. Wenn alles gar ist pürieren und etwas Kochsahne dazu geben. Nochmal nachwürzen. Das geschnetzelte dazu geben. Mit frischen Schnittlauch und 1 Esslöffel Schmand-oder saure Sahne genießen.
Januar 28

Hackfleisch-Lauch Süppchen

Zutaten (2 Pers.)

500g Rinder Hackfleisch
2 Stangen Porree
2 mittelgroße Möhren
1 Becher Schmand
1 Becher Kochkäse (Käsesahne)
1 l Gemüse Brühe
Petersilie

Zubereitung:

Das Hackfleisch in einem großen Topf mit den gewürfelten Zwiebeln anbraten. Möhren würfeln und Porree in Scheiben schneiden. Beides zum Hackfleisch geben und mit der Brühe auffüllen. Das ganze etwa 20 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Nun den Kochkäse und den Schmand dazu geben. Mit Pfeffer und Salz abschmecken und Petersilie darüber streuen.

Oktober 20

Kartoffel-Spitzkohl-Suppe

Zutaten (2 Pers.)

1 Schalotten
½ Spitzkohl, klein, jung
150 g Kartoffeln
1 Möhre
1 EL Speiseöl
½ l Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Majoran, Kümmel
100 g Kochschinken
100 g Schlagsahne

Zubereitung:

Schalotten abziehen und fein würfeln. Spitzkohl waschen, vierteln, Strunk entfernen und Kohl in Streifen schneiden. Kartoffeln und Möhre schälen, waschen und würfeln. Alles in erhitztem Öl andünsten, Brühe angießen und zugedeckt ca. 20 Minuten garen. Suppe mit einem Stabmixer pürieren und mit Salz, Pfeffer, Muskat, Majoran und Kümmel abschmecken. Schinken in Streifen schneiden. Sahne leicht anschlagen. Schinken und die Hälfte der Sahne unter die Suppe rühren. Suppe in Suppentassen füllen. Restliche Sahne in Spiralen darauf geben. Eventuell mit Majoran garnieren.

pro Portion: 330 kcal

Oktober 14

Deftige Linsensuppe

Zutaten: (2Pers.)

100 g Linsen
1 l Gemüsebrühe
1 Lorbeerblätter
Salz, Pfeffer
1 Zwiebeln, 2 Möhren
150 g Knollensellerie
1 Stangen Porree
Öl, 1 EL Senf
1/2 TL Zucker
Thymian
3 EL Balsamicoessig

Zubereitung:

Die Linsen zusammen mit der der Gemüsebrühe in einem großen Suppentopf aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen, Lorbeerblätter hinzugeben. 40 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit Zwiebeln, Karotten und Sellerie schälen, dann in kleine Würfel schneiden. Lauch abwaschen und zu feinen Ringen verarbeiten. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Gemüse darin anbraten. Alles etwa zehn Minuten braten lassen. Nun das Gemüse mit etwas Brühe ablöschen. Weitere fünf Minuten köcheln lassen. Den Pfanneninhalt zu den Linsen in den Topf geben und unterrühren. Lorbeerblätter entfernen und die Suppe mit Senf, Zucker, Thymian und Balsamicoessig abschmecken. Dann kann auch schon serviert werden.

pro Portion: 328 kcal

Oktober 13

Kohlrabisuppe

Zutaten: (2 Pers.)

100 gr. Kartoffeln
½ Zwiebel
350 gr. Kohlrabi
30 gr. Butter oder Margarine
Salz, Pfeffer
Kerbel
100 gr. Schlagsahne

Zubereitung:

Die Zwiebel schälen und würfeln. Kartoffeln und Kohlrabi schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Fett schmelzen, Zwiebel darin andünsten. Kohlrabi und Kartoffeln zufügen, 5 Minuten bei schwacher Hitze andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit 800 ml Wasser ablöschen, aufkochen. Zugedeckt ca. 20 Minuten garen. Kerbel grob hacken, Sahne etwas anschlagen. Kerbel zur Suppe geben und mit dem Schneidstab pürieren. Sahne unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Kerbel garnieren.

pro Portion: 230 kcal

März 20

Vegane Protein-Suppe

Zutaten (2 Pers.)

1 kleine helle Zwiebel
1 TL Kokosöl
1 Brühwürfel
1 Dose Kokosmilch (400gr gerne Fettarm)
400gr grüne gefrorene Erbsen
1 Prise Muskatnuss
1 Prise Knoblauchpulver
1/2 TL Salz
1 mittelgroße Zucchini
Pürierstab

Zubereitung:

Kokosfett in einem Topf erhitzen, gewürfelte Zwiebeln darin glasig dünsten. Knoblauch, Salz, Muskatnuss, Brühwürfel und Kokosnussmilch dazugeben, alles cremig rühren. Tiefkühlerbsen hinzufügen und aufkochen lassen. Alles mit einem Pürierstab fein pürieren.

März 19

Kürbissuppe

Zutaten (2Pers.)

600g Hokkaido-Kürbis

200 ml Gemüsebrühe

60 g frischer Ingwer

1 Stange Zitronengras

200ml Kokosmilch

1-2 Zwiebeln

2 Chilis

1 TL Currypulver

1 EL Zuckerersatz

Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Den Kürbis waschen und halbieren. Das weiche Innenleben und die Kerne herausschneiden. Das Zitronengras, Zwiebeln und den Ingwer sehr klein schneiden. Das Kürbisfleisch in ca. 3 cm große Würfel schneiden und zusammen mit Zwiebel, Zitronengras und Ingwer in einer großen Pfanne gut anbraten. Die Brühe in einen Topf geben und den Pfanneninhalt und Curry, Pfeffer, Chili, Salz und Zuckerersatz dazu geben. Alles unter regelmäßigem rühren gut aufkochen, bis eine cremige Konsistenz entsteht und die Kürbisstücke weich sind. Den Topfinhalt pürieren und dann die Kokosmilch dazu geben und noch mal ca. 10 Minuten aufkochen. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.