November 25

Gefüllte Frikadellen mit Rahm Wirsing (Low Carb)

Zutaten (2 Pers.)

500 gr Hack
1/2 Becher Sahne
2 runde Camembert
1 kleiner Wirsingkohl

Zubereitung:

Den Wirsingkohl putzen und in Stücke schneiden , dann in Salzwasser weich kochen. Wenn er gar ist, abschütten und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Einen halben Becher Sahne zufügen und noch einmal aufkochen lassen. Für die Frikadellen den Camembert in Scheiben schneiden. Das Hack mit Salz und Pfeffer würzen, etwas Senf zugeben ,eine Zwiebel klein schneiden und zufügen, alles mit einander Mengen. Ich habe 4 Frikadellen raus bekommen, deswegen das Hack in 4 Teile machen und daraus eine Frikadelle formen. Nur gut aufpassen , das die Seiten gut zu sind , sonst läuft der Camembert aus. In Butterschmalz braten und mit dem Wirsingkohl servieren.

November 17

Kohlroulladen

Zutaten:

1 großer Kopf Wirsing
1 kg Gehacktes, 3 Eier
Salz, Pfeffer, Paprika, Cayennepfeffer
750 ml Brühe
1 Dose Tomatenstücke
Tomatenmark, Senf
1 Zwiebel
etwas Butter
2 EL Mondamin

Zubereitung:

Den Wirsing vom Strunk befreien und vorsichtig die Blätter lösen. In einen großen Topf mit Wasser die Blätter etwa 10 Minuten blanchieren, dann sofort in kaltes Wasser legen, behält dann die schöne Farbe. Nun für die Füllung Das Hack zusammen mit den Eier und den Gewürzen vermengen. Kleingeschnittene Zwiebel ebenfalls mit untermischen. Die Blätter schön zusammenlegen und jeweils ein frikadellengroßes Stück vom Hack drauflegen. Alles nun schön wie ein Päckchen zusammenlegen und mit einer Kordel verschnüren. In einem großen Topf etwas Butter auslassen und die Kohlroulladen von allen Seiten schön anbraten. Nun die Dose Tomaten dazu und mit der Brühe auffüllen. Alles gut würzen, Tomatenmark dazu geben und zugedeckt etwa 1 Stunde kochen lassen, nach der Hälfte der Zeit mal drehen. Wenn die Kohlroulladen gar sind aus dem Topf nehmen und die Soße mit einem Pürierstab schön verquirlen sodass keine Stücke von den Tomaten mehr zu sehen sind. In einer Tasse nun Mondamin mit kaltem Wasser anrühren und die Soße damit andicken. Mit Cayennepfeffer, Paprika sowie Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Ich habe die Soße mit einem Klecks Zuckercoleur etwas gebräunt

Oktober 8

Wirsing Lasagne (Low Carb)

Zutaten(3-4 Pers.)

1 Wirsing Kopf ca. 700 g
500 g Rindergehacktes
3 Frühlingszwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 gehäuften EL Tomatenmark
1 TL Thymian getrocknet
Salz, Pfeffer
1 Dose gehackte Tomaten
150 g geriebenen Käse
150 g Creme Fraiche
etwas Öl zum Anbraten

Zubereitung:

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin krümelig braten.Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und den Knoblauch fein hacken. Zum Hackfleisch geben und noch kurz mit anbraten.Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Thymian ebenfalls untermengen und kurz mit anbraten und dann das ganze mit den Tomaten und Wasser ablöschen. Für die Zugabe vom Wasser verwendet Ihr einfach die Dose der Tomaten und füllt sie ca. bis zur Hälfte. Umrühren und 20 Minuten leicht köcheln lassen. In der Zwischenzeit viertelt Ihr den Wirsing und entfernt den harten Strunk. Nun schnappt Ihr Euch eine Auflaufform, ca. 30 x 20 cm und beginnt damit die Lasagne zu schichten, bis alles aufgebraucht ist. Haltet Euch von dem Käse bitte die Hälfte zurück und von der Creme Fraiche auch einen großen EL.Ihr beginnt damit etwas Soße in die Form zu schichten und legt dann einige Wirsingblätter darauf. Die können ruhig etwas überlappen. Dann gebt Ihr etwas Creme Fraiche darüber, würzt ein bisschen mit Salz und Pfeffer und verteilt etwas Käse darüber. Nun wieder von vorne, bis alles weg ist. Gebt die Auflaufform in den Ofen und deckt sie mit etwas Alufolie ab. Lasst die Wirsing Lasagne gute 50 Minuten im Ofen und holt sie dann heraus und verteilt die restliche Creme Fraiche und den Käse obendrauf. Dann gehts nochmal für 15 Minuten in den Ofen. Allerdings ohne Alufolie, damit es schön knusprig wird.

Oktober 5

Wirsing Eintopf (Low Carb)

Zutaten: (2 Pers.)

1/2 Wirsing mittelgroß (etwa 400 g)
1/2 Zwiebel
50g Speck in Stückchen
400 ml Flüssigkeit
250 g Gehacktes (halb/halb)
1 Ei
1 EL Senf
1 EL Semmelbrösel
Salz, Pfeffer, Paprikapulver edelsüss
1 Loorberblatt
nach Geschmack etwas Kümmel und Muskatnuss geriebenen
2 EL Creme Fraiche (optional)

Zubereitung:

Den Wirsing vom Strunk befreien und in dünne Streifen schneiden. Die Zwiebel klein hacken. In einem großen Topf die Zwiebel und den Speck in etwas Öl anschwitzen. Wirsing hinzu geben und mit anschwitzen. Rühren, damit nichts anbrennt. Dann mit der Flüssigkeit aufgießen und mit Salz, Pfeffer, Muskat, Kümmel würzen und das Loorbeerblatt hinzu geben. Das ganze aufkochen und mit Deckel 15 Minuten leicht köcheln lassen. Ab und an umrühren. Währenddessen die Hackbällchen zubereiten, hierfür das Hack Hack, Senf, Semmelbrösel, Ei, Salz, Pfeffer und Paprikapulver verkneten und kleine Bällchen formen. Circa 15 Stück. Die Hackbällchen in der Pfanne ca 5 Minuten von allen Seiten anbraten. Dann zum Wirsing hinzu geben und noch 30 Minuten weiter köcheln lassen. Zum Schluss Creme Fraiche untermengen, dies kann aber auch weg gelassen werden.

März 13

Wirsing mit Pfifferlingen

Zutaten (2 Pers.)


1 Glas (290 ml) Pfifferlinge
1 Wirsingkohl (ca. 500 g)
1 Zwiebel
2 EL Butterschmalz
Salz und Pfeffer
Muskat
100 g Schlagsahne

Zubereitung:

Pfifferlinge gut abtropfen lassen. Wirsing putzen, waschen, vierteln und den Strunk herausschneiden. Kohl in feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Butterschmalz im großen Topf erhitzen. Zwiebel und Wirsing darin unter Wenden 3–4 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Sahne angießen, aufkochen und weitere 10 Minuten schmoren. Pfifferlinge unterheben. Alles zugedeckt ca. 5 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Dazu passt Reis…


pro Portion: 270 kcal ohne Reis

März 13

Wirsing – Nudel – Auflauf

Zutaten (2 Pers.)


100 g Nudeln
500 g Wirsing
2 Zwiebel
2 TL Öl
Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel
100 ml Gemüsebrühe
2TL groben Senf
80 g leichter Fetakäse

Zubereitung:


Nudeln in Salzwasser bissfest kochen. Wirsing putzen, waschen und in Streifen schneiden. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Wirsing zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Gemüsebrühe zugießen. Zugedeckt ca. 5 Minuten schmoren. Senf unterrühren. Nudeln abgießen. Mit Wirsing mischen und in eine gefettete Auflaufform füllen. Mit zerbröckeltem Fetakäse bestreuen und im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten backen.
 

pro Portion: 350 kcal

März 13

Wiener Kartoffelgulasch

Zutaten (2 Pers.)

500 g Kartoffeln
1 Zwiebel
(ca. 250 g) Wirsingkohl
1 EL Butterschmalz
Salz, Pfeffer, Edelsüß-Paprika
1 TL getrockneter Thymian
1 Dose (425 ml) stückige Tomaten
200 g Wiener Würstchen
1 EL Öl

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, waschen und in große Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Wirsing putzen, waschen und in Stücke schneiden. Butterschmalz in einem Bräter erhitzen. Kartoffeln und Zwiebel darin ca. 10 Minuten unter Wenden anbraten. Wirsingkohl zufügen und 3-4 Minuten mit anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Thymian würzen. Tomaten und 375 ml Wasser zugeben, aufkochen und ca. 15 Minuten schmoren lassen. Würstchen in dicke Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Würstchen darin rundherum anbraten. 5 Minuten vor Ende der Garzeit zu den Kartoffeln geben. In einer Schüssel anrichten, mit Thymian bestreuen.

pro Portion: 580 kcal